1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Terror gegen KabelBW und ish !

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Chris, 30. September 2002.

  1. Chris

    Chris Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    7.934
    Ort:
    Deutschland 73734 Esslingen
    Anzeige
    Hi Ho,
    habe Kabel BW gerade eine nicht so ganz nette Mail geschrieben.
    Hier mal der Text:

    Hallo an die Damen und Herren der Kabel BW,
    ich bin sehr unzufrieden mit dem Programmangebot der KabelBW. Ganz Deutschland bekommt seit neustem ein Paket über die D-Box geliefert das sich DigiKabel nennt und vom Veranstalter "Kabel Deutschland" als Nachfolger der MediaVision eingespeist wird.
    Was sagt mir Kabel BW ? die Verträge wurden gekündigt und der Nachfolger wird nicht eingespeist. Das ist eine Frechheit, überhaupt ist es eine Frechheit das ich nur diesen Auslandspaketschrott eingespeist bekomme. Ich bin ein Deutscher, lebe in Deutschland und möchte daher auch bevorzugt werden, denn ich habe eine D-Box und möchte auch nicht hinterhinken.
    Sie geben Baden Württemberg keinerlei möglichkeit die neue Technik zu nutzen, da sie für Deutsche völlig uninteressant ist.
    Ich werde unter dieser Adresse noch 1-3 Jahre erreichbar sein und werde sehen was sich tut, aber im Moment bin ich fest entschlossen mir eine Schüssel zu kaufen. Ganz Deutschland bekommt etwas und NRW sowie BW dürfen nur wegen Kabel BW und ish nicht teilnehmen. Eine Schande - sowas nennt sich Kabel Provider.
    Mit weniger freundlichen Grüßen

    C. G.

    was meint ihr dazu ?
     
  2. giovanni11

    giovanni11 Gold Member

    Registriert seit:
    19. September 2001
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    Frechen
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2 plus
    Sat-Empfang
    Astra/Hotbird
    Meine Meinung:

    Die Überschrift für den Thread passt nicht wüt

    Ansonsten stimme ich inhaltlich zu, allerdings mit der kleinen Variante, dass der sog. "Auslandsschrott" ebenfalls übertragen werden sollte; allerdings zusätzlich.

    Nicht nur für in D. lebende Ausländer, sondern gerade in einem zusammenwachsenden Europa sollte es selbstverständlich sein, dass auch im Kabel-TV ausländische Free-TV-Sender empfangen werden können...

    Also wie gesagt: Die Kapazität muss möglich sein, eine breitere Palette an Programmen im Digital-TV zu bringen als es zur Zeit von KabelBW/ish erbracht wird...
     
  3. Chris

    Chris Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    7.934
    Ort:
    Deutschland 73734 Esslingen
    Meine Meinung, nur nach dem 20sten Anruf und nie einer richtigen Antwort in Sachen digiKabel schreibt man dann in diesem schroffen Ton.
    Die wollen mit immer visAvision andrehen wenn ich mich nach digiKabel erkundige.
    Zum nächsten wollen die erst 2004 neue digital Pakete einspeisen.
    Die spinnen doch oder ?
    bye Chris
     
  4. MartinHerbst

    MartinHerbst Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    91
    Ort:
    irgendwo
    Richtig hier gibt es nachhole Bedarf.

    Nunja, EU-TV-Programme sind tatsächlich mehr als Mangelware im Kabel. Hier besteht Nachholfbedarf und zwar ganz großer.
     
  5. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    Der Brief an Ish ist zwar etwas unsachlich im Ton, trifft aber des Pudels Kern. Wenn du die Chance hast auf SAT umzusteigen, tu das. Die Kabelanbieter sorgen sich alle immer so um die ausländischen Zuschauer. Diese haben aber das recht, auch da wo SAT verboten ist, eine Schüssel zu installieren um das Heimatfernsehen zu empfangen. In so fern sollte man wirklich sich erst einmal um die deutschen Zuschauer kümmern. Aber das liegt auch an den jeweiligen Sendern bzw. unserem komplizierten Medienrecht.
     

Diese Seite empfehlen