1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"The Voice of Germany" startet wieder

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. Oktober 2018.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    101.735
    Zustimmungen:
    935
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Die morgen beginnende neue Runde der Musikshow "The Voice of Germany" kann für junge Musiker ein Karrierestart sein. Aber auch die Promis in der Jury können von der TV-Präsenz profitieren.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. PC Booster

    PC Booster Wasserfall

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    438
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    PANASONIC TX-50EXW 734
  3. Jack68

    Jack68 Junior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    38
    Naja, der einzige Teilnehmer, der nach sechs Staffeln eine echte Karriere hat, ist Max Giesinger, der in der ersten Staffel teilgenommen, aber nicht gewonnen hat. Ivy Quainoo und Andreas Kümmert haben sicher auch sehr profitiert, aber ansonsten blieb es bei Eintagsfliegen; die Siegerin des Vorjahres, Natia Todua, durfte gerade mal eine Single veröffentlichen und das war's. So stellt man sich in der Branche nachhaltige Unterstützung von Künstlern vor?
     
  4. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.900
    Zustimmungen:
    484
    Punkte für Erfolge:
    93
    Naja alles andere kostet Geld. Oder glaubst du ernsthaft, hier geht es darum Leute zu finden, die echt was können. Die werden sich wohl kaum zu so einem Blödsinn anmelden. So eine Sendung wie DSDS hat ja den grossen Vorteil, dass sie jahrzehntelang laufen kann, weil der Superstar garantiert nicht gefunden wird. Da kann man lange suchen....
     
  5. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    51.529
    Zustimmungen:
    9.375
    Punkte für Erfolge:
    273
    Alle Castingshows sind längst nur noch Unterhaltungssendungen. Konnte man bei Staffel 1 oder 2 tatsächlich noch annehmen dass dort ein Künstler/eine Künstlerin geboren wird bzw. das Konzept darauf hinarbeitet, ist es jetzt nur noch einziger Zweck Werbeinseln gut zu verkaufen. Die "Stars" sind 4 Wochen später vergessen oder wie bei Sky X-Factor kriegt nicht mal eine zählbare Anzahl Zuschauer mit dass da überhaupt was gelaufen ist. Natia Todua würde optisch heute keiner mehr auf der Straße erkennen, sie hat längst ihre Dreadlocks + Mähne abgeschnitten, tritt alle paar Monate mal in Georgien auf und hat das erfolglose Kapitel VoG auch damit hinter sich gelassen. Marie Wegener (DSDS 2018) singt vorwiegend auf Spargelfesten oder in Freizeitparks.

    Todua Oktober 2018 (Quelle FB)

    [​IMG]
     
    PC Booster und Jack68 gefällt das.
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    51.529
    Zustimmungen:
    9.375
    Punkte für Erfolge:
    273
    Tja...Platz 70 in den Charts, 1 Woche gehalten, danach raus aus den Top100. Damit für die Plattenbosse erledigt. Rohrkrepierer. Darfste Koffer packen und gehen. Niemand investiert in Musik die keiner kaufen will. Prophetisch wirkt da schon der Titel des Songs "My own Way" :ROFLMAO:
     
  7. Pete Melman

    Pete Melman Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    4.613
    Zustimmungen:
    2.369
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T765
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    Fernbedienung: Sony Tablet Xperia Z2
    Smartphone: LG V40 mit internem 32bit DA Wandler ESS Sabre.
    Kim Sanders kannte man schon vor The Voice und auch nachher.
     
  8. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    51.529
    Zustimmungen:
    9.375
    Punkte für Erfolge:
    273
    Da ist aber auch eher Ruhe. Ihre durchschnittlichen Chartplatzierungen der Alben verbesserten sich kein bisschen mit dem Release des letzten Albums im Fahrwasser der VoG Teilnahme. Und mit dem, 2012 veröffentlicht, war es das dann auch irgendwie und sie läuft unter Allerwelt mit. Hier mal ein Auftritt, da mal einer. Über Hobbystatus kommt das nicht hinaus.
     
  9. Jack68

    Jack68 Junior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wer so handelt, dem entgeht vielleicht der nächste Westernhagen oder Grönemeyer. Deren erste Alben waren zur ihrer Zeit auch totale Flops, aber das ist wohl leider der Trend der Zeit, dass Talente keine Zeit zur Entwicklung mehr bekommen.
     
  10. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    51.529
    Zustimmungen:
    9.375
    Punkte für Erfolge:
    273
    Schon. Aber nicht die Casting Leute. Wenn nach einer TV Sendung, die wochenlang lief und wo beim Finale 3,3 Millionen Zuschauer zugesehen haben (VoG Finale 2017) und angeblich die Mehrheit voll doll begeistert wegen Natia war und dann die Single auf Platz 70 landet, dann biste direkt erledigt. Das muss ex-und hopp gehen, Einstieg 1. Woche mind. Top10, besser noch Top5 und das für viele Wochen. Wenn aber nach so einer Werbeshow für den "Star" kaum einer das Zeug kauft, wissen die Plattenbosse...wieder mal nur heiße Luft. Aber wen wunderts. Es ist eine Unterhaltungssendung, statt "Am laufenden Band" singen hier welche. In der Bedeutung sind sich beide gleich. Die Zuschauer paar Stunden "unterhalten", 2 Tage später alles vergessen.

    Generell wird heute kaum noch eine Band/Künstler über Jahre aufgebaut. Ich kenne aus meinem Umfeld (ich bin in der Berliner Musikszene sehr aktiv) nur 1 Fall, wo sich was von der dunklen Bar vor 12 Leuten (50% Familie + ich ;)) in 5 Jahren was bis zur Samstagshow vor 8 Millionen Zuschauer bei Findeisen entwickelt hat. Da brauchste aber Kontakte, sehr gute Kontakte. Talent allein reicht da nicht.

    Ansonsten sehe ich regelmäßig "Stars" oder besser Teilnehmer vor allem von vergangenen VoG Staffeln bei den "OpenStages" in Berlin. Dort spielt man 2-3 Songs, natürlich für lau,nicht mal Getränkemarke gibt es. Das ist deren Leben nach VoG. Bestimmt sind auch welche von DSDS und Popstars dabei, aber beide Sendungen hab ich nicht geschaut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2018