1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Thomson DTI 1001 - was tun, wenn man EPG-Probleme hat ?!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Gilad.Pellaeon, 28. Juni 2004.

  1. Gilad.Pellaeon

    Gilad.Pellaeon Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    119
    Anzeige
    Thomson DTI 1001 >> Hotline"-Test" zum Thema "EPG-Problem"

    So - nachdem viel über den schlechten Support von Thomson in diversen Topics berichtet wurde, hab ich mich selber mal rangesetzt und die Hotline konsultiert.

    Vorweg nochmal zu dem EPG-Problem - bei Version 4.03.8 sind die Zeiten um 2 Stunden versetzt.

    Nun zum "Hotline-Test":

    Unter www.thomson.de findet man unter Kundenservice folgende Nummer:

    01801000390

    Die kann man sich schenken, denn dort wird man bei Problemen mit dem Thomson DTI 1001 gleich an folgende Nummer verwiesen:

    05114181333

    Dort stellte ich zunächst mal die Frage, wann man im Raum Bremen mit einer Update-Möglichkeit via Antenne rechnen könne.

    Antwort: "Theoretisch geht es, hängt aber von den Sendern ab, ob die was senden - momentan tun sie es nicht und wann dies gemacht wird ist ihnen nicht bekannt."

    Dann die Frage zum Problem des EPG, wie man denn dieses Problem beheben könne.

    Antwort: "Durch ein Software-Update würde sich bei der Version nichts tun - man solle doch so ein Gerät bei Händler tauschen lassen."

    Finde ich persönlich ziemlich komisch - aber ok - dann wollte ich noch wissen, wo ich denn bitte nun ein Software-Update herbekommen könne.

    Antwort: "Software-Updates können bei diversen lokalen Partnern durchgeführt werden."


    Mir wurde dann ein Ansprechpartner in Bremen genannt. (u.A. hatte ich den auch direkt über die Webseite von Thomson ermittelt - dort kann man sich, unter Angabe der eigenen Adresse, die nähsten Service-Partner anzeigen lassen)

    C E S **THOMSON VKD***
    Funkschneise 13
    28309 Bremen
    0421435520


    So - flugs dort angerufen und Problem geschildert.

    Antwort: "Ja, sie können das Gerät einschicken oder direkt bei uns von 08:00-16:30 Mo.-Fr. vorbei kommen - dort wird dann eine neue Version aufgespielt oder das Gerät direkt getauscht."


    Also - ich will die Tage mal mit unserem 2. Thomson (mit der Version 4.03.8 - nicht mein eingener mit Version 4.03.5, dort funktioniert ja alles Problemlos) der Firma mal einen kleinen Besuch abstatten und mal sehen was passiert.

    Neuste Version soll wohl 4.04.0 sein - hat da schon jemand Erfahrung mit ?


    Sobald ich da Ergebnisse habe, werde ich diese hier mal posten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2004
  2. Gilad.Pellaeon

    Gilad.Pellaeon Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    119
    AW: Thomson DTI 1001 - was tun, wenn man EPG-Probleme hat ?! (Hotline-Test)

    Wer mal sehen möchte, wo bei ihm der nächste Service-Partner ist, der kann ja mal hier nachschauen:

    http://www.thomson.de/Service/RepairCenterLocator/1,7617,,00.html?languageID=22&countryID=276



    Zu dem Problem selber - ist schon unschön, dass man mit dem Gerät ein wenig zu tun hat (umtauschen/einschicken/usw.) - da erinnere ich aber immer wieder gerne an Rückruf-Aktionen von Automobilherstellern wie Daimler Chrysler oder Opel - also nicht gleich Thomson verfluchen - das passiert auch den Grossen. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2004
  3. timsl

    timsl Junior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Köln
    AW: Thomson DTI 1001 - was tun, wenn man EPG-Probleme hat ?!

    hm, also ich hab versucht mein gerät beim saturn zu tauschen. der verkäufer wusste nicht von dem problem und sagete er koenne nicht garantieren das es eine neue version ist. auf gut glück hab ich dann das gerät tauschen lassen und hatte wieder eine 4.08.3 version :(

    nach wietern mails mit thomson bin ich dann wieder zum saturn, die wussten immer noch nix (die mails hatte ich dabei wo das problem beschrieben ist und von thomson auch bestätigt wurde, die wollten sie gar nicht erst sehen) und wollten mein gerät auch nicht nochmal tauschen. :mad:

    jetzt werde ich es wohl nochmal bei einem thomson supportpartner versuchen, vielleicht sind die ja ein bischen schlauer als der saturn.

    gruss
    timsl
     
  4. Gilad.Pellaeon

    Gilad.Pellaeon Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    119
    AW: Thomson DTI 1001 - was tun, wenn man EPG-Probleme hat ?!

    Hm, also Saturn ist eigentlich dein Vertragspartner (Kaufvertrag) und damit zuständig, wenn du ein Problem hast. Ziemlich schwache Vorstellung, dass sie nicht nochmal tauschen wollen - eigentlich ist das nicht richtig, da du ja eine Garantie auf einwandfreie Produkte hast.

    Ich versteh auch echt nicht wo bei Saturn das Problem ist - sollen sie halt eben fix das Gerät auspacken und an einen Fernseher stöpseln - dann sieht man ja welche Version drauf ist. 4.03.5 wäre ok oder halt direkt gleich 4.04.0.


    Ich fahr mogen zu dem Service-Partner von Thomson und lass ein Gerät der Version 4.03.8 updaten oder tauschen - kannst ja bis dahin warten - dann sag ich dir ob es was gebracht hat oder nicht.


    PS: Hast du mal die E-Mail-Adresse des Service parat ? Die Kontaktaufnahme per Mail ist auf deren Webseite ziemlich chaotisch :rolleyes: - via. Telefon wars dann recht simpel. ;)
     
  5. timsl

    timsl Junior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Köln
    AW: Thomson DTI 1001 - was tun, wenn man EPG-Probleme hat ?!

    hi, die email ist: de.serviceconso@thomson.net

    das kundendienstformular hat bei mir auch nicht funktioniert.

    hab grad mit nem ander thomson support partner telefoniert. die werden sich jetzt kundig machen und ich soll sie um 1400 wieder anrufen. na dann, wünscht mir mal glück ;)

    gruss
    timsl
     
  6. timsl

    timsl Junior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Köln
    AW: Thomson DTI 1001 - was tun, wenn man EPG-Probleme hat ?!

    das war wohl nix. geräte mit neuer software sind wohl hier in köln erst ab ende juli wieder leiferbar. das waren zumindes die worte eines expert thomson partners. ich werd dan wohl noch mal zum saturn latschen und da gehörig wind machen. :mad:

    gruss
    timsl, dem dieses ewige hin und her gehörig auf den S**K geht
     
  7. Gilad.Pellaeon

    Gilad.Pellaeon Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    119
    AW: Thomson DTI 1001 - was tun, wenn man EPG-Probleme hat ?!

    Weniger toll. :rolleyes:

    Versuch doch mal, wenn du denn willst, einen Thomson mit Version 4.03.5 zu bekommen - da gibt es das RPG-Problem ja nicht - die bei Saturn sollen halt mal zur Not nen Gerät an nen TV ranhängen um zu testen, welche Version da drauf/drin ist.
     
  8. Gilad.Pellaeon

    Gilad.Pellaeon Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    119
    AW: Thomson DTI 1001 - was tun, wenn man EPG-Probleme hat ?!

    So - war heute mit beiden Geräten bei folgendem Service-Partner:

    C E S **THOMSON VKD***
    Funkschneise 13
    28309 Bremen
    0421435520


    Dort nahm man gleich die Geräte gleich mit und meinte: "Ja - die tauschen wir gleich mal aus."

    Auf die Frage, warum sie nicht auf die Geräte nicht updaten sondern lieber tauschen kam die Antwort: "Wir dürfen die Geräte gar nicht updaten - wir dürfen nur Geräte tauschen." :rolleyes:


    Fazit: Beide Geräte problemlos getauscht - beide Geräte haben nun die Version 4.04.0 :)
     
  9. gbencze

    gbencze Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2002
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Berlin
    AW: Thomson DTI 1001 - was tun, wenn man EPG-Probleme hat ?!

    Hallo,


    habe mir als Zweitgerät den Thomson DTI 1001 (Softwareversion: V4.04.0)
    zugelegt. (Siehe Betrag im Forum, Erfahrungen mit ....) Muß ihn am Hf- Modulator betreiben, weil der Fernseher keinen Scart- Eingang hat. Wie im anderen Beitrag schon ausgeführt muß das Gerät zu diesem Zweck erst an einem Scart- Fernseher angeschlossen und über das Menü der Modulator aktiviert werden. Das Bild rauscht ziemlich stark, ich werde versuchsweise einen Antennenverstärker twischenschalten!
    Ach so: EPG- Zeiten stimmen!

    gbencze
     
  10. Gilad.Pellaeon

    Gilad.Pellaeon Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    119
    AW: Thomson DTI 1001 - was tun, wenn man EPG-Probleme hat ?!

    Ja - soweit mir bekannt tritt der EPG-Fehler auch nur bei Version 4.03.8 auf.

    Aber zum Thema Support - in anderen Topics wurde ja gesagt, dass Thomson einen schlechten bzw. so gut wie keinen Support hat - dem muss ich wirklich widersprechen - dem ist nicht so ! Ich meine auch gelesen zu haben, dass timsl auch gute Erfahrungen mit dem Thomson-Support gemacht hat - via Mail.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2004

Diese Seite empfehlen