1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

The Gift

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 9. April 2016.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.058
    Zustimmungen:
    753
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    INHALT: Simon (Jason Bateman) und Robyn (Rebecca Hall) sind ein verheiratetes Paar wie aus dem Bilderbuch, das erst kürzlich in ein beschauliches neues Haus in einem Vorort von Los Angeles gezogen ist. Bei einem Einkauf laufen sie eines Tages Simons altem Schulkameraden Gordo (Joel Edgerton) über den Weg. Was anfangs noch nach einem nostalgischen Auffrischen alter Beziehungen aussieht, nimmt schon bald beängstigendere Züge an. Nach einem gemeinsamen Essen wird Gordo zunehmend aufdringlicher und schaut immer häufiger unangekündigt bei Simon und Robyn vorbei. Als die beiden daher versuchen, wieder etwas mehr Abstand zu gewinnen, machen sie damit alles nur noch schlimmer. Dabei offenbart sich nach und nach, dass Simon Robyn ein düsteres Geheimnis aus seiner Vergangenheit bislang verschwiegen hat und dass er und Gordo früher alles andere als gute Freunde gewesen sind..

    MEINE KRITIK: Ich hatte eigentlich vor, diesen Film im Kino zu sehen und habe es dann doch nicht mehr geschafft, umso gespannter war ich drauf. Joel Edgerton, hat mit The Gift einen durchaus ambitionierten Thriller geschaffen, wenn auch nicht ohne inhaltliche Mängel! Der Film ist sehr ruhig und trotzdem relativ spannend inszeniert, zu jeder Zeit spürt man förmlich es liegt was in der Luft! Auf der anderen Seite fehlt mir trotzdem der Wau Effekt, auch wenn der Film einige Finten schlägt und das Finale durchaus überraschen kann. Für ein Regiedebüt nicht schlecht und mit einigen Wendungen garniert aber hat mich trotzdem nicht voll in seinen Bann gezogen! Schauspielerisch auch in Ordnung und auf gutem Niveau mit dem Trio Infernal Hall/Bateman/Edgerton. Ich verteile ordentliche 6,5/10 Geschenke für diesen, kleinen unscheinbaren Thriller!


    PS: Ich hatte noch einen Freifilm über Sky Select, der Film selber ist in deutscher Sprache noch nicht in Deutschland auf BD erhältlich! Nur zur Info!

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2016
    seagal1 gefällt das.
  2. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    205
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    Soeben über amazon gestreamt.
    Ein kleiner Überraschungsfilm, der gute Haken schlägt und zu unterhalten weiß. Die Geschichte wird unkonventionell und unheimlich mit der Begegnung von Simon, Robyn und Gordo im Kaufhaus aufgebaut. Mit Gordos Geschenken an Simon und Robyn wird das Szenario noch undurchsichtiger. Mit dessen gruseliger Aufdringlichkeit dem Paar gegenüber wird es selbst dem Zuseher unbehaglich. Die wahren Hintergründe des Verhaltens von Gordo und Simon und wie sich das Ganze in eine andere Richtung entwickelt, ist meiner Meinung nach solide umgesetzt. Der Film baut mehr auf psychische Elemente, die von Joel Edgerton als verantworlicher Regisseur gut in diesen Thriller integriert sind. Die Moral des Werkes: die Vergangenheit kann dich immer einholen und wirkt sich auf dein jetziges Leben nachhaltig aus. Für mich spannende Unterhaltung und ein Film mal außerhalb des Gewohnten. Von daher durchaus berechtigte 7/10 Punkte.
     
    Hoffi67 gefällt das.

Diese Seite empfehlen