1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TF 40000 PVR und Festplatte

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von popeye1, 8. November 2003.

  1. popeye1

    popeye1 Neuling

    Registriert seit:
    6. November 2003
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Sottrum
    Anzeige
    Hallo,

    seit einigen Tagen habe ich einen Topfield 4000. Er ist ausgestattet mit einer 80 GB Festplatte Seagate Barracuda 7200.7 Model. ST380011A.
    Hin und wieder, eine Regelmäßigkeit konnte ich noch nicht feststellen, wird die Festplatte hörbar lauter. Ein gut wahrnehmbares Schnarren ist dann zu hören (ich vermute sehr schnelle Kopfbewegungen). Sobald eine Aufnahme gestartet wird, hört dieses Schnarren auf. Während einer laufenden Aufnahme tritt es gar nicht auf. Ist diese Verhalten nur der Festplatte zu zuordnen, oder ist es das Betriebssystem des Topfields der z.B. eine "Festplattenoptimierung" durchführt. Habt ihr ähnliche Erfahrungen, vielleicht auch mit Festplatten von anderen Herstellern?

    Danke und gruß
     
  2. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Das ist mir jetzt eigentlich noch nicht aufgefallen. Wenn du während einer laufenden Aufnahme ins Menü gehst das dir die vorhandenen Aufnahmen anzeigt, dann rumpelt und rattert die Platte aber so, dass du meinst gleich zerlegt sie sich.

    Gruss Uli
     
  3. popeye1

    popeye1 Neuling

    Registriert seit:
    6. November 2003
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Sottrum
    Das Klappern in der Kiste kenne ich auch. Das beunruhigt mich nicht denn es wird dann tatsächlich auf die Festplatte zugegriffe. Dieses "laute" Schnarren ist nur da wenn die Platte "arbeitslos" ist. Es dauert ca 30 sek bis eine ganze Minute.
     
  4. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Eventuell könnte es helfen die Platte mit nem speziellen Programm am PC leiser zu stellen. Ich fürchte aber dazu musst du sie komplett leeren.

    Gruss uli
     
  5. Axel vom Topfield Board

    Axel vom Topfield Board Senior Member

    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Voerde
    ne, zum Umstellen auf "LowNoise" muss man nur unter XP aufpassen, dass da nichts auf die Disk geschrieben wird.
    Die Tools zum Umstellen schreiben selber nichts auf die Disk, sondern ändern nur Registereinträge der Elektronik
     
  6. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    freut mich zu hören dass da nix dabei putt geht. Nach meinen schlechten Erfahrungen mit Windoof geh ich mittlerweise immer vom Worst Case aus obwohl selbst der noch manchmal übertroffen wird.

    Gruss Uli
     

Diese Seite empfehlen