1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TFT mit Schlafstörungen

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von beiti, 16. August 2005.

  1. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Anzeige
    Mein 19" Belinea TFT leistet mir seit ca. 20 Monaten gute Dienste.
    Bisher hat er sich selbst ein- und ausgeschaltet: Wenn ich den Rechner hochfuhr, sprang der Monitor an; nach dem Runterfahren gab es noch ca. 5 Sekunden eine Meldung "Kein Signal", bevor der Monitor in Standby ging.
    Nur ca. alle 10 Tage kam nach dem Ausschalten des Rechners ein "Testing..." Fenster, das stundenlang über den Monitor wanderte (wenn man es nicht manuell abschaltete). Die übrige Zeit funktionierte die automatische Abschaltung problemlos.

    Seit etwa zwei Wochen leidet mein TFT unter Schlafstörungen. Er schaltet einfach nicht mehr in Standby. Nach Runterfahren des Rechners kommt entweder "Testing..." oder "Kein Signal" und geht nicht mehr von selber weg.
    Wenn ich den VGA-Stecker abziehe, erfolgt jedoch die gewohnte Abschaltung. Das weckt in mir den Verdacht, daß das Problem beim Computer oder dessen Grafikkarte liegt.

    Am Rechner gab es in letzter Zeit mehrere Veränderungen (u. a. Installation eines LAN-Adapters für DSL). Keine Ahnung, ob da ein Zusammenhang besteht.

    Hat jemand eine Idee, was das sein könnte?
     
  2. Soligor

    Soligor Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    985
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: TFT mit Schlafstörungen

    Vielleicht hilft mal ein Reset des Monitors: E/A-Taste gedrückt halten und dann Netz stecken.
     
  4. Soligor

    Soligor Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    985
    AW: TFT mit Schlafstörungen

    Wo sitzt bitteschön die E/A-Taste? Habe vorne "MENU", "-", "+", "AUTO" und ne LED sowie den Power-Knopf.
     
  5. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: TFT mit Schlafstörungen

    Ich kenne die "E/A - Taste" nur als Ein/Ausschalter. Also tippe ich doch glatt mal mal auf den Powerknopf.
     
  6. Soligor

    Soligor Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    985
    AW: TFT mit Schlafstörungen

    Naja da ist halt das übliche Zeichen drauf. (|) so ähnlich
     
  7. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: TFT mit Schlafstörungen

    Was machst du denn mit dem "Power-Knopf"? Ich denke, damit wir der Monitor Ein (E) und Aus (A) geschaltet, daher E/A-Taste.
     
  8. Soligor

    Soligor Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    985
    AW: TFT mit Schlafstörungen

    Sowas aber bitte nicht verallgemeinern.
     
  9. Soligor

    Soligor Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    985
    AW: TFT mit Schlafstörungen

    Da passiert rein garnichts.
     
  10. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: TFT mit Schlafstörungen

    Was soll da auch weiter passieren? Du kannst es nur probieren, ob dein Sleep-Modus jetzt funktioniert. Und es sollte ein Vorschlag sein, ob es so funktioniert, kann ich dir auch nicht sagen. Ich hatte jedenfalls vor kurzem so einen Monitor, bei dem sich die Beleuchtung nicht einschaltete und nach dem beschriebenen Reset war sie wieder da.
     

Diese Seite empfehlen