1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TF 5200 C Verständnisproblem Verschlüsselung

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von Schefti, 8. August 2007.

  1. Schefti

    Schefti Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Habe nun einen LCD-Fernseher und Kabel Digital von Kabel Deutschland.
    Nun bleibt die leidige Frage nach einem Twin-Receiver.
    Zum TF 5200 C scheint es wohl kaum eine vernünftige Alternative zu geben.

    Nur mit der Verschlüsselung verstehe ich nicht so ganz, auch wenn ich schon viele Beiträge gelesen habe.

    Soviel
    Was ich brauche ist der TF und Alpha-Crypt light - richtig?
    Ich kann auch einen verschlüsselten aufnehmen und einen verschl. gucken, wobei dabei verschl. aufgenommen wird, so weit klar.
    Bei meinem analogen Festplattenrekorder kann ich auch einen Kanal aufnehmen und gleichzeitig einen aufgenommenen gucken.

    Das dürfte dann aber bei 2 verschlüsselten Sendern mit dem TF nicht gehen - oder????

    Beispiel 1:
    Aufnahme Kanal 1 20:15 - 21:15
    Aufnahme Kanal 2 21:15 - 22:15
    Um 21:20 möchte ich dann die 1. Aufnahme angucken.

    Beispiel 2:
    Aufnahme ab 20:15 (da sonst nichts läuft, würde er ja unverschlüsselt aufnehmen), um 20:30 möchte ich einen verschl. Kanal anschauen, geht das überhaupt?

    Irgendwie doch recht kompliziert, die moderne Technik scheint uns da ja ins Fernseh-Steinzeitalter, zumindest was Komfort angeht, zurückzuwerfen.
    Wie komfortabel war doch die Analog-Zeit...

    Warum macht einem Kabel Deutschland eigentlich das Leben so schwer, über SAT werden doch die digitalen privaten Sender auch nicht verschlüsselt - wo ist da der Sinn in dieser Aktion?

    Vielen Dank
    Schefti
     
  2. Gerti

    Gerti Senior Member

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Köln
    AW: TF 5200 C Verständnisproblem Verschlüsselung

    Hi!

    Die Entschlüsselung wird immer dem aktuell gesehenen zur Verfügung gestellt. Egal ob Liveprogramm oder Aufnahmen. Verschlüsselte oder Teilverschlüsselte Aufnahmen kann man entweder in X Tagen schauen und dann löschen oder das TAP RecCopy einsetzen, welches die verschlüsselten Aufnahmen über Nacht selbsttätig entschlüsselt.

    Du kannst also im Prinzip völlig ohne Rücksicht auf die Verschlüsselung Sendungen bzw. Aufnahmen schauen.

    Gruß,
    Gerti
     
  3. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: TF 5200 C Verständnisproblem Verschlüsselung

    Ja.

    Das geht. Aber mit dem Nachteil daß die 2.Aufnahme dann verschlüsselt aufgenommen wird. Das ist aber kein Problem da man sie ja später entschlüsseln kann.

    Das geht. Aber mit dem Nachteil daß die Aufnahme dann ab der 15.Minute verschlüsselt ist. Das ist aber kein Problem da man sie ja später entschlüsseln kann.

    Über SAT werden die demnächst wohl auch verschlüsselt.
     
  4. Farel

    Farel Silber Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    637
    AW: TF 5200 C Verständnisproblem Verschlüsselung

    Mit der Ausnahme: Topf ist auf verschlüsseltem Sender A (z.B. Premiere1), Aufnahme von diesem Sender A startet, Wechsel auf unverschüsselten Sender B (z.B. ZDF) bzw. Zappen auf unverschlüsselten Sendern, Aufnahme Sender A wird beendet --> Aufnahme ist unverschüsselt, obwohl Sender A nicht mehr der aktuell gesehene ist
     
  5. Schefti

    Schefti Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    6
    AW: TF 5200 C Verständnisproblem Verschlüsselung

    Vielen Dank,

    also kann man tatsächlich festhalten, egal was man macht, Aufnehmen gucken oder Aufnehmen, Aufnehmen und dabei Aufnahme gucken - es geht alles. Spricht also eigentlich im Vergleich zur bisherigen Variante mit analogen Festplattengeräten einem Kauf nichts entgegen.

    Da ich derzeit meinen "normalen" Festplattenrekorder über einen zweiten Receiver angeschlossen habe und so eigentlich auch alles machen kann, habe ich derzeit ein Problem mit dem Komfort. Es nervt einfach Fernsehprogramm und Aufnahme über 4 Geräte bedienen zu müssen, dazu kommt das der Rekorder mit seiner Aufnahmefunktion völlig deaktiviert ist, alle Aufnahmen laufen über den Eingang, die Sender müssen üer den Receiver eingesteuert werden, eine Aufnahmeliste ist so nur eingeschränkt möglich, da nur die Merkliste vom Receiver verwendet werden kann, so müssen für mehrere Aufnahmen sowohl Receiver, als auch die Zeitsteuerung über den Rekorder eingestellt werden - umständlicher geht's ja nicht mehr. Außerdem lassen sich im Receiver nicht die Zeiten angeben, sondern nur die Sendungen über EPG auswählen.

    Ich denke mit einem Twinreceiver sollte eigentlich alles wieder so sein wie früher, komfortable Aufnahmelisten mit detaillierten Zeitangeben über den HD-Receiver und auch Fernsehen wird dann nur noch über ein Gerät gesteuert.

    Macht es unter Berücksichtigung dieser Umstände Sinn jetzt einen Topf zu kaufen oder wäre es besser auf HDTV zu warten. Beim Service von KDG sagte man mir so in vielleicht 1,5 Jahren wäre mit HDTV zu rechnen - ist das realistisch?

    Vielen Dank schon mal für die Unterstützung
    Gruß
    Schefti
     
  6. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: TF 5200 C Verständnisproblem Verschlüsselung

    So ist es.

    Wenn man öfters zwei verschlüsselte Kanäle guckt/aufnimmt wäre es wichtig den obigen Hinweis von Gerti zu beachten, nämlich ein TAP zu benutzen welches automatisch jede Nacht alle vorliegenden verschlüsselten Aufnahmen entschlüsselt. Am nächsten morgen beim Einschalten des Topfes ist dann alles entschlüsselt :)

    Das ist eine schwierige Frage, denn keiner weiss wohin der Zug HDTV bei der KDG geht...

    Fakt ist: Heute gibt es nur zwei HDTV-Kanäle bei der KDG (Premiere HD und Discovery HD). Bei nur 2 Kanäle würde ich sagen daß sich ein HDTV-Receiver noch nicht lohnt (aber andere Leute sehen das sicher andersrum). Zur Frage welche weiteren HDTV-Kanäle folgen werden gibt es nichts offizielles, sondern nur viele Gerüchte und Spekulationen. So ist z.B. von Eurosport HD und National Geo HD die Rede. Aber alles nicht bestätigt.

    Du siehst: Die Frage ist sehr schwer zu beantworten.
     

Diese Seite empfehlen