1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Thema Köln/Bonn

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von marcus72, 12. Juni 2005.

  1. marcus72

    marcus72 Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    16
    Anzeige
    Thema Köln/Bonn
    Ich habe jetzt DSF , Tele5 und weitere Programme eine saftige E-mail geschrieben.
    Ich kann nicht verstehn warum viele Städte die DVB-T empfangen und haben unterschiedliche Programme z.b hier in Köln/Bonn empfangen wir 23 Programme und in Berlin mehr als 23 Programme nur weil sie die Hauptstadt sind und nicht mehr Bonn.
    Ich kann auch nicht verstehen warum jeder andere Programme empfängt man sollte das so machen das jeder was von hat .
    Aber sowas ist doch ******** auf deutsch gesagt dann sollte man sich Kabel oder Sat anschaffen als DVB-T ist meine meinung.
    Was ihr Denkt müsst ihr wissen aber ich finde das ungerecht für alle DVB-T nutzer.
    Aber ich werde weiter kämpfen bis ich zum Gericht muss jeder Mensch soll was von haben.
    Der jetzt hier was reinschreib das wäre der ist kein Mensch und hat auch kein verständnis dafür der ist für mich dumm und hat auch keine ahnung
     
  2. digi-pet

    digi-pet Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    1.792
    AW: Thema Köln/Bonn

    ich gebe Dir Recht dass dies als Grundversorgung
    bunz-weit geregelt werden sollte,

    und wenn die privatens bei uns im Rhein-Neckar Gebiet
    nicht senden wollen, sind die für mich gestorben,
    ist ja eh kaum erträglich Spielfilme mit laufendem Spruchband
    und Klingelton-Reklame zum Film ......
     
  3. tommy0910

    tommy0910 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    674
    AW: Thema Köln/Bonn

    Was jammert ihr denn schon wieder? Ihr habt in NRW doch ohnehin schon das beste Programmangebot!
     
  4. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Thema Köln/Bonn

    Wenn du ein ähnliches Durcheinander wie das hier oben an DSF und Tele5 geschrieben hast, dann landet das sowieso direkt im Müll. Diesen grammatikalischen Schwachsinn (und von der Rechtschreibung rede ich erst gar nicht) kann sich doch kein Mensch durchlesen!?

    Und zum Thema nur ganz kurz: Deutschland besteht aus Bundesländern - und in jedem Bundesland kann eine eigene Behörde entscheiden, was über Antenne gesendet wird. Das war früher schon so beim Analog-TV (in NRW z.B. RTL, VOX, Sat.1, woanders dagegen ProSieben oder RTL2) und ist jetzt immer noch so. Und diese Entscheidung fällt diese Behörde (LfM in NRW) dann eben aufgrund der Bewerbungen. DSF hat sich nicht beworben, also keine Chance. Und Tele5 wurde nicht zugelassen, weil es keinen Mehrwert hat. Da sind TerraNova, Eurosport und CNN in jedem Fall wertvoller - und eigentlich sogar noch VIVA...
     
  5. Micha_61

    Micha_61 Gold Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hildesheim
    AW: Thema Köln/Bonn

    Vor allem ist dieser Jammern nicht mal zu verstehen,oder kann nur ich das nicht kapieren, was marcus da geschrieben hat.Ich glaube er muss erstmal kommasetzung lernen usw.,damit man was versteht.
     
  6. digi-pet

    digi-pet Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    1.792
    AW: Thema Köln/Bonn

    na ja ich vermisse ebenso ein bundesweites Gesamtkonzept -
    ausserdem sollte man nicht vergessen dass vielerorts wohl der Fördertopf
    ausschlaggebend war dass die Privaten überhaupt mitgemacht haben -
    was wenn diese Förderung ausläuft und DVB_t auch nicht genügend feste Zuschauer hinzugewonnen hat ?

    ich weiss nicht ob ohne dauerhafte Infrastrukturförderung
    die es ja offenbar in anderen europäischen Ländern gibt
    diese erreichte Programmvielfalt erhalten werden kann .

    DVB-t muss attraktiv gemacht werden z.B. durch Regionalsender
     
  7. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    AW: Thema Köln/Bonn

    DVB-T ist doch so schon attraktiv! Zumindest in NRW:
    een und KETNET/CANVAS (ersters ist aus dem Kabel geflogen seit der Neuordnung). Dazu "17:30 aus Dortmund" auf SAT.1 (SAT bietet Berlin und im Kabel klappt es wohl auch nicht immer, dass Dortmund kommt). Um 18:00 RTL West (Ok, gibt es auch via Hotbird). Außerdem ist eine Grundversorgung für im Gartenhaus oder Camping gegeben. Wenn ich mit der analogen Ausstrahlung vergleiche ist es doch bedeutend interessanter. Also was meckern? Wem's nicht reicht der kann ja SAT oder Kabel nehmen!
     
  8. marcus72

    marcus72 Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    16
    AW: Thema Köln/Bonn

    Wenn ihr meint das ich schwachsinn schreibe was komma und der misst heisst dann ist für mich der ******* erledigt aber ihr wird schon sehen und ich komme da durch egal wie jeder soll was davon haben aber wenn ihr so schreibt das sind keine normalen Menschen für mich nur ein haufen Dreck und Müll
     
  9. tommy0910

    tommy0910 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    674
    AW: Thema Köln/Bonn

    Ich schenke dir ein paar Kommata - hier, bitte: ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Und noch ein paar Punkte dazu: ...............
    Aber benutze sie in deinem naechsten Posting weise!
     
  10. digi-pet

    digi-pet Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    1.792
    AW: Thema Köln/Bonn

    sehn wir halt mal was die Zukunft bringt für DVB-t

    in Bayern gibts von Anfang an wenigstens mehr Nutzer
    als in anderen Regionen da es noch viel Antennenempfang
    gab ....

    jedenfalls nur die Devise
    "einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul"
    für kostenfreies DVB-t Angebot in den besser versorgten Gebieten
    reicht nicht
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2005

Diese Seite empfehlen