1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Test DVB-T Zimmerantennen / Aussenantennen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von WWizard2, 30. Dezember 2006.

  1. WWizard2

    WWizard2 Silber Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    671
    Ort:
    Grenze Rheinl./Niederrhein
    Technisches Equipment:
    Kathrein CAS 90
    2x Kathrein UAS 484
    2x ASTRO SBX478 m. UWS 78
    Hotbird 13, Astra 1, Astra 3A, Astra 2F

    1x Kathrein CAS 90
    4x Single 0,2dB
    DVB-T Antenne :
    Televes DAT 45+Axing TA 3-00
    empfangene Sender:
    Aachen, Köln, Langenberg, Düsseldorf, Essen, Wuppertal
    Ahrweiler, Heerlen, Roermond, Luik
    Anzeige
    Hi zusammen,

    es wäre schön, wenn mal der ein oder andere seine Erfahrungen zur Leistungsfähigkeit von Zimmerantennen/Aussenantennen zum Besten geben könnte.

    alsda vielen mir ein:

    Clixxun Vube alpha - wirklich so gut oder Werbegag?
    GSS DTA 1
    HIRSCHMANN ZIFA D-16 V - Bei
    hama Flat 23
    hama 00044192 DVB-T-Zimmerantenne, 40 dB-Verstärker

    etc. etc.

    Interessant ist vor allem der Empfang in Randbereichen eines DVB-T Gebiets.
    Gruss
    WW.
     
  2. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Test DVB-T Zimmerantennen / Aussenantennen

    Laut Prognosekarte Außenantennengebiet, aber nur wegen Bebauung - sonst wäre es hier Randbereich Zimmerantenne: Mehrere Zimmerantennen habe ich getestet, u.a. die zum Digipal2-Ableger Telestar Freistar T2 zusätzlich zu erwerbende Stabantenne und auch irgendein quadratisches, geschlossenes Ding (keine Ahnung welcher Name, aber auch keinesfalls günstig). Mit allen gab es kein akzeptables Ergebnis - mit einem Selbstbastel-Dipol aus Koaxkabel dagegen absolut störungsfreier Empfang. Meine Empfehlung daher: Kauf-Zimmerantennen bringen nichts, außer dass man Geld los ist.
     
  3. Electronicus

    Electronicus Silber Member

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    919
    Ort:
    JO 31 AB / Krs. HS
    Technisches Equipment:
    RX-UKW: Sony XDR-F1HD, FineArts T-9000-82/82/110 KHz, Grundig Satellit700 - 82/82/110KHz, MUSE M-90RS DSP. DAB: Grundig SC-890, Technisat DigitRadio 100, Philips AE9011, RTL-SDR, LIMA SDR.
    ANT.: 65-87: Bazooka Antenne eigenbau, 87,5-108: 5 Element (v), 87,5-108: 9 Element (h) eigenbau, DAB: VHF-5 Element (v) eigenbau.
    AFU 2m/70cm: Diamond X300. KW: Dipol 2x20m.
    AW: Test DVB-T Zimmerantennen / Aussenantennen

    Es gibt ser viele "taube Nüsse" die man richtig teuer bezahlen muss, auch in Bezug auf bestimmte Zimmerantennen. :D Was nützt mir eine Taube auf dem Dach - oder besser - noch so gut titulierte und mit "E32 Lack" beschichtete Antenne, wenn es mit der "Stummen im Bett" nicht funktioniert auch wenn sie auch noch so futuristisch gestylt ist, :) wenn es mit dem Standort "Essig" ist und so mit dem Empfang auch nichts wird.
    Bei mir habe ich 3 Zimmerantennen im Einsatz: Technisat TT1, Kathrein BZD 30 und einen eigenbau Dipol aus Koaxkabel. die 1. beiden Z.A. funktionieren sehr gut bis in einem Radius von ca.50Km empfange ich hier im westlichsten Teil von NRW - D´dorf.-Genk.und Eys und Roermond.(nicht Eindoven und nicht Lüttich) und der eigenbau Dipol geht auch recht gut. (Genk, Roermond und D´dorf)
    Die Vu..Alpha hab ich nach 4 Defekten und sehr viel Stress mit dem Lieferanten erst gar nicht mehr haben wollen.
    freundlichen Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2006
  4. digimaster

    digimaster Junior Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    70
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T²
    Clixxun Vube Alpha
    AW: Test DVB-T Zimmerantennen / Aussenantennen

    Hier ein paar Vergleichsmessungen die ein User Wellenjäger in einem Thread gemacht hatte:

    ZITAT: ---------------------------------------------------

    Drei Antenen am selben Standort am selben Gerät getestet

    Test Standort Fenster Im Gebäude Nordseite Outdoor Gebiet Kreis Borken[/FONT]

    Testprogramme Kanal64 ARD Kanal35 ZDF Kanal29 RTL Kanal 55 Sat1 Kanal 46 WDR Kanal 52 Viva
    Kanal
    Antenne, Signalstärke, Signalqulität bei zwei Werte schwankend tiefster und Top wert

    Fett die Daten die am besten auf dem Kanal waren da hat nur die Dsail auf 64 gewonnen gegen die Vube da dieser Kanla aber am 01022006 umgeschaltet wird werde ich an den selben Standort die Messung wiederholen.

    Kanal 64
    DSail ,43 ,60-100
    Kanal 35
    DSail ,45 ,55
    Kanal29
    DSail ,49 ,0
    Kanal 55
    Dsail ,41 ,0-40
    Kanal 46
    DSail ,42 ,15-30
    Kanal 52
    DSail ,42 ,100

    Kanal 64
    Kathrein BZD30 ,29, 0-1
    Kanal 35
    Kathrein BZD 30 ,30 ,44-100
    Kanal29
    Kathrein BZD 30 ,42 ,0-1
    Kanal55
    Kathrein BZD 30 ,35 ,14-40
    Kanal 46
    Kathrein BZD 30 ,37 ,40-80
    Kanal 52
    Kathein BZD 30 ,30 ,9-49

    Vube Alpha
    Kanal 64
    Vube ,33 ,0
    Kanal 35
    Vube ,45 ,100
    Kanal 29
    Vube ,47 ,50-60
    Kanal 55
    Vube ,40 ,100
    Kanal 46
    Vube ,49 ,100
    Kanal 52
    Vube ,42 ,100

    ----------------------------------------------------------------

    Einen Vergleich zur Hirschmann und anderen findet Ihr auf

    http://www.clixxun.de/pdf/Compare.pdf

    Gruss
    digimaster
     
  5. michael.la

    michael.la Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Test DVB-T Zimmerantennen / Aussenantennen

    Hmm,

    wer kann diese Ergebnisse bestätigen. Gibt es noch andere Quellen?

    Grüsse,
    Michael
     
  6. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
  7. jan.verbeek

    jan.verbeek Neuling

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Test DVB-T Zimmerantennen / Aussenantennen

    Ich hatte mir die Vube damals u.a aufgrund der Testberichte ( u.a. http://www.ciao.de/Erfahrungsberichte/Clixxun_Vube_Alpha_DVB_T_Antenne__2253464,
    http://www.testberichte.de/r/test/1892/dvb-geraete-digitaler-tv-empfang-dvb-t-antennen.html ....
    und Ebaybewertungen (http://feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewFeedback&userid=rolox68&ssPageName=STRK:ME:UFS) gekauft.

    Sie ist kein billiges Gerät, aber dafür gut. Ein TV von B&O oder Sony kostet auch mehr als von Medion.
     
  8. digimaster

    digimaster Junior Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    70
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T²
    Clixxun Vube Alpha
    AW: Test DVB-T Zimmerantennen / Aussenantennen

    Jo, ich habe hier einen DVB-S Receiver von Medion. Nach ein paar Stunden überhitzt das Teil und braucht ne Pause. Nie wieder....
    :D
     
  9. michael.la

    michael.la Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Test DVB-T Zimmerantennen / Aussenantennen

    Aufgrund der Empfehlungen hier habe ich mir die One4All SV-9030 und die Clixxun Vube Alpha Antenne einmal (zum testen) zugelegt, mit der Option Sie zurückzugeben.

    Mein Urteil: Ich behalte die Vube Alpha , wenn auch teurer. Aber dafür Störungsfrei.

    Viele Grüsse,
    Michael
     
  10. ViktorP

    ViktorP Neuling

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Test DVB-T Zimmerantennen / Aussenantennen

    Hallo,

    Ich habe einen Terratec Hybrid USB Stick und brauche eine stärkere Antenne. Die kleine Antenne die mitgeliefert wird reicht nicht.
    Ich hatte mir die Hirschmann ZIFA angeschaut,
    Die ist aber untauglich für einen USB Stick da sie nur per Fernspeisung mit Strom versorgt wird, die der USB Stick nicht hergibt.
    Welche Antenne (One For All, Clixxun, etc.) hier hat eine externe Spannungsversorgung?

    Danke
    Viktor
     

Diese Seite empfehlen