1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

The F-Word – Von wegen nur gute Freunde!

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 22. August 2015.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.086
    Zustimmungen:
    790
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    INHALT: Wallace (Daniel Radcliffe) hat nach etlichen unglücklich verlaufenen Beziehungen den Glauben an die Liebe verloren. Dies ändert sich jedoch schlagartig, als er die aufgeweckte Chantry (Zoe Kazan) trifft. Dumm nur, dass sich nicht mehr als ein kleiner Flirt zwischen ihnen ergeben kann, denn Chantry ist bereits vergeben und Wallace von nun an in der sogenannten Freundschaftszone gefangen. Trotz der eigentlich klaren Verhältnisse schwingt bei Wallace bei jeder Begegnung mehr mit als nur eine platonische Freundschaft, was auch Chantrys langjähriger Freund Ben (Rafe Spall) und Wallace' Kumpel Allan (Adam Driver) mitbekommen. Bald kann auch Chantry selbst die Spannung zwischen Wallace und ihr nicht mehr leugnen und muss ihre Beziehungen zu ihrem festen sowie ihrem besten Freund hinterfragen…

    MEINE KRITIK: Es gibt so Filme, die immer wieder überraschen und zwar im positiven Sinne. The F-World, ist so ein Vertreter seines Fachs. Von Anfang an, stimmt hier die Chemie zwischen den Darstellern und auch die Geschichte ist pure Kinomagie! Da wäre zum einen
    Daniel Radcliffe, der spätestens mit diesem Film seinen ewigen Status als Harry Potter los wird und Zoe Kazan ist mir schon in Ruby Sparks positiv aufgefallen! Das Zusammenspiel der beiden, ist der große Garant, daß dieser Film von der ersten bis zur letzten Minuten wunderbar funktioniert! Der restliche Cast, ist dazu auch richtig gut gewählt wurden.
    Der Film hat den Charm einer klugen und witzigen Indiekomödie, die auch ernste Töne anschlägt! Köstlich fand ich vor allem die vielen zynischen und schlagfertigen Wortwechsel der Protagonisten. Ich konnte über diesen lebensklugen und melancholischen Humor oft schmunzeln. The F-World, ist ein Film wie das Leben selbst und er stellt auch viele Fragen, wie z.b. kann man sich verlieben, obwohl man eigentlich glücklich in einer Beziehung lebt?
    Weit ab von 08/15 US Komödieneinheitsbrei, punktet der Film vor allem mit vielen fantasievollen Verwicklungen und einem geistreichen Humor, dazu passt hier einfach alles wie die Faust aufs Auge, vor allem das Duo Kazan/Radcliffe machen diesen Film zu einem Erlebnis! Starke 7,5/10 von mir!

    [​IMG]
     
  2. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.452
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: The F-Word – Von wegen nur gute Freunde!

    Romantische Komödie mit intelligenten und schrägen Dialogen und dem Flair eines Indiefilms. Eigentlich hat Hoffi alles schon beschrieben. Eine Anmerkung noch über Zoe Kazan, die ich sehr gerne sehe, auch weil sie ausieht wie ein normaler Mensch und dabei eine sehr starke Präsenz und eine sehr angenehme Ausstrahlung hat. Sie tut Ihrem Partner Radcliffe sehr gut, der hier überzeugend einen Antihelden spielt.

    Auch von mir gute 7.5/10 Punkte.
     
  3. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    206
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    AW: The F-Word – Von wegen nur gute Freunde!

    Von mir gibt es ebenfalls verdiente 7,5/10 Punkte.

    Der Film strahlt eine Art Poesie aus, die mit gewitzten, hintersinnigen, schrägen und sehr oft derb-direkten Wortwechsel begleitet wird. Es macht einfach nur Spaß, Kazan und Radcliffe bei der Entwicklung ihrer zarten Romanze zuzuschauen. Wie User Alaska bereits anmerkt, ist es vor allem Zoe Kazan, die mit ihrer unaufdringlich, zurückhaltend-natürlichen Spielweise zu punkten vermag. Einfach ein schöner Film, der nie in Kitsch abdriftet und außerdem mit einem genialen Soundtrack untermalt wird. Großartig!
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2015

Diese Seite empfehlen