1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

THC MPEG2 Aufnahmeformat

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von kleeklee, 13. April 2008.

  1. kleeklee

    kleeklee Silber Member

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    640
    Anzeige
    Leider wurde meine historische Mpeg2 Video Sammlung unter Vista egal ob mit Mediaplayer oder Power-DVD nur noch mit argen Deinterlacing Artefakten wiedergegeben (Risse mitten durchs Bild). Ein tagelanges herumschrauben am ach so tollen Vista Rechner auch mit verschiedenen Grafikkarten brachte keine Besserung. Darraufhin entschloss ich mich für ein Downgrading auf XP Home, und siehe da, plötzlich wollten auch Mpeg2 Videos wieder und dies astrein, auch jene die ich inzwischen mit THC auf dem Vista Rechner aufgenommen hatte.

    Nur kurzes Glück!

    Leider dauerte mein Glückszustand nur kurz, nachdem ich erste unter WIN XP mittels Terratec THC aufgenommene Mpeg2 Videos mittels eines PowerDVD 6.0 wiedegeben wollte, zeigte sich dass solche Aufnahmen lediglich Power DVD 6.0 zum Absturz bringen.

    Interessanterweise gelingt aber eine Wiedergabe dieser Mpeg2 Aufnahmen mittels THC Player problemlos.

    Meine Frage nun: ist dies eine Form des Kopierschutzes. Ich habe nicht vor meine MPEG2 Aufnahmen je an andere zu verteilen, nur sehe ich meine historische Sceneo Mpeg2 Video Archiv mittels neuer proprietärer THC Mpeg2 Dateien künftig in Gefahr.

    Sind diese nun an THC durch eine Codierung gekoppelt?
    THC unter Vista, produziert standard konforme Mpeg2 Dateien die sich auf jedem XP Rechner und Power-DVD problemlos wiedergeben lassen, nicht aber unter Vista.
    THC unter XP hingegen produziert nur verstümmelte Mpeg2 Aufnahmen, welche nur noch unter THC wiedergegeben werden können.

    Meine Vermutung:
    * Sceneo produziert saubere Mpeg2 Dateien, patzt aber beim Timeshifting durch Abstürze.

    * Pinnacle PCTV-Sat produziert Mpeg2 Dateien die vermutlich variabel GOP Datenraten haben, und daher nur noch mit dem Pinnacle Player wollen. Pinnacle Timeshiftig funktioniert damit perfekt, eine Bildqualität war trotzdem mäßig.

    *THC XP produziert Mpeg2 Dateien die vermutlich variabel GOP Datenraten haben, und daher nur noch mit einem THC Player wollen. THC Timeshiftig funktioniert perfekt und stabil. Bildqualität ist super.

    *THC Vista produziert Mpeg2 Dateien die vermutlich starre GOP Datenraten haben, und mit keinem Vista Player mehr wollen, dort nur noch arge Deinterlacing Artefakte zeigen.

    Muss ich zwischen einem problemlosen Timeshiftig, oder einem sauberen Mpeg2 Video aufnehmen durch starre Frame Raten wählen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2008
  2. Griga

    Griga Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    646
    Technisches Equipment:
    SkyStar2, TerraTec Cinergy T2
    AW: THC MPEG2 Aufnahmeformat

    Du überschätzt gewaltig, was die Anwendungen alles machen. MPG ist ein Containerformat für MPEG2 Video (Program Stream im Gegensatz zu TS, Transport Stream), d.h. die Daten, die vom Sender kommen, werden nur entsprechend verpackt. Auf GOP- oder Frame-Level passiert da überhaupt nichts, d.h. die eigentlichen Videodaten werden nicht angetastet. Auch Deinterlacing ist ein reines Wiedergabe-Problem.

    Allerdings kann auch die Art der Verpackung und ihre Konformität mit dem Standard (oder was Anwendungen dafür halten) verschiedenes anrichten. PowerDVD 6 ist ein DVD Player. Die DVB-Variante von MPEG2 ist in verschiedener Hinsicht nicht ganz DVD-konform. Z.B. gibt es bei DVB Auflösungen, Paket- und GOP-Längen, die bei DVDs nicht vorkommen. Wenn sich ein Player auf den DVD-Standard verlässt, bekommt er Schwierigkeiten.

    Über die Korrektheit der von THC erzeugten MPG-Dateien kann ich nichts sagen, aber das ist wirklich weit hergeholt. Es gibt zwar ein Copyright-Flag in den MPEG-Headern, das ein Sender setzen kann oder auch nicht, und das eine Anwendung übernehmen kann oder auch nicht, aber im allgemeinen wird das von Playern ignoriert.
     
  3. kleeklee

    kleeklee Silber Member

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    640
    AW: THC MPEG2 Aufnahmeformat

    Ich habe inzwischen für ein Problem vom DVD Format abweichender THC Mpeg2 Aufnahmen eine recht einfache Lösung gefunden,

    Vor einer Wiedergeben von THC Mpeg2 Aufnahme bei welchen mit DVD Playern abgespielt ein Ton stottert, genügt es diese Datei einmalig mit dem kostenlos erhältlichen Programm PVAStrumento zu bearbeiten.

    Dies ist sogar in der THC Hilfe beschrieben.
     

Diese Seite empfehlen