1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Test der ARD

Dieses Thema im Forum "DXer-News" wurde erstellt von lagpot, 17. Mai 2002.

  1. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    Auf 12110 Ghz H.27,5. 3/4 testet die ARD für die WM
    Wenn man einen Suchlauf macht kommen die Angaben unter anderen:
    12110-3
    12110-4
    12110-5
    diese Kanäle bekommt man nur mit Pid eingabe und das sind diese:
    V-Pid 0191
    A-Pid 0192
    Pcr Pid 0191
    Zur Zeit ist der MDR auf diesen Kanälen.
    Es variert auch manchmal dann testen sie wieder andere Pids.

    mfg
    lagpot
     
  2. zulu

    zulu Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Schweiz
    Stimm tatsächlich habe ich grade ausprobiert,da werden aber viele Leute Probleme haben durchein
    Gut daß das Zdf schon eine Hotline geschaltet hat,oder noch schalten wird.Was ist eigenlich auf 12110-2 Da bekomme ich nur 1/4 Bild? Seltsam.

    Gruß zulu
     
  3. FEXX

    FEXX Senior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Bonn
    kann mal jemand vollständige Settings posten... also mit allen Einstellungen läc

    Thnx

    FEXX
     
  4. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    Also mit anderen Worten: Mit einer d-box wird die WM auf ARD und ZDF digital nicht zu empfangen sein !? Wozu dann das ganze Theater. Es soll geschätzt 3 Mio. Digital-Receiver geben, davon ca. 2,4 Mio. Premiere-Abonnenten (fast alle mit d-box). Davon haben vielleicht 1,5 Mio. (die Zahl kenn' ich nicht) ein Sportpaket - also werden 0,9 Mio. Premiere-Abonnenten und vielleicht noch weitere 100.000 Nicht-Abonnenten mit d-box die WM nicht digital sehen können.
    Also:
    1,5 Mio. Sport-Abonnenten
    1,0 Mio. haben Pech gehabt
    0,5 Mio. können das jetzt empfangen

    Ich finde, wenn man ca. 2/3 der Digital-Empfänger ausschliest, sollte man es auch ganz bleiben lassen. Dann gibt's wenigstens 100%ig keine Probleme mit den Spaniern...

    <small>[ 17. Mai 2002, 22:27: Beitrag editiert von: Kroes ]</small>
     
  5. zulu

    zulu Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Schweiz
    @FEXX
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil!!!!!
    Die Settings stehen oben bei "lagpot" ich schreibe sie nochmal.
    12110 GHZ HORINTZONTAL
    SYMBOLRATE 27500
    FEC.3/4
    Bitte schön

    Gruß zulu
     
  6. FEXX

    FEXX Senior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Bonn
    zulu nu ma locker

    1. Kann ich lesen l&auml;c

    2. hab ich die Daten auch gesehen und genutzt

    3. Stimmen die Pids wahrscheinlich nicht mehr und deswegen wollte ich die neuen wissen

    FEXX
     
  7. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    @Kroes
    In deiner Rechnung fehlen die Kabelnutzer und das sind meines wissens nach 3/4 aller Abonnenten,und es gibt über 800000 andere Digitalreceiver in Deutschland die nicht D-BOX heißen.Und auf 95% dieser Receiver lassen sich die Pid`s von Hand Einstellen.Und auf den übrigen D-BOXEN die nicht PREMIERE haben ist zu 20% Dvb 2000 aufgespielt,und damit lassen sich auch die ´Pid´s einstellen.

    mfg
    lagpot
     
  8. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    Das mit den PIDs im ersten Posting haut bei mir nicht ganz hin. Der MDR sendet eh auf diesem Kanal mit diesen PIDs. So könnte man auch die PIDs von EinsMuXx oder B1 Berlin dort einsetzen.

    Beim Suchlauf findet nur ein Kanal "seine" PIDs ... nämlich die "1" mit dem Programm von EinsMuXx. Die anderen haben keine Audio- und Video-PIDs. Nun könnte man allerdings in Sissifussarbeit solange alle PIDs testen, bis man was findet, was dort nicht eh schon sendet. Eventuell eine Testcard?
    Nur wer hat die Zeit? breites_
     
  9. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    @lagpot:

    Stimmt, an die Kabelnutzer hab' ich gar nicht gedacht. Allerdings können die den Sender dann auch nur empfangen, wenn die Netzbetreiber in der Lage sind, die Digital-Programme von ARD und ZDF nicht so einzuspeisen, wie sie über Satellit ankommen. An jeder Kopfstation müsste dann der Datenstrom soweit abgeändert werden, dass die am Kabelnetz hängenden d-boxen das Signal mit einem normalen Suchlauf empfangen können. Wenn das nicht geht, dann werden, auch mit den korrigierten Zahlen, immer noch gut 50% der Digital-Zuschauer ausgeschlossen.
     
  10. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    @Kroes: Die Kabelzuschauer könnten auch über den neuen Astra 3A per SCPC "versorgt" werden. Die Telekom muss das Signal ja nur noch in den Kopfstationen decodieren, wenn man dort Betacrypt nutzen wollte. Aber der Astra 3A sollte auch so senden, dass man uncodiert übertragen könnte, da er ja nicht in Spanien so ohne weiteres zu sehen ist.

    Allerdings ist das nicht die Lösung für unsere bequemen Astra 1-Zuschauer breites_
     

Diese Seite empfehlen