1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tevion LCD Fernseher lässt sich nicht mehr einschalten?!

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von BMWM5E60, 16. August 2010.

  1. BMWM5E60

    BMWM5E60 Neuling

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Gemeinde,

    wie ihr sehen könnt, bin ich hier neu und habe gleich mal eine Frage.

    Vor drei Jahren kaufte ich mir im Aldi einen Tevion 42 Zoll Fernseher. Ich bin/war mit dem Fernseher sehr zufrieden, doch seit einer Woche macht er mir Probleme.

    Seit einer Woche ungefähr hörte ich ein komisches Geräusch (Rasseln,Summen,..?! - schwer zu erklären), undzwar kam dieses Geräusch nur beim Einschalten direkt und ging nach ca. 5 Minuten wieder weg. Ich dachte mir nichts dabei.

    Gestern Abend jedoch schaltete sich der Fernseher nach ca. einer Stunde ganz aus, obwohl die StandBy-Lampe leuchtete. Ich schaltete ihn erneut ein und nach 10 Sekunden passierte dasselbe erneut. Nach dem dritten Einschalten, schaltete sich der Fernseher innerhalb von 3 Sekunden völlig aus und bekam gar keinen Strom mehr, d.h. die StandBy-Lampe leuchtete auch nicht mehr.

    Nach weiteren 3 Minuten (Monitor schwarz - TV und StandBy-Lampe aus) hörte ich ein lautes knarcksen und es begann zu stinken undzwar beim Netzteil Eingang hinten.

    Da mir das auf meinem PC öfters mal passiert ist, habe ich meinen Fernseher aufgeschraubt und den Bit Noise Filter ausgebaut, da der sehr stark verbrannt roch. Mit einem Multimeter habe ich diesen geprüft, doch er war völlig fehlerfrei und funktionierte weiterhin.

    Meine Frage an euch: Was können diese Symptome bedeuten und hat hier irgendwer Erfahrung damit oder kann mir jemand sagen, welches Teil kaputt ist, damit ich es bestellen kann und es wechseln kann.

    PS: Suche wurde benutzt, leider keine Ergebnisse zu dem Thema gefunden. :)

    Danke im voraus.

    Mit freundlichen Grüßen

    BMWM5E60
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.935
    Zustimmungen:
    3.903
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tevion LCD Fernseher lässt sich nicht mehr einschalten?!

    Ich tippe auf ausgetrocknete oder geplatzte Elektrolytkondensatoren.
     
  3. BMWM5E60

    BMWM5E60 Neuling

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Tevion LCD Fernseher lässt sich nicht mehr einschalten?!

    Danke für die schnelle Antwort Gorcon.

    Weißt du ungefähr den Preis von dem Teil oder wo ich es bestellen kann eventuell? Wäre dir dankbar..

    Sonst noch wer Vorschläge ?

    Mit freundlichen Grüßen

    BMWM5E60
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.935
    Zustimmungen:
    3.903
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tevion LCD Fernseher lässt sich nicht mehr einschalten?!

    Die dinger kosten zwischen ein paar Cent und vieleicht 2€uro (für die ganz großen).

    Aber Du musst ertmal rausbekommen ob und welcher davon defekt ist. da gibts einige 100Stück in einem Gerät.
    Meist sind es aber die im Netzteil die als erstes defekt sind.
    Kaufen kann man die teilweise bei Reichelt, Pollin, Conrad usw.

    Aber das sollte sich jemand anschauen der sich damit auch auskennt. Da werden oft auch LOW ESR Typen verbaut was nicht immer gleich ersichtlich ist.
     
  5. BMWM5E60

    BMWM5E60 Neuling

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Tevion LCD Fernseher lässt sich nicht mehr einschalten?!

    Ok, danke dir :)

    Preislich klingts schon mal ganz gut, Conrad klingt auch super ist gleich nebenan.

    Ich hab mir das gerade angeschaut, ja da gibt es wirklich viele.. kleine und große .. wie kann man eigentlich prüfen ob die noch ok sind oder kaputt sind? Meinst du mit Netzteil diesen Bit Noise Filter, den ich schon ausgebaut habe, oder was anderes? Steckt man die einfach ein und aus, oder gibt es eine Methode fürs rausnehmen der Kondensatoren?

    Danke schonmal :)

    MfG
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.935
    Zustimmungen:
    3.903
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tevion LCD Fernseher lässt sich nicht mehr einschalten?!

    ????
    Die sind generell eingelötet. Da ist nichts steckbar.

    Ich glaub das lässt Du besser jemanden nachschauen der sich ein bisschen damit auskennt. (ist nicht böse gemeint! ;))

    Da liegen schließlich beim Netzteil über 300V an die auch oft mehre Minuten oder Stunden nach Netztrennung noch Lebensgefährlich sind.

    Die Kondensatoren sind manchmal oben aufgeplatzt (Sollbruchstelle) oder unten läuft Elektrolyt aus. aber oft muss man sie eben auslöten und durchmessen.
     
  7. BMWM5E60

    BMWM5E60 Neuling

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Tevion LCD Fernseher lässt sich nicht mehr einschalten?!

    Okay, danke dir vielmals :)

    MfG
     
  8. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Tevion LCD Fernseher lässt sich nicht mehr einschalten?!

    Damit das suchen leichter sällt. ;)
    [​IMG]
     
  9. BMWM5E60

    BMWM5E60 Neuling

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Tevion LCD Fernseher lässt sich nicht mehr einschalten?!

    Gute Abend nochmals!

    Erstmal danke für das Bild camaro :).

    Da ich wegen meiner Arbeit keine Zeit hatte, mich mit dem TV auseinanderzusetzen, habe ich heute mal nachgesehen.

    Der größte Elektrolytkondensator (180uF, 450V d = 2,5 cm) ist nach oben gewölbt, also nicht wie die vielen anderen ganz waagrecht. Der Kondensator stinkt, ist jedoch nicht aufgeplatz, aber wie gesagt nach oben gewölbt, sowie wenn er gleich platzen würde.

    Ist dieser nun defekt ?

    Alle anderen Kondensatoren auf den zwei Platten meines Fernsehers sind in Ordnung, sehen zumindest so aus.

    Mit freundlichen Grüßen

    BMWM5E60
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.935
    Zustimmungen:
    3.903
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tevion LCD Fernseher lässt sich nicht mehr einschalten?!

    Wahrscheinlich.
    Du wirst aber wohl ein Problem bekommen so einen Kondensator wieder zu bekommen, denn 180µF gibt es normal nicht. Du müsstest dann den nächst größeren Wert nehmen, das wären 220µF. Die Frage ist nur ob der dann noch von den Abmaßen passt.
     

Diese Seite empfehlen