1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TF4000PVR

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von Beasty, 5. November 2003.

  1. Beasty

    Beasty Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Schwarzenbek
    Anzeige
    hallo an Alle !
    Es geht am besten mit TFCopy.Habe probeweise alles auf anderer Festplatte gesichert.
    Nun habe ich das nächste Problem :mit welcher Software kann ich die Videofiles in mpeg Files umwandeln ?
    Gruß Beasty

    <small>[ 05. November 2003, 20:47: Beitrag editiert von: Beasty ]</small>
     
  2. Pickwick

    Pickwick Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Potsdam
    http://forum.lucike.de/viewforum.php?f=16

    Zuerst mit ProjectX den Film demuxen und dann mit einem geeigneten MPEG-Encoder enkodieren.

    Das Programm läuft unter Java, also musst du mindestens eine aktuelle Java Virtual Machine von Sun installiert haben. Ausserdem liegt das Programm auf der Seite auf Wunsch des Autors nur im Quellcode vor, du müsstest also selbst kompilieren. Dafür brauchst du nicht nur die Virtual Machine, sondern noch ich glaube ein ca. 30 MB grosses SDK und musst ein bisschen Ahnung mitbringen. Ist zwar alles beschrieben, aber wenn man das zum ersten Mal macht, haperts vielleicht.

    http://java.sun.com/j2se/1.4.1/download.html

    Dort die JRE und die SDK, letztere nur, wenn du selbst kompilieren möchtest. Vielleicht findest du im Netz auch schon kompilierte Versionen, musst du mal suchen.

    Sollte das nicht klappen, kannst du mir auch eine persönliche Nachricht mit deiner Mail-Adresse schicken, dann schicke ich dir eine Kopie meiner Kompilation zu, sind nur ca. 250kb.

    Je nachdem, ob du MPEG2, DVD-Format, oder MPEG1, VCD, haben möchtest, kannst du Freeware nutzen oder musst bezahlen. MPEG2-Enkoder kosten im Prinzip immer Geld.

    http://www.tmpgenc.net/e_main.html

    Dieses Programm kannst du für MPEG1 kostenlos verwenden, für MPEG2 ist es auf 30 Tage begrenzt. Wenn du MPEG2 haben möchtest, musst zu zahlen und das gleiche Programm von folgender Seite herunterladen:
    http://www.pegasys-inc.com/e_main.html

    Da gibts dann ein ganzes Programm zum DVDs komplett erstellen, aber keine Ahnung, wie gut das ist, oder nur das Programm zum Enkodieren, TMPEGenc Plus. Am Besten die kleinere Datei ohne Installer ganz unten saugen, dann dauert das Saugen nicht so lange und du kannst das Programm sofrt benutzen, ohne großartig etwas zu installieren.

    Die Meinungen und Tests über DVD-Programme und Enkoder gehen weit auseinander, also am Besten noch mehr Ratschläge einholen. Da ich wenig damit zut un habe nutze ich meistens das Programm, ist sehr leicht zu bedienen und man kann trotzdem alles mögliche einstellen. Ich habe keinen schnellen Rechner und noch nicht viele andere Programme getestet, daher kann ich zur Bildqualität im Vergleich zur Konkurrenz keine Aussagen machen. VCDs sehen eh nicht so aus, wie die Streams vom Satelliten... ;-)
     
  3. chatweazle

    chatweazle Neuling

    Registriert seit:
    20. April 2002
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Bayern
     

Diese Seite empfehlen