1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Thema: DVB-T / Singal ins TV einspeisen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von kai45355, 28. April 2005.

  1. kai45355

    kai45355 Neuling

    Registriert seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,

    ich weiß nicht genau wie ich meine Frage formulieren soll, da ich mir das technische Vakabular fehlt, aber ich probiers einfach mal...

    ...ich spiele mit dem Gedanken von Kabel auf DVB-T umzusteigen.
    Die Kosten und die Bildqualität haben mich überzeugt.

    Was mich stört:
    Bei Kabel wird das TV an die Dose angeschlossen und der Suchlauf gestartet.
    Nach ein paar Minuten sind alle Programme im TV gespeichert und es kann los gehen.

    Bei DVB-T (genau wie bei Satellite) wird ja alles über den Receiver geregelt.
    Mich stört es ungemein, daß ich zum TV gucken ein zweites Gerät bedienen muß und das dadurch das TV quasi nur auf den AV-Kanal reduziert wird.

    Nun meine Frage:
    Gibt es DVB-T Receiver die das Signal direkt in den Fernseher einspeisen, so daß alles weiterhin über das TV läuft und der Receiver quasi hinterm Schrank verschwinden kann?

    Falls das geht, wie heißen solche Geräte bzw. die heißt eine solche Funktion?

    Ich hoffe Ihr wißt was ich meine.

    DANKE
     
  2. Yeti82

    Yeti82 Gold Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    K
    Technisches Equipment:
    Amazon Fire TV Stick & Google Chromecast, alles läuft über IPTV :-)
    AW: Thema: DVB-T / Singal ins TV einspeisen

    Hallo Kai und willkommen im Forum!
    Wenn das wirklich so ein großes Problem für dich darstellt, zwei Fernbedienungen zu benutzen (obwohl man meistens die TV-FB in den Schrank stellen kann wenn man's clever löst mit ner Master/Slave-Steckdose), dann bleib doch beim Kabel.
    Die einzige Alternative wäre nämlich, eine Kabelkopfstation zu kaufen (fünfstelliger Eurobereich) mit einem DVB-T->analog Modul für jeden Kanal, den du sehen willst. Oder eben für jeden Kanal einen eigenen Receiver kaufen, der auf einem anderen HF-Kanal sein Signal wieder ausgibt und wo das Signal von allen Receivern in ein Kabel läuft.

    Alternativ gibt es aber auch Fernseher mit eingebautem DVB-T-Tuner (oder zumindest mit nachrüstbarem), allerdings sind die im oberen Preissegment angesetzt.

    Fazit: Entweder billig oder "kompliziert". ;)
     
  3. kai45355

    kai45355 Neuling

    Registriert seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Thema: DVB-T / Singal ins TV einspeisen

    Also wenn ich das so lese, stören mich die 2 Fernbedinungen doch nicht so wirklich :)

    Ich fands halt einfach schade, daß man nen tollen Fernseher hat mit ner übersichtlichen und praktischen Fernbedinung und durch so eine Umstellung auf einen gewissen komfort verzichten muß.
     
  4. Schugy

    Schugy Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Technisches Equipment:
    Twinhan VisionDTV DVB-T PCI Ter
    AW: Thema: DVB-T / Singal ins TV einspeisen

    Immerhin erwachenen moderne Fernsehgeräte automatisch aus dem standby, wenn die Receiver am SCART-Anschluss eingeschaltet werden. Stellt man den Receiver ab, tut das dann auch der Fernseher. Die Lautstärke lässt sich bei vielen Geräten (in gewissen Grenzen) am Receiver regeln und auch Videotext blenden die Geräte selbst ein. Die Fernseher-Fernbedienung kann also verschwinden. Es gibt relativ kompakte Receiver, wie z.B. den Viola T, die überall hinpassen. Dafür sind dies meist Basisgeräte, denen z.B. Anschlüsse für Videorecorder, DolbyDigital usw. fehlen. Es gibt an der Rückseite der Geräte einfach keinen Platz dafür. Um TV zu gucken, reicht es.
    MfG
     
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.033
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Thema: DVB-T / Singal ins TV einspeisen

    Das kommt eher auf den Hersteller an.
     
  6. Yeti82

    Yeti82 Gold Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    K
    Technisches Equipment:
    Amazon Fire TV Stick & Google Chromecast, alles läuft über IPTV :-)
    AW: Thema: DVB-T / Singal ins TV einspeisen

    Leider bei mir erst nach 5 Minuten, weswegen ich dann doch meistens nochmal zur TV-FB (übrigens eine 5 in 1) greife und den großen roten Knopf oben drücke.
    Eine weitere Lösung habe ich natürlich ganz vergessen: Eine lernbare x-in-1 Fernbedienung kaufen und auf TV und Receiver programmieren. Ich kenne zwar keine, die schon DVB-T-Receiver voreingestellt hat, aber die meisten Funktionen kann man eigentlich ganz gut anlernen (bei meiner...).
     

Diese Seite empfehlen