1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"The Perished Land": Neuer Serienkracher von "GoT"-Produzent

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 6. Oktober 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.367
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    "Der Herr der Ringe" trifft "Avatar": So wird die neue Serie "The Perished Land" vom "Game of Thrones"-Produzenten Frank Doelger bei der Mipcom in Cannes beschrieben. Das gibt Fantasy-Fans natürlich einen erheblichen Grund, zu jubilieren.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.416
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: "The Perished Land": Neuer Serienkracher von "GoT"-Produzent

    Das liest sich durchaus sehr verheißungsvoll. Bin schon jetzt zum bersten gespannt auf die Umsetzung und vor allem wo es das überall zu sehen geben wird und wo nicht.
     
  3. strotti

    strotti Platin Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: "The Perished Land": Neuer Serienkracher von "GoT"-Produzent

    Ich finde es immer wieder amüsant, wenn eine Serie, die gerade mal angekündigt wird, schon als "Neuer Serienkracher" hochgejubelt wird. Bewerten sollte man auch im Web etwas erst dann, wenn man es gesehen hat - zumindest wenn man sich als journslistisches Angebot sieht.

    Strotti
     

Diese Seite empfehlen