1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Testsoftware für DVB-T

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von HTW_Martin, 19. Mai 2005.

  1. HTW_Martin

    HTW_Martin Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    :winken: Hallo.

    Ich bin auf der Suche nach einer, unter Windows funktionierenden, Testsoftware für DVB-T.
    Mit der Software will ich gerne den Transportstream auslesen und analysieren können.
    Die Bitfelherrate usw. auslesen.

    Kann mir jemand mal dafür einen heißen Tipp geben??? :eek:

    Gruß HTW_Martin
     
  2. PCR

    PCR Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    346
    Ort:
    D
    AW: Testsoftware für DVB-T

    TSReader ist dein Freund.

    Grüsse
    PCR
     
  3. HTW_Martin

    HTW_Martin Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Testsoftware für DVB-T

    Danke sehr für die Auskunft.
    Ich werds mir mal anschauen.

    Wäre klasse wenn das ginge, denn ich bin etwas drauf angewisen.
    Bist du da richtig fit drin in der Materie???


    Gruß

    HTW_Martin
     
  4. narrendoktor

    narrendoktor Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    1.356
    Ort:
    Hamburg
    AW: Testsoftware für DVB-T

    In der c´t 9/2005 gab es einen sechs Seiten langen Artikel mit vielen Hintergrundinfos darüber wie man den DVB Transportstream analysiert. Es wurden zudem zwei Programme in der Preisklasse bis 100EUR vorgestellt.

    Unter http://www.heise.de kannst Du Dir den Artikel bestellen.
     
  5. HTW_Martin

    HTW_Martin Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Testsoftware für DVB-T

    Ich hab nun den TSReader vor mir.

    Ich hab mich nun auf Windows mal ausgeweitet da meine Nova-USB2-T Karte unter Linux nicht auszulesen ist. Zumindest ist es mir noch nicht gelungen den Chip darin anzusprechen.

    Ich wollte das dvbsnoop Programm benutzen aber das ist alles nicht so einfach mit dem DipCom3000P.

    Gibts da noch weitere Freeware um Bitfehlerrate und alles was man so braucht um einen Eindruck über DVB-T zu gewinnen?
    Meine Googlesuchen haben nicht das gebracht was ich mir erhofft hatte :-(

    Gruß HTW_Martin

    P.S. bin leider auf Freeware angewiesen.
     
  6. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: Testsoftware für DVB-T

    Deine Angaben sind unzureichend. Schön, Du willst das unter Windows machen - aber mit welcher Treiberschnittstelle denn? Zu empfehlen wäre natürlich BDA. Aber auch bei BDA sind die Signalstatistiken nicht einwandfrei genormt. Zudem sind Messungen von Signalstärke und BER extrem hardwareabhängig, da kocht jeder Chiphersteller sein eigenes Süppchen.

    Für die von Dir genannte Karte gibt es AFAIK keine BDA-Treiber, mir ist sogar nicht einmal bekannt, ob es dafür überhaupt eine offengelegte Treiberschnittstelle gibt.

    Vielleicht solltest Du Dir erst einmal einen DVB-T Empfänger zulegen, dessen Treiber auch eine "offene" Schnittstelle hat? Also BDA für Windows oder unter Linux eben die Linux DVB-API.
     

Diese Seite empfehlen