1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Testberichte, Angaben und Preise

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Mesh, 27. Februar 2005.

  1. Mesh

    Mesh Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    1.195
    Anzeige
    Samsung Spinpoint SV1604N

    hier 3 Bewertungen, von Testsieger bis gerade mal ausreichend. Wie kann denn das passieren?

    Chip:

    Samsungs Spinpoint SV1604N ist die schnellste IDE-Festplatte mit 5.400 Umdrehungen, die je den Weg ins CHIP-Testcenter fand. Aufgrund des günstigen Preises pro GByte schafft's der Testsieger auch zum Preistipp. Selbst beim Preis kann der Testsieger glänzen: 115 Euro kostet die Platte.

    PC-Welt:

    Mit nur 0,78 Euro/GB die derzeit günstigste Standard-Festplatte in unserem Testfeld. Für rund 100 Euro bietet sie alles, was man sich von einem preiswerten Laufwerk erwartet. In Sachen Qualität, Handhabung und Geschwindigkeit liegt sie im Mittelfeld und liefert brauchbare Ergebnisse. Note: 3,0.

    PC Professionell:

    Gesamturteil ausreichend

    Nun habe ich eine ältere Festplatte gefunden, was meint ihr? sind auch ältere Modelle gut?

    Samsung 80 GB SV0802N

    Was heißt eigentlich: Betriebsgeräusch (Sone)?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Testberichte, Angaben und Preise

    Die Urteile gehen alle von verschiedenen Vorraussetzungen aus und sind daher so unterschiedlich.
    Ich halte von diesen Bewertungen überhaupt nichts.
    Wenn ich eine sehr schnelle Platte haben will ist si logischerweise nicht die beste Wahl.
    Will ich aber die Platte in einen leisen Rechner einbauen ist sie jeder 7200Platte haushoch überlegen.
    100€ kostet sie auch schon nicht mehr. Die Preise der Platte liegen normalerweise ab 72€ bis maximal 80€.
    Gruß Gorcon
     
  3. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Testberichte, Angaben und Preise

    Bei manchen Fach-Zeitschriften ist auch der Zusammenhang zwischen, Werbung ( Anzeigen schaltung ) und den Testberichten, klar zu erkennen.

    Das ich nicht falsch verstanden werde :

    bei manchen, nicht bei allen.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Testberichte, Angaben und Preise

    Passt zwar jetzt hier nicht, aber bestes Beispiel: Infosat <-> Technisat.
    Gruß Gorcon
     
  5. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Testberichte, Angaben und Preise

    Hallo

    Laut Samsung sind die technischen Daten komplett identisch, die stammen auch aus der gleichen Serie (komisch, zumindest die Performance-Daten und das Gewicht müßten sich etwas unterscheiden, sind ja vermutlich in der 80GB-Platte 2 Scheiben in der der anderen 4 Scheiben drin !). Also kann man auch die 80-er nehmen, kostet allerdings mehr als die Hälfte der 160-er.

    MfG
    Jens
     
  6. sdl

    sdl Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Deutschland
    AW: Testberichte, Angaben und Preise

    :confused: Die 160er für 115 Euro soll billig sein? Also dafür bekomme ich schon locker eine 200er, wenn nicht gar eine 250er Platte.

    Sone ist nur ein anderes Maß für die Lautstärke. Früher gab man es in dB an, heute ist das anscheinend nicht mehr stylish genug.
    Eine Soneangabe soll allerdings etwas realistischer sein, da sie die Lautstärke exakter erfaßt. Eine dB Angabe ist hingegen ein logarithmisches Maß. Gut,... wer's braucht. Ich weiß, daß 130dB ca. einem Preßlufthammer entspricht, und das langt mir eigentlich :D.

    P.S. Kannst die Lautstärke übrigends auch in Phon messen :eek:.

    Sone
    db
    phon
     
  7. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: Testberichte, Angaben und Preise

    Genau, und davon kann man dann alle anderen Lautstärken ableiten....:D
     

Diese Seite empfehlen