1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Test Pio Receiver und DVB-T Bildqualität

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Digibox, 15. Juni 2004.

  1. Digibox

    Digibox Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Deutschland, 50679 Köln
    Anzeige
    Hallo,

    auf Area DVD gibts einen Test eines Pioneer DVB-T Receivers.
    Ich hatte mich weiter unten etwas enttäuscht über die Bildqualität von
    DVB-T generell,
    speziell bei Sportübertragungen geäußert. Hier nochmal ein wie ich
    meine treffender Kommentar dazu aus dem Test:

    "Die Übertragungen der Fußball-EM 2004 zeigten hingegen kaum richtig deutliche Störungen. Indirekt fällt hier am ehesten die durch die Kompression bedingte Detailarmut des Stadion-Rasens auf. Die Formel 1 auf RTL mit ihren schnellen Kameraschwenks ist auf RTL kaum zu genießen. Hier ist die Bitrate zu niedrig, um ein Bild mit viel Veränderungen ohne Störungen darzustellen. Gerade bei RTL und Sat.1 fällt auch auf, wie sich nicht nur bei Bewegungen, sondern auch bei schnellen Helligkeitsschwankungen, die ähnlich viel Veränderung wie ein bewegtes Bild zeigen, kleinere Artefakte im Bild sichtbar werden. "

    Das ist auch meine Beobachtung. Gerade die EM Übertragungen bei ARD empfinde ich als deutlich schlechter (Verpixelung) als die von ZDF.

    Hier der Link zu dem Test:

    http://www.areadvd.de/hardware/Pioneer_DBR-TF100.shtml

    Viel Spaß!

    Gruß
    Digibox
     
  2. Der Graue

    Der Graue Junior Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Berlin
    AW: Test Pio Receiver und DVB-T Bildqualität

    Ja, ist eingentlicht ein super Gerät - eigentlich.
    1. Mir ist es leider nicht gelungen über den opt. Ausgang ein DD-Ton aus meiner Anlage zu holen, mit nem Anderen Receiver (Sony) klappt es reibungslos.
    2. Der Tester schreibt: "Der DBR-TF100 führt beim ersten Einschalten nach den Grundeinstellungen einen automatischen Suchlauf durch", leider tat meiner das auch öfters nach einer vollständigen Netztrennung - sehr ärgerlich :(

    Gruß vom Grauen
     
  3. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    AW: Test Pio Receiver und DVB-T Bildqualität

    Was willste erwarten ? Der dt. Zuschauern ist doch die Bildquali vollkommen egal, deshalb senden ja manche Sender ( DVB-T )in einigen Gebieten < 3 Mbit, Entwicklungsland Deutschland halt.
     

Diese Seite empfehlen