1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

The Expendables 3-A Mans's Job (Extended Director's Cut)

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von seagal1, 20. Dezember 2014.

  1. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    209
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    Anzeige
    Inhalt vom verleihshop.de:

    "Barney Ross, Lee Christmas und der Rest des Expendables-Teams treffen bei ihrem neuen Einsatz auf Conrad Stonebanks. Einst Barneys rechte Hand bei der Gründung der Expendables, hat sich Stonebanks zu einem skrupellosen Waffenhändler und somit zu einem Gegner der Gruppe gewandelt. Stonebanks seinerseits hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Expendables zu zerschlagen - aber Barney hat andere Pläne. Er entscheidet sich, junges Blut und moderne Waffen ins Spiel zu bringen. Der persönliche und finale Kampf der beiden Kontrahenten wird zu einem Kampf zwischen Jung und Alt, High-Tech und Old-School ..."

    The Expendables 3 ist das, was in vielen Kritiken zu diesem Actioner gesagt wurde: eine dünne, softe Fortsetzung einer grandiosen Idee. Lasst euch bitte nicht von dem Zusatz "Extended Director's Cut" täuschen. Diese Action ist "blutleer" im Gegensatz zu seinen Vorgängern. Eine FSK 18 ist das definitiv nicht. Ich wusste aus den Infos, was auf mich zukommt und lieh mir den Film nur, um meine Sammlung zu vervollständigen, aber dass die Härte so sanft daherkommt, damit hätte ich nicht gerechnet. Die Story ist auch belangloser als die Teile 1 und 2. Einzig die Neuzugänge wie Wesley Snipes und Mel Gibson machen den Streifen ein wenig sehenswert. Gerade M. Gibson hebt das Event für mich auf 5/10 Punkte. Sein charismatisches Auftreten hat was und er spielt mit seinem Part als Stallones Gegner alle an die Wand. Die Hoffnung bleibt, dass Stallone im 4. nicht noch einmal solch einen Fauxpas produziert und zu seinem Ursprung zurückkehrt.

    [​IMG]
     
  2. patissier1

    patissier1 Lexikon

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    22.664
    Zustimmungen:
    2.406
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sky De, BeIn Sports, nc+ Sky Italia Cinema
    AW: The Expendables 3-A Mans's Job (Extended Director's Cut)

    Mir hat der Film leider nicht gefallen, viele Altstars und durchschnittliche Actionszenen.
    Aber für die 1,75 in der Videothek noch vertretbar.
     
  3. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.210
    Zustimmungen:
    971
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    AW: The Expendables 3-A Mans's Job (Extended Director's Cut)

    Sehe es ähnlich wie Seagal1, aber bin nicht ganz so hart. Grins

    Inhalt: Barney Ross (Sylvester Stallone), Lee Christmas (Jason Statham) und ihr Team stehen vor ihrer größten Herausforderung: Conrad Stonebanks (Mel Gibson), einstiger Mitgründer der Expendables, will der Truppe den Garaus machen. Sein Ex-Partner Barney ist ihm ein Dorn im Auge – wurde Stonebanks doch von ihm verfolgt, als er sich zu einem skrupellosen Waffenhändler wandelte und so zum Feind der Expendables avancierte. Barney betrachtet die aktuellen Pläne des Fieslings mit Argwohn. Seine Mission ist nun, altes mit jungem Blut zu bekämpfen. Also trommelt er die Gang zusammen und läutet mit einigen jüngeren und schnelleren Kombattanten als Verstärkung eine neue Ära der Expendables ein. Dieses Mal ziehen die Haudegen auch mit einigen modernen Waffen ausgerüstet in den Kampf. Die persönliche Auseinandersetzung zwischen Barney und Stonebanks wird zu einem Gefecht zwischen Jung und Alt, zwischen High-Tech und Tradition…

    Meine Kritik: Auch der dritte Expendables Film ist wieder mit neuen Haudegen bestückt. Diesmal stoßen zum Set ein wortkarger Harrison Ford, ein Knasti Wesley Snipes und ein ziemlich nervender Antonio Banderas dazu. Ansonsten werden noch ein paar unbekannte junge Darsteller verbraten. Als Bösewicht fungiert diesmal Mel Gibson und Ihm bekommt der Bösewicht, auch wenn er nicht so diabolisch wie in Machete Kills rüberkommt. Ansonsten nix neues, paar coole Sprüche, weniger Ironie als in den beiden Filmen vorher und Daueraction im Minutenakt. Die Action ist auch ordentlich, keine Frage, aber es ist halt immer das gleiche. Weil ich die alten Männer liebe, bekommt der 3. gerade noch 6/10! PS: Der Extended ist ca. 5 Minuten, als die '' ungeschnittene Kinoversion ''!


    [​IMG]
     
  4. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.346
    Zustimmungen:
    1.364
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    AW: The Expendables 3-A Mans's Job (Extended Director's Cut)

    es hoffentlich keine Fortsetzung gibt, weil die Filmchen immer seichter werden.
     

Diese Seite empfehlen