1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

The Amazing Spiderman 2: The Rise of Elektro

Dieses Thema im Forum "Kinonews" wurde erstellt von Sky-Kunde2, 20. April 2014.

  1. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    Anzeige
    Nach dem dritten Teil hatten Tobey Maguire und Sam Raimi das Franchise verlassen. Also ersann Sony den Reboot, relativ kurz nach der Raimitrilogie. Ich war ziemlich skeptisch. Tatsächlich war auch dann der erste Teil von The Amazing Spiderman deutlich schlechter als die Raimifilme. Viel zu lahm, kaum Action und wirklich neues wurde auch nicht erzählt. Der zweite Film mit Andrew Garfield ist eine deutliche Steigerung zum ersten Film.

    Story: Peter Parker hat gerade seine High School abgeschlossen. Auch als Spiderman hat er immer noch genug zu tun. Seine Beziehung zu Gwen ist eher schwankend. Doch dann kommt neues Unheil. Und zwar in Form von Max Dillon, ein Stromingenieur der bei Oscorp arbeitet. Eigentlich ist er zunächst sogar ein Fan von Spiderman, weil der ihn mal das Leben gerettet hat. Aber durch einen Unfall wird er zu Elektro. Schon bei seinem ersten Auftritt in der Öffentlichkeit zerstört er fast den Time Square und Spiderman kann Elektro in letzter Sekunde aufhalten. In der Zwischenzeit ist Peters alter Freund Harry Osborne nach New York gekommen. Was keiner weiß, Harry ist schwer krank. Es stellt sich heraus, das Harry Spidermans Blut braucht, um zu überleben. Doch Spiderman weiß nur zu gut, was gentechnisch verändertes Blut auslösen kann und verweigert Harry die Hilfe. Osborne schwört Rache und befreit Elektro. Kann Spiderman gegen die beiden bestehen?

    Der Hauptunterschied zwischen den Filmen mit Andrew Garfield und der Raimitrilogie, ist der, das das Geheimnis um Peters Eltern in den neuen Filmen stärker beleuchtet wird und das dieses Geheimnis um Peters Eltern erheblichen Einfluß auf die Ereignisse in diesem Film haben. Ansonsten unterscheiden sich die Filme nur dadurch, das einige Charaktere anders angelegt ist. In den Raimifilmen war Harry Osborne ein junger Mann, der hin und hergerissen war, zwischen der Loyalität zu seinem kriminellen Vater und der Freundschaft zur Peter. In diesem Film ist Harrys Vater durch die selbe Krankheit gestorben, die auch ihn bedroht. Ansonsten ist der Stil fast gleich. Eine Mischung aus Action, Comedy und Drama. Auch wenn dieser Film deutlich mehr Tempo und Action hat als der Vorgänger, insgesamt gefallen mir die Filme mit Tobey Maguire einfach besser. Zwar ist Andrew Garfield bei leibe kein schlechter Schauspieler, aber Tobey Maguire ist einfach besser. Auch war die Inszenierung von Raimi deutlich temporeicher. Trotzdem reicht es auch bei diesem Film für einen vergnüglichen Kinoabend.

    Schlußfazit: Die Qualität der früheren Filme mit Tobey Maguire erreicht auch dieser Film nicht. Trotzdem amüsant und viell besser als der langweilige erste Film.

    Meine Bewertung: 7/10
     
  2. patissier1

    patissier1 Lexikon

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    22.375
    Zustimmungen:
    2.191
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sky De, BeIn Sports, nc+ Sky Italia Cinema
    AW: The Amazing Spiderman 2: The Rise of Elektro

    Von mir bekommt Spiderman 9/10 Punkten
    Elektro ist schon einen Besuch wert.
     
  3. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.241
    Zustimmungen:
    1.243
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    AW: The Amazing Spiderman 2: The Rise of Elektro

    Finde es ziemlich anspruchslos, wenn immer wieder das gleiche Thema durch die Kommerzmühle gedreht wird.
     
  4. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: The Amazing Spiderman 2: The Rise of Elektro

    Kino muß zwar nicht immer anspruchsvoll sein, aber du hast recht. Aber das ist ja nicht nur bei Spiderman so, sondern auch andere, früher mal erfolgreiche Filme und Stoffe, werden tausendmal wieder durchgenudelt. In den letzten Jahren herrscht in Hollywood eine Ideenlosigkeit von erschreckendem Ausmaß. Bevor man sich was neues ausdenkt, werden lieber olle Kamellen wieder aufgewärmt.
     
  5. Dolfan13

    Dolfan13 Silber Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2012
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    191
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    Xtrend 8000
    Sony KD-65XE9005
    Panasonic DMP-UB900
    Denon AVR-X4300
    AW: The Amazing Spiderman 2: The Rise of Elektro

    So unterschiedlich können Geschmäcker sein, ich finde Amazing Spiderman deutlich besser als die Raimi-Trilogie da u.a. näher am comic und bessere Schauspieler.
     
  6. Dolfan13

    Dolfan13 Silber Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2012
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    191
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    Xtrend 8000
    Sony KD-65XE9005
    Panasonic DMP-UB900
    Denon AVR-X4300
    AW: The Amazing Spiderman 2: The Rise of Elektro

    Ich habe den zweiten Teil nun auch gesehen und würde ihn mit 7/10 bewerten. Ich habe befürchtet, daß der Film wegen der vielen Antagonisten etwas überladen wirkt, dem war aber nicht so. Kritisieren kann man vielleicht die Länge, evtl. wären 20 Minuten weniger auch ausreichend gewesen, aber die ganze Romanze von Peter Parker und Gwen Stacy wird von Garfield/Stone auch recht gut gespielt. Die Action ist spektakulär, die 3D Effekte endlich mal wirklich sehenswert. Habe mich gut unterhalten gefühlt.
     

Diese Seite empfehlen