1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Thomson 32WX410S

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von CoderONE, 6. Mai 2003.

  1. CoderONE

    CoderONE Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Niedersachsen
    Anzeige
    Hallo Leute! Ich wollte mir jetzt demnächst einen neuen Fernseher zulegen und stand erst mal vor der Hürde "16:9 oder 4:3". Allerdings wird es wohl eher ein 16:9er werden, obwohl ich mir diesen nicht so toll beim "normalen" fernsehen vorstelle. Aber da ich halt auch viel DVD und Premiere schaue scheint mir 16:9 sinnvoller zu sein. In der aktuellen Stiftung Warentest war ja ein Test mit Fernsehergeräten und in der Klasse 16:9 hat der Thomson 32WX410S am besten abgeschnitten, eigentlich hat das Gerät auch alles was man so braucht: Flaches Bild, PAL60/NTSC-Unterstützung, 100 Hz, etc. Allerdings ist mir zu Ohren gekommen das bei schnellen Bildern (z.B. Sport, Formel 1 oder Videospiele) bei 100 Hz ein Nachzieherffekt/Kometeneffekt entsteht entt&aum . Das beschäftigt mich nun, denn ich stelle mir diesen Effekt äußerst stöhrend vor. Wo anderes habe ich aber gelesen, das dieser Effekt bei den neuen 100 Hz-Geräten eigentlich kaum noch vorkommt.

    Hat vielleicht jemand speziell mit dem Thomson 32WX410S Erfahrungen in dieser Richtung gesammelt? Und welche Geräte kann man sonst noch in dieser Preisklasse empfehlen. Für eure Hilfe bin ich äußerst dankbar läc .
     
  2. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    Ein möglicher nachzieheffekt (wer kennt das nicht von früher? breites_ ) hat mit den ausstattungsfeatures imho wenig zu tun. Dafür ist alleine die eingebaute bildröhre verantwortlich (wenn's nicht am programm liegt). Was beim thomson drin ist, weiss ich nicht. Es gibt aber nur noch sehr wenige hersteller, sodass in den meisten kisten wohl dasselbe fabrikat steckt (z.b. philips).
     
  3. Olli

    Olli Senior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2001
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Glücksburg (Ostsee)
    Verschoben in die Rubrik Digital Video

    <small>[ 06. Mai 2003, 16:00: Beitrag editiert von: Olli ]</small>
     

Diese Seite empfehlen