1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tevion DWR-1000 DVD-Recorder

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von marty815, 3. März 2004.

  1. marty815

    marty815 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    125
    Ort:
    support@Radiouk.com
    Anzeige
    Hat sich noch jemand den Tevion DWR-1000 von Aldi gekauft…
    Der DVD-Recorder ist nämlich schlicht und einfach Schrott
    ( hab die Berichte von Aldi-Süd-Kunden die damit schon im
    November reingefallen sind zu spät gelesen… )…. Mit der
    aktuellen Firmware hat sich nämlich nicht viel geändert da die meisten
    Mängel schon Fehler im Hardwaredesign sind…:

    1. Das Gerät reagiert auf keinerlei Schaltspannung von der Scartbuchse
    ( weder die 6V noch die 12V )
    2. Das Gerät gibt selber auch keinerlei Schaltspannung auf den Scarts
    aus ( TV muss deswegen z.b. jedes Mal per Hand auf den Scart-in
    geschaltet werden )
    3. Signale des internen Tuners werden nur als fbas verarbeitet/ausgegeben
    ( der DWR-1000 ist also als TV-Empfangsgerät unbrauchbar )
    4. Aufnahmen starten mit 2-6 Sekunden Verzögerung ( es ist also
    keinerlei Punktgenaue Aufnahme möglich )
    5. Das Gerät wird selbst freistehend nach 2-3 Stunden dermaßen heiß
    das teilweise der Ton ausfällt oder sich der Player dermaßen weghängt
    das gar nix mehr geht b.z.w. man Ihn nach dem Ausschalten nur nach
    ziehen des Netzsteckers wieder zum leben erweckt.
    6. Vorprogrammierte Aufnahmen müssen mind. 10Min Abstand haben
    ( man kann also keine direkt aufeinander folgende Sendungen Aufnehmen
    7. Die „automatische Kapitelerstellung“ bei einer DVD-Aufnahme lässt
    sich nicht ausstellen und die Kapitel lassen sich auch nachträglich
    vorm finalisieren nicht mehr ändern.

    u.s.w. u.s.w…….
     
  2. ExKarliBua

    ExKarliBua Junior Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    123
    Ort:
    bei München
    Ich hatte bereits im November das Vergnügen und habe nach einem Wochenende von der Aldi-Schnellrückgabe-Möglichkeit Gebrauch gemacht.

    Ich dachte damals, dass ich einfach nur ein Montagsgerät erwischt hatte, habe aber eben später auch gesehen, dass viele andere auch Probleme hatten.

    Noch vor der Beeinträchtigung durch die Kombination aus Hardware und Firmware Fehlern war für mich aber das entscheidende Kriterium, dass das nachträgliche Setzen von Kapitelmarkierungen und das Ausblenden von Werbung gar nicht vorgesehen war.

    Diese einfache Editierfunktion bei bleibender Kompatibilität ist ja gerade der große Vorteil des Plusformats. (Bei Minus kann man entweder editieren oder die Disk ist kompatibel)

    So ist das Gerät jedenfalls von Haus aus wertlos, und wenn dann noch diese schlampige Verarbeitung dazukommt, dann hilft auch ein Herabsetzen des Preises von 399 € im November auf 299 € heute nicht mehr.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Was auch normal ist. Denn kein Digireceiver gibt eine Schaltspannung am VCR Anschluss aus denn das geht auch nicht da er ja eine Schaltspannung erwartet. winken
    Ich wette aber das er auch kein WSS kennt mit dem man die 16:9 Umschaltung per Videoleitung machen kann. sch&uuml
    Das ist natürlich äusserst "do*f".

    Gruß Gorcon
     
  4. marty815

    marty815 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    125
    Ort:
    support@Radiouk.com
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das hatte ich ja schon versucht zu erklären. Na gut mit einer VCR In Buchse wäre das zwar möglich, ich jedoch finde es besser wenn er eine Scartbuchse mit In und out hätte. winken
    Denn wie gesagt ein Digireceiver gibt am VCR Scart nie eine Schaltspannung aus.
    Wenn der DVD Recorder WSS könnte dann hättest Du Deine 16:9 Umschaltung. (Das nimmt ja auch jeder VCR auf und gibt es bei Wiedergabe aus so das der TV bei Anamorphem Bild oder 16:9 Bild Automatisch umschaltet.
    Eine Lautstärke Regelung ist eigentlich auch eher selten. VCRs haben sowas auch nur für Aufnahme und DVD Player haben sowas eher selten und wenn dann nur in irgendwelchen Untermenüs versteckt.
    Ich persönlich halte sowieso nichts von Standalone DVD Recordern da sie nie das Bild wie Original aufzeichnen und auch DD nicht können.
    Ich brenne lieber per PC, was allerdings etwas mehr Arbeit bedeutet, dafür ist das Ergebniss um einiges besser. winken
    Gruß Gorcon
     
  6. marty815

    marty815 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    125
    Ort:
    support@Radiouk.com
    Wie gesagt es existiert je eine Scart-VCR und eine Scart-TV... und er geibt weder 12V raus
    ( Scart-TV ) noch reagiert er auf 12V ( Scart-VCR ) geschweigeden eine 6V -16:9 Umschaltung
    auf einer der Buchsen.

    Haben hier alle DVD-Player egal ob absolutes Billiggerät oder (über)teuertes Markengerät.

    Ich auch nix ( habe selber 2 reine Streaming-Systeme mit DVDBs Karten ) das Ding sollte für
    ( einigermassen einfache ) Überspielungen von
    alten SVHS-Bändern auf DVD herhalten. Aber da
    der "Scart-in" nur als FBAS/S-Video ( und nicht als
    RGB ) Verarbeitet wird ist er selbst dafür unbrauchbar. Hierbei ist auch der Witz das alle
    Signale die man über den Scart-in ( VCR ) einspeist auch mit 2-3 Sekunden Verzögerung
    Ausgegeben werden ( lustig wenn der Satreceiver
    am Eingand des Tevion steckt und man denn versucht einen Sender um zu schalten oder irgendwelche
    Menüs zu Bedienen was ja immer denn erst mit Verzögerung auf dem TV ausgegeben wird..
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    normalerweise macht es aber keinen Sinn da man den DD Ton nicht regeln kann. winken Und wer hört sich von DVD schon den Ton über TV an. winken
    Gruß Gorcon
     
  8. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Ich hab auch seit November den DWR-1000 und bin im großen und ganzen damit zufrieden.

    DVD Aufzeichnen tu ich damit eh kaum, weil das mit der Dreambox besser geht (da kann aber der DVD Recoder nichts für, SCART is halt shit).

    Nur Filme, die von Natur aus nicht so prickelnd in der Bildqualität sind (z.B. alte James Bond) zeichne ich damit direkt auf DVD auf und hatte damit bis jetzt nie Probleme. Sonst wird er die meiste Zeit als reiner DVD-Player gebraucht läc
     
  9. Holli 7

    Holli 7 Neuling

    Registriert seit:
    31. Juli 2010
    Beiträge:
    1
    AW: Tevion DWR-1000 DVD-Recorder

    Ich habe ein Problem und hoffe Sie können mir
    helfen. Mein DVD-Recorder Tevion DRW 1000 nimmt
    super auf und spielt die aufgenommene Sendung im
    DRW 1000 auch super ab. Aber in allen anderen DVD-
    Player wo ich es probiert habe kommt "Err" und keine
    der verschiedenen DVDs (DVD-RW, DVD+R) werden
    abgespielt. Ich habe auch ohne Schreibschutz
    aufgenommen und zum schluss die DVDs Finalisiert.
    Haben Sie eine Idee, was ich noch falsch gemacht
    haben könnte? Danke!
     

Diese Seite empfehlen