1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tevion DFA-2004 Bildformat 16:9

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Boffer, 13. Oktober 2007.

  1. Boffer

    Boffer Neuling

    Registriert seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit dem Bildformat. Ich bekomme einfach kein korrektes 16:9 Format zustande.

    Habe als Digisat-Receiver den Tevion DFA-2004, und wenn ich als Bildformat "16:9 Vollbild" auswähle, bekomme ich auf dem 16:9 TV-Gerät ein gestrecktes Bild, d.h. es ist links und rechts etwas abgeschnitten (Senderlogo nicht sichtbar) und das Bild in die Breite gezogen (Breitköpfe). Natürlich lässt sich beim TV-Gerät das Bild ändern (Normal, 16:9, Zoom1, Zoom2), aber nie ist das Bild korrekt so wie es gehört bei 16:9 Sendungen.

    Auch mein DVD-Rekorder (Panasonic DMR-EH575) kann dadurch keine 16:9 Sendungen korrekt in anamorphem Format aufzeichnen. Die Aufnahme ist dann immer zwar anamorph, aber ebenso links und rechts beschnitten und verzerrt in die Breite gezogen. Am TV-Gerät kann es nicht liegen, da die Aufnahmen auch über PowerDVD im DVD-Rom Laufwerk so aussehen.

    Wäre sehr dankbar für jede Hilfe.
     
  2. Digitalfan

    Digitalfan Platin Member

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    2.435
    Ort:
    nirgendwo
    AW: Tevion DFA-2004 Bildformat 16:9

    das ist ja der fehler!
    16:9 normal einstellen,dann hast du auch eine korrekte umschaltung.
    16:9 vollbild heisst,das der receiver streckt.
     
  3. Boffer

    Boffer Neuling

    Registriert seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Tevion DFA-2004 Bildformat 16:9

    Ich hab zur Auswahl:

    Benutzereinstellungen - TV-Ausgang - Bildformat:
    - 4:3 zentriert
    - 4:3 Letterbox
    - 4:3 Vollbild
    - 16:9 Vollbild

    Welche davon ist die richtige Einstellung?
     
  4. Boffer

    Boffer Neuling

    Registriert seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Tevion DFA-2004 Bildformat 16:9

    Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass man mit dem Tevion nicht das korrekte Bildformat hinkriegen kann. Hab noch nie was derartiges gehört oder gelesen :confused:
     
  5. Boffer

    Boffer Neuling

    Registriert seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Tevion DFA-2004 Bildformat 16:9

    Kann niemand helfen? :(
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Tevion DFA-2004 Bildformat 16:9

    Receiverfehler?

    Keine Ahnung was "4:3 Vollbild" bedeuten soll, probiere das doch mal aus.

    Ansonsten trifft deine Beschreibung eher darauf zu was man bei der Einstellung "4:3 zentriert" erwarten würde (Im Moment macht dein Receiver einfach Pan&Scan (Links+Rechts was abschneiden um auf 4:3 zu kommen)).

    Was du brauchst ist einfach das das Bild vom Receiver unverändert ausgegeben wird (Keine schwarzen Balken oben/unten anfügen und auch nichts links/rechts wegschneiden). Dann muß der Receiver im Fall von 16:9 nur noch das 16:9 Flag setzen (WSS oder die entsprechnende Schaltspannung im SCART Stecker), dann läuft alles.


    BTW: Wenn noch nicht geschehen, dann hänge den Receiver mal (per TV sCART Ausgang) direkt (ohne über den Recorder zu gehen) an den TV. Evtl. versaut ja der Recorder das Bild.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2007
  7. Boffer2

    Boffer2 Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    121
    AW: Tevion DFA-2004 Bildformat 16:9

    Ich bin jetzt nach fast 2 Jahren immer noch nicht weiter.

    Um mein Problem nochmal zu schildern: Mit der eigentlich korrekten Receiver-Einstellung 16:9 Vollbild bekomme ich am 16:9 TV bei 16:9-Sendungen ein Bild, das

    a) den gesamten Bildschirm ausfüllt
    b) an den Seiten links und rechts beschnitten ist, erkennbar sowohl am abgeschnittenen Senderlogo, als auch an den Breitköpfen.

