1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tevion Funkübertragungssystem MD80314

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Sibylle, 11. September 2005.

  1. Sibylle

    Sibylle Neuling

    Registriert seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Hallo,

    habe mir bei Aldi das Funkübertragungssystem gekauft, um auf meinem zweiten Fernseher auch die Programme zu empfangen, und die Beschreibung - schusselig wie ich manchmal bin - verlegt.
    Habe heute so wie ich dachte angeschlossen, aber am zweiten Fernseher keine Reaktion. Kann mir jemand sagen, wie das richtig angeschlossen wird. Wäre für Hilfe dankbar.
    Am ersten Fernseher ist ein DVB-T Reveiver.

    Gruss Sibylle
     
  2. michael78

    michael78 Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    25
    AW: Tevion Funkübertragungssystem MD80314

    Moin!

    Wahrscheinlich hast du es schon hinbekommen...


    Den SENDER zwischen das Scartkabel von Receiver zum Fernseher stecken.
    Den EMPFÄNGER mit normalem Antennenkabel oder Scartkabel an den zweiten Fernseher anschliessen.

    Nun nur noch alles einschalten und den selben Funkkanal wählen und schon gehts ab...


    Fragen?

    Michael
     
  3. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Tevion Funkübertragungssystem MD80314

    Das Funkübertragungssystem von Aldi für 29,95 EUR (ich glaube) habe ich auch zwischendurch in Händen gehabt. Mein Fazit: Absolut unbrauchbar, gleich wieder umtauschen. Liegt daran, daß das Bild nur sehr verzerrt/gestört übertragen worden ist. Ton ging einigermaßen. Keine Abhilfe, auch dann nicht, wenn man einen anderen Kanal/andere Frequenz eingestellt hat.
     
  4. DarkPhantomX

    DarkPhantomX Junior Member

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Flö-Da
    AW: Tevion Funkübertragungssystem MD80314

    ganau das selbe problem habe ich auch. Hatte ständig zwei weiße sötstreifen im bild obwohl ich nur ca. 8m entfernung habe und sichtkontakt.
    Hab das teil auch gleich zurückgegeben.

    Könnt ihr mir ein besseres Gerät in etwa dieser Preisklasse empfehlen?
     
  5. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Tevion Funkübertragungssystem MD80314

    Eine Empfehlung kann ich erstmal nicht geben. Ich habe so ein Funkübertragungssystem neulich mal in einem Obi-Markt gesehen, vermute aber mal, ohne es näher zu kennen, daß es auch mehr Schrott ist (Marke Skymaster).
    Wenn ich nochmal einen Versuch machen sollte, so ein Funkübertragungssystem zu kaufen, dann wahrscheinlich bei einem seriösen Versandhandel wie zB reichelt.de
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Tevion Funkübertragungssystem MD80314

    Die preiswerten Modelle könnt Ihr praktisch alle vergessen. Die sind sehr störanfällig. Da reicht es nur, wenn irgendwas im direkten Signalweg steht oder -- was noch schlimmer ist -- sich bewegt.

    Und man sollte tunlichst vermeiden, einen Mikrowellenherd in der Nähe des Empfängers zu betreiben.

    Was von den teureren Geräten von Philips, Technisat, usw. zu halten ist, kann ich jedoch nicht sagen.

    Gag
     
  7. bupet

    bupet Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    81
    AW: Tevion Funkübertragungssystem MD80314

    Hi,
    ich benutze fuer einen kleinen Schlafzimmer-TV das Philips-Set (hatte IMHO knapp 50 EUR beim Plus gekostet), welches in meiner Umgebung (und da liegt doch der Knackpunkt) durchaus fuer mich ausreichend funktioniert. Eine penible Aufstellung von Sender und Empfaenger kann uebrigens sehr viel ausmachen.
    Uebertragung geschieht dabei ueber 2 Stockwerke.
    Vor einigen Jahren gabs auch in der c't einen Vergleich, wobei z.B. das Teil von conrad verhaeltnismaessig gut abschnitt.
    Wenn ins Antennennetz eingeschleift weren kann (waere hier nur mit viel Aufwand moeglich gewesen), taete ich solch ein Funkuebertragungssystem aber nur fuer die FB benutzen und sonst einen Demodulator (z.B. den Axing AVM2 --> kostet 89,90 bei reichelt) einsetzen.
    Gruss
    Burkhardt
     
  8. bambergforever

    bambergforever Lexikon

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    22.477
    Ort:
    Bamberg
    AW: Tevion Funkübertragungssystem MD80314

    Hey Leute, ich hab mir gleich eine richtige Anlage für 99,95 Euro beim MediaMarkt gekauft, und bei mir geht es von 2. Stock in den Keller perfekt (keine Bild und Tonaussetzer), und kann sogar vom Keller mit der Fernbedinung den Premiere Receiver umschalten, da hat Philips mal ne gute Anlage gebaut
     
  9. yoshi2001

    yoshi2001 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    1.822
    Ort:
    Leer - Niedersachsen
    AW: Tevion Funkübertragungssystem MD80314

    Bedenkt auch das Nachbarn die ein ähnliches system einsetzen das Signal mitsehen können !
    Vorallen wenn ihr dort eure Urlaubsvideos u.s.w. über so ein Teil überträgt.
     
  10. lordagmar

    lordagmar Junior Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2005
    Beiträge:
    26
    AW: Tevion Funkübertragungssystem MD80314

    Ich habe genau dieses System auch, bin aber mit der Übertragen, vorallem bei etwas weiteren Distanzen nicht wirklich zufrieden.
     

Diese Seite empfehlen