1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TFT Monitor über Scart an Receiver

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von fr0z3nf00d, 8. September 2006.

  1. fr0z3nf00d

    fr0z3nf00d Neuling

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    13
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich hab da mal ne Frage...

    Ich würde gerne einen normalen TFT Computermonitor an meinen Digitalreceiver anschließen.
    Gibt es da irgendeinen Scart/VGA Adapter?

    Danke im Vorraus

    fr0z3nf00d
     
  2. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: TFT Monitor über Scart an Receiver

    Sowas --> Klick
     
  3. TeasyT

    TeasyT Junior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2003
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Bottrop
    AW: TFT Monitor über Scart an Receiver

    Würd mich auch interessieren, aber gibt es da nicht Probleme mit 50 Hz.

    Der TFT verpackt doch erst ab 60 Hz aufwärts, oder ?

    Die Lösung wäre nicht schlecht fürs Kinderzimmer und die DBOX wäre dann auch wieder im Einsatz und nicht nur im Keller zum einstauben.
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: TFT Monitor über Scart an Receiver

    Sowas geht aber nur wenn der TFT diese RGB Signal versteht.
    AFAIK ist sowas für Geräte (z.B. Beamer) die neben den normalen VGA Signalen auch noch diese RGB Signale am Sub-D Eingang verstehen.

    Und welcher PC TFT kann schon 50 Hz interlaced am VGA Eingang?

    cu
    usul
     
  5. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
  6. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: TFT Monitor über Scart an Receiver

    Oder der TV-Tuner von X4-TECH bei www.conrad.de Best.-Nr.: 350821 - 62 für 99 Euro oder einer der anderen Tuner auf dieser Seite: http://pdf.conrad.de/_pdf/7S/lo/7S_0196.pdf

    Oder du kauft Dir gleich einen Monitor der beides kann: Samsung Syncmaster 940MW
    Ich hab das Ding als Alternative für den Beamer und nutze ihn bei normalen Sendungen.
    Ist einfach gut und genial! Und das zu einem Preis von 324 Euronen!
    http://monitor.samsung.de/article.asp?artid=F2B9114A-D1CA-475C-9341-50B56A126400
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2006
  7. PRINCE

    PRINCE Junior Member

    Registriert seit:
    22. September 2003
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Darmstadt
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000
    AW: TFT Monitor über Scart an Receiver

    Habe ich Dich richtig verstanden? Das ist eigentlich ein TFT Monitor für den PC und kann als Fernseher verwendet werden?

    D. h. ich würde von der dbox2 direkt in den Scarteingang des TFTs gehen und könnte somit Fernsehen?

    Wie ist dann die Bildqualität?

    Das wäre genau das was ich gerade bräuchte ;-)
     
  8. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: TFT Monitor über Scart an Receiver

    Genau so ist es!!!!
    Bei 19 Zoll die Eierlegende-Wollmilchsau *fg*
    Ich habe das Gerät jetzt schon 1,5 Jahre im Wohnzimmer als Alternative zum Beamer im Einsatz und schaue damit mittlerweile fast alles. Der Beamer wird nur zu guten Filmen eingeschaltet.
    Ich bin hochzufrieden!
    Es ist ein sehr guter LCD-Monitor
    Und per SCART (RGB) angeschlossen ein sehr guter Fernseher
    Und der Preis ist für sowas unschlagbar.
    Meine Empfehlung: Kaufen

    Allerdings würde ich Dir für den Sound dann doch die Stereoanlage empfehlen. Die Lautsprecher klingen bescheiden, was bei der Größe auch nicht wundert.
     
  9. PRINCE

    PRINCE Junior Member

    Registriert seit:
    22. September 2003
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Darmstadt
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000
    AW: TFT Monitor über Scart an Receiver

    Danke, ich war schon fast dabei die Bestellung abzuschicken.

    Das Einzige was mich noch stört sind die 900 Zeilen hor.

    Und es wäre schön, wenn es ein 22" wäre. Deshalb frage ich bei Samsung mal nach ob so ein Gerät in der Pipe ist.
     
  10. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: TFT Monitor über Scart an Receiver

    Wenn Dich nur die 900 Zeilen des 940MW stören ( http://monitor.samsung.de/article.asp?artid=F2B9114A-D1CA-475C-9341-50B56A126400 ), bzw. solltest Du nix von 16/10 halten und lieber den 4/3-Standard bevorzugen, kannst Du auch den Samsung Syncmaster 941MP nehmen. Der hat eine Auflösung von 1280x1024 ( http://monitor.samsung.de/article.asp?artid=4BC63EDE-F02E-44C5-A566-C166299BA426&show=feats ).
    Auf der anderen Seite skalliert er so gut, daß Du nix davon siehst.
    und für den PC find ich 1440x900 eine gute Auflösung.
    Samsung baut auch teurere, größere Monitore, allerding haben die nur S-Video und kein RGB.
    Die Größeren haben dann noch Component-Eingänge.
    ( http://monitor.samsung.de/article.asp?artid=C244C6C0-077C-4B95-9589-1B586C94056E&show=feats )
    ( http://monitor.samsung.de/article.asp?artid=DB162CA7-B33E-4B33-AB50-5252BFB4D6EB&show=feats )
    ( http://monitor.samsung.de/article.asp?artid=33FDDEAC-999A-4EFB-AB93-812C49622237&show=feats )
    ( http://monitor.samsung.de/article.asp?artid=294738D1-7462-43D5-A667-D53223E7649D&show=feats )
    ( http://monitor.samsung.de/article.asp?artid=5F2325E3-2416-40C7-9286-20241756DBAE&show=feats )
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2007

Diese Seite empfehlen