1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TF 5000 2Tuner auf 2 Ausgänge ?

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von Klausc127, 8. Februar 2004.

  1. Klausc127

    Klausc127 Neuling

    Registriert seit:
    30. Januar 2004
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Dreieich
    Anzeige
    Hallo,
    ich möchte gerne den einen Tuner auf den Fernseher (TV-Scart) leiten und den anderen auf den VCR - Ausgang. Ich finde aber keine Funktion, um den anderen Tuner auf VCR zu schicken.
    Wer weiß Rat ( wo muß ich lesen? ;-) ). Oder geht das etwa nicht?
    Danke im Voraus
     
  2. -Sascha-

    -Sascha- Senior Member

    Registriert seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    425
    Das geht nicht. Der Topfield ist kein TwinReceiver!
     
  3. Klausc127

    Klausc127 Neuling

    Registriert seit:
    30. Januar 2004
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Dreieich
    Hallo Sascha,
    der TF 5000 hat schon 2 Tuner, z.B. 2 RF-In, und ich kann zwei Programme auf unterschiedlichen Ebenen aufnehmen. Oder heißt Twin-Receiver etwas anderes?
    Grüße Klaus
     
  4. TheHorse

    TheHorse Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Europe
    Ja. Twin-Receiver würde heißen, dass vom Tuner mit dem QPSK-Demodulator über den MPEG-Decoder (evtl. CI-Interface) und den DA-Wandlern alles wirklich zweimal getrennt vorhanden ist. Nur das Netzteil wäre dann gemeinsam.
    Beim Twin-Tuner-Receiver wie Topfield nutzen die Tuner durch geschickte Auswertung den STB-Prozessor beide gemeinsam. Es fehlen separate DA-Wandler für einen zweiten Ausgang und die entsprechende Umschaltmatrix dazu. Selbst, wenn der verwendete Prozessor das vorgesehen hätte (was ich nicht weiß): Topfield hat die nötige Hardware dafür nicht eingebaut.
    In deinem Fall wären zwei getrennte billigere Receiver (2x4000 ?) evtl. besser angebracht und flexibler einsetzbar.
     
  5. Axel vom Topfield Board

    Axel vom Topfield Board Senior Member

    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Voerde
    Es ist ein absolutes Ärgernis, dass 90% der Händler gar nicht wissen, was sie verkaufen, geschweige denn, halbwegs Ahnung von der Materie haben. Sonst würden sie Geräte mit 2 Tunern nicht pauschel als Twin-Receiver bezeichnen/bewerben/verkaufen.

    Der Hersteller Topfield jedenfalls bezeichnet die Geräte korrekt als:
    Digital Satellite Receiver
    Dual-Tuner

    und im Falle des 5000 zusätzlich
    Dual-Decoding (PIP)
     
  6. Klausc127

    Klausc127 Neuling

    Registriert seit:
    30. Januar 2004
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Dreieich
    Also vielen Dank an alle. Man lernt doch immer dazu. Ich werde halt für meinen Zweck (Zweitfernseher über Funk angeschlossen ) den alten analogen Receiver wieder einbauen.
    Klaus
     
  7. Depp v.D.

    Depp v.D. Junior Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich weiß nicht was ihr habt?

    Der Topfield TF5000PVR ist ein Twin Receiver. Wird auch bei Topfield so bezeichnet.

    "2 Programme gleichzeitig aufnehmen während sie ein drittes gucken (wenn dies auf dem gleichen Transponder liegt)"
     
  8. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Eben nicht, solche Twin-Receiver gabs zu analogzeiten mal. Das waren 2 Receiver in einem Gehäuse mit einer FB. Ansonsten aber 2 komplett unabhängige Teile. Aber für den Zweck gibts ja die Aufnahmefunktion auf HD was damals mit dem zweiten Tunerausgang auf Video gemacht wurde.
    Mit dem Topf kann man nochdazu die Werbung rausschneiden was mit dem Video nicht so ganz einfach gegangen ist. Und wenn mans dann wirklich noch auf Kassette haben will kann man ja nachts vorm zubettgehen noch schnell die überspielung starten.

    Gruss Uli
     
  9. TheHorse

    TheHorse Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Europe
    So dumm sind die TF-Leute bestimmt nicht. Wie Axel schon richtig ausführte, heißt das Gerät offiziell bei Topfield "Dual decoding (PIP) & dual tuner". Von einem "Twin-Receicer" steht da nirgends was bei Topfield/Korea.
    Wenn die deutsche Topfield-Seite "Twin Receiver" schreibt, dann sollte man denen eigentlich von Korea aus eins auf die Finger kloppen breites_ . Denn das ist falsch.
     
  10. Depp v.D.

    Depp v.D. Junior Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Düsseldorf
    Sorry,habe am frühen Morgen nicht richtig gelesen.

    Die Twinreceiver Funktion bezieht sich natürlich nur auf den HDD Modus! Nen reinen digitalen Twinreceiver wie er aus der Analogen Sat Technik bekannt ist,gibt es natürlich "noch" nicht.
     

Diese Seite empfehlen