1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

terristrisches und Sat - Fernsehen gleichzeitig

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Jesse James, 26. September 2002.

  1. Jesse James

    Jesse James Neuling

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Anzeige
    Hallo,

    seit einiger Zeit habe ich eine Schüssel mit Quattro LNB und 4/4 Multiswitch in Betrieb und alles läuft super läc . jetzt möchte ich gern Kabelfernsehen einspeisen. Einen 5/4 Multiswitch habe ich bei ebay ergattert (Techniswitch 4/5 G2).
    Meine Antenneverkabelung stammt aber noch aus einer anderen Zeit, d.h. an einer Leitung waren früher 3 Antennendosen. Für den Sat Betrieb habe ich 2 ausgebaut und das Kabel einfach verbunden, die Enddose habe ich durch eine Sat-Dose ersetzt.

    Kann ich, wenn ich das Kabelsignal einspeise einfach Durchgangsdosen einbauen und anschließend an allen Dosen gleichzeitig 3 x terristrisches Fernsehen und 1 x Sat empfangen ? Worauf ist bei den Dosen zu achten? (Das ich nur einen Sat Receiver auf jeder Leitung betreiben kann, habe ich verstanden).
    ich hoffe, dass meine Frage verständlich ist und würde mich über Tipps sehr freuen.

    Gruß
    Jesse James
     
  2. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo,

    geht so nicht. Die Sat- Dosen in Durchschleifbetrieb funktionieren so nicht. Geht nur bei Einkabelsystem und dieses wirst Du bei Sat bestimmt nicht haben.

    Der Multischalter hat bestimmt 1 terrestrischen Eingang und 4x Sat. Besorge Dir 3- Lochdosen und führe zu jeder Dose ein Kabel.

    <small>[ 26. September 2002, 21:26: Beitrag editiert von: kopernikus23 ]</small>
     
  3. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    @Kopernikus
    Sorry aber ich staune etwas durchein Wieso soll das nicht gehen. Wenn ich das richtig verstanden habe, will Jesse an drei Dosen terrestrisch fernsehen können und nur an einer Dose Satellit.
    Mit den vorgeschlagenen Dreilochdosen kann er doch terrestrische fernsehen. Dort wo der Receiver angeschlossen wird, muss allerdings DC Pass vorhanden sein.
    Gruss aus dem Himmel

    <small>[ 26. September 2002, 23:29: Beitrag editiert von: Himmel ]</small>
     
  4. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Mal 'ne blöde Zwischenfrage:

    Die terrestrischen Eingänge an Sat-Multischaltern heißen ja "terrestrisch" und nicht "Kabel". