1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"The Big Bang Theory": Wie echt ist Wissenschaft im TV?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. Januar 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.360
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Darstellung von Wissenschaft im Fernsehen verharrt meist auf Klischees. So setzt auch die US-Serie "The Big Bang Theory", die in Deutschland bei ProSieben gerade in die zehnte Staffel geht, auf das Bild von Physikern als Nerds.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. grunz

    grunz Gold Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    und morgen stellen wir uns die nutzlose frage wie echt arbeit im tv dargestellt wird.
     
  3. Pete Melman

    Pete Melman Gold Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    1.937
    Zustimmungen:
    787
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T765
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    FB: Sony Tablet Z2
    Man kann dem Zuschauer ja nicht zumuten, drei Staffeln abzuwarten bis das Ergebnis kommt.
     
  4. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.132
    Zustimmungen:
    665
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich verstehe die Frage nicht. Die meiste Zeit sieht man die Protogonisten doch gar nicht wissenschaftlich arbeiten.
    Und nein, die Darstellung wissenschaftlicher Arbeit ist in der Serie TBBT nicht realistisch dargesellt, aber das ist doch gar nicht der Sinn dieser Serie.
    Die Serie soll das Privatleben der "Nerds" in überspitzer u. humorvoller Form darstellen. Weshalb sollten TV-Serien die der Unterhaltung dienen realitätsnahe sein?
    Klar die Aussagen die in das Drehbuch eingestreut wurden sind vom wissenschaftlichen Standpunkt her korrekt, der Schwerpunkt der Serie liegt aber dennoch auf der Unterhaltung. Korrekte formale Aussagen u. Unterhaltung müssen doch in keinem Widerspruch zueinander stehen.
     
    Cha und Schnirps gefällt das.
  5. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3.173
    Zustimmungen:
    885
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/Panasonic TX-39ASW654
    Ich kann den Titel der Serie schon kaum noch hören, Montag abends, Dienstag abends, haben die bei Pro 7 bald nur noch rund um die The Dingens Theorie.....:mad:
     
    Kaethe gefällt das.
  6. Kreisel

    Kreisel Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    12.731
    Zustimmungen:
    963
    Punkte für Erfolge:
    123
    Finde es auch schlimm, wie ProSieben seine Comedyserien abnudelt. Beschränke mich nur noch auf die aktuellen Episoden, also eine pro Woche.
     
  7. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.184
    Zustimmungen:
    1.156
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Stellar Wind
    Wenn es "The Big Gang Bang Theory" heißen würde dann würde sich keiner beschweren;)
     
  8. deekey777

    deekey777 Platin Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    104
    Punkte für Erfolge:
    73
    Clickbaiting wegen des Starts der zehnten Staffel.

    Es ist von Anfang an bekannt, dass die Macher der Serie mit echten Wissenschaftlern zusammenarbeiten und die Wissenschaft in der Serie echt ist, darum fühlen sich Physiker von der Serie angesprochen, wenn zB Schödingers Katze erklärt wird. Nicht vergessen werden darf, dass Amy in Wirklichkeit einen Doktortitel in Neurowissenschaften hat.
     
    Cha gefällt das.
  9. madmax25

    madmax25 Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    855
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich sehe das Problem mit dieser Serie eher bei der Jugend.
    Oberflächlich betrachtet ist das Ganze ja vielleicht lustig, aber andererseits wird da durch das meist ziemlich bescheuerte Verhalten der Charaktere der Jugend vermittelt "Wissen ist doof!", was leider u.a. auch zu der Entwicklung der "Generation doof" beiträgt.
     
    Schnirps gefällt das.
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.845
    Zustimmungen:
    3.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Wenn die da nicht ständig das Lachen von Band einspielen würden wäre die Serie vielleicht ja sogar schaubar. So aber nicht.
     

Diese Seite empfehlen