1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Thor 3 und Eutelsat W3

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von gino29, 31. August 2008.

  1. gino29

    gino29 Junior Member

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    95
    Anzeige
    Hi,

    hab da ein Signalproblem

    Hab eine CAS 90 Kathrein mit
    Kahtrein LNB auf Eutelsat 85 % Qualität
    Edison LNB auf Thor 48 % Qualität

    Ich habe die vorhandene Schiene der CAS 90 benutzt dabei das LNB Eutelsat von vorn zum Brennpunkt geschaut nach links montiert und das Edison LNB ganz rechts.
    Da diese Schiene nicht gebogen sonder grade verläuft ist meine Frage wie sich dass ganze auf die Signalquälität auswirkt.

    Gibt es eine Qualitätsverbesserung durch den Einsatz solch einer Multifeedschiene würde dann das Kathrein LNB rausnehmen hab noch eine Inverto.

    [​IMG]

    Wie sollte ich dann die Einstellung vornehmen.
    Prio 1 ist Eutelsat W3
    Prio 2 ist Thor

    Habe ausserdem folden Abbildung gesehen ist richtig dass z.B Thor LNB ca 10-15mm tiefer montiert werden muss?

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2008

Diese Seite empfehlen