    Ich muss also die Einstellung 4:3 Letterbox wählen und dann am TV aufzoomen, um eine korrekte Bilddarstellung zu haben. Sehr ärgerlich ist das, weil damit auch mit dem DVD-Recorder keine anamorphen Aufnahmen in 16:9 möglich sind.

    Ich habe zwei DFA-2004 Receiver im Haus in Betreib, bei beiden das gleiche Problem.

    Ein Bekannter hat einen Receiver von Hirschmann, da funktioniert die Einstellung, wie es sich gehört.

    Wenn der DFA-2004 tatsächlich so verpfuscht ist, dann wundert es mich, darüber nirgends etwas zu finden. Kann mir nicht vorstellen, dass ausgerechnet meine beiden Receiver als einzige dieses Problem aufweisen.
     
  8. LTD400

    LTD400 Junior Member

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    61
    Technisches Equipment:
    Plasma: Pioneer PDP LX5090
    AVR: Denon 1909
    Sat: Clarke Tech HD 5000
    Openbox X-810
    Wavefrontier T90 mit 12 LNB
    Gibertini 1m mit 4 LNB
    AW: Tevion DFA-2004 Bildformat 16:9

    Wie kann mann sich denn fast zwei Jahre mit sowas rumplagen?
    Mich würde das wahnsinning machen wenn der Reciever keine korrekte Formatdarstellung haben würde.

    Zu deinem Problem:

    Benutzt Du vollbeschaltete Scart-Kabel?

    Wenn ja, müsste eigentlich bei der Einstellung 16:9 Vollbild ein korrektes Bild zustande kommen.
    Der Reciever bietet für 16:9 nur diese eine Einstellung.
    Wenn der Reciever jetzt direkt an den Fernseher angeschlossen ist, muss auch ein korrektes 16:9 Bild dargestellt werden.

    Sollte das nicht der Fall sein stimmt irgend etwas mit dem Reciever nicht und ich würde ihn austauschen.
    Sorry, aber was anderes fällt mir da nicht ein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2009
  9. Boffer2

    Boffer2 Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    121
    AW: Tevion DFA-2004 Bildformat 16:9

    Schreibst du bewusst 16:19 oder meinst du 16:9?

    Dass es an den Scart-Kabeln liegt, bezweifle ich, da habe ich im Laufe der Zeit auch schon ein paar ausprobiert. Bei meinem Bekannten mit dem Receiver von Hirschmann konnte ich auch schon sehen, dass bei ihm mit den gleichen Einstellungen wie bei mir alles funktioniert.

    Austauschen ja, das würde ich natürlich am liebsten. Habe halt immer noch auf eine einfachere Lösung gehofft. Es ist mir unbegreiflich, wie das bei beiden Receivern der Fall sein kann und man trotzdem nirgends etwas zu diesem Problem findet.
     
  10. globalsky

    globalsky Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    4.973
    Ort:
    83075 | Bad Feilnbach (47°46'6'' N, 12°0'3'' E)
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Tevion DFA-2004 Bildformat 16:9

    Leider gibt es viele Sat-Empfänger (vor allem billige Receiver und Baumarktgeräte), die eine korrekte Ausgabe von 16:9 auf geeigneten TV-Geräten nicht bewerkstelligen können.

    Auf der anderen Seite gibt es auch den Fall, dass 4:3-Sendungen auf 16:9-Geräten nicht korrekt wiedergegeben werden können (Philips-Interaktiv-Receiver von Premiere). Da ist dann die Einstellung 16:9 auch bei 4:3-Sendungen aktiv, d.h. der Receiver gibt das 4:3-Bild als 16:9 gestreckt wieder. Hier lässt sich auch keine Bessserung herbeiführen.

    Abhilfe schafft dann nur der Austausch zu einem geeigneten Gerät mit korrekter Ausgabe.
     

Diese Seite empfehlen