1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

The Wave - Die Todeswelle

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 21. März 2016.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.975
    Zustimmungen:
    660
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    INHALT: Geologe Kristian (Kristoffer Joner) steht kurz davor, mit seiner Familie in eine andere Stadt zu ziehen und dort einen neuen Job aufzunehmen. An seinem letzten Arbeitstag im Erdrutsch-Frühwarnzentrum Geiranger bekommt er es jedoch mit einer regelrechten Katastrophe zu tun. Als die Messgeräte plötzlich auffällige Werte anzeigen, vermutet er, dass die Gesteinsschichten des nahe gelegenen Berges Akerneset in Bewegung geraten sind. Nachdem ihm zunächst niemand Glauben schenken will, wird seine Befürchtung jedoch schon bald schreckliche Realität: Gewaltige Felsbrocken stürzen in den Fjord und eine riesige Welle droht die umliegenden Städte und Dörfer unter sich zu begraben. Inmitten der ausbrechenden Panik versucht Kristian seine Familie in Sicherheit zu bringen.

    Basiert auf einer wahren Begebenheit, als 1934 ein Tsunami den norwegischen Tafjord verwüstete und 40 Menschen tötete.

    MEINE KRITIK: Skandinavische Filme begeistern mich schon seit vielen Jahren. Jetzt haben Sie sogar einen bemerkenswerten Katastrophenfilm auf Zelluloid gebannt. Dabei kommt der norwegische Film mit deutlich weniger Budget aus wie seine amerikanischen Pendants 2012 oder San Andreas! Aber im Gegensatz zu den amerikanischen Großproduktionen, wird in The Wave nicht auf massig Special Effekts gesetzt sondern auf eine spannende Rahmenhandlung! Die Welle sieht damit nicht aus wie ein GGI Spektakel, sondern kommt sehr realistisch ähnlich wie in '' The Impossible '' rüber. Der Film konzentriert sich auf die Familie von Geologe Kristian und ist eine Mischung aus Anfangs Familiendrama, Katastrophenfilm und Überlebensthriller! The Wave, ist kein effektüberladenes, teures Krawallkino, es ist ein spannender, sehr realistischer Katastrophenfilm auf gutem Niveau das von mir verdiente 7/10 Todeswellen bekommt und da verzeiht man auch das typisch Hollywoodende! Für Fans von Katastrophenfilmen auf jeden Fall eine Empfehlung!


    [​IMG]
     
    Gorcon gefällt das.
  2. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.427
    Zustimmungen:
    3.199
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    Auch mir hat er sehr gut gefallen.
    Ich würde sogar 8/10 Wellen geben.
     
  3. Tomte71

    Tomte71 Silber Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2015
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    545
    Punkte für Erfolge:
    103
    Auf diesen Film war ich als großer Norwegenfreund sehr gespannt.Landschaftlich hat der Film gehalten was ich mir erwartet habe.Tolle Bilder vom Geiranger.Die Leute und das Leben schien mir realistsich dargestellt.Die Bilder vom Unglück waren,wie die gesamte Optik des Films,sehr stark.
    Der Film hat allerdings die allerseits übliche Dramaturgie von Katastrophenfilmen.Er kann also nicht überrraschen.Aber er unterhält gut.7/10
     

Diese Seite empfehlen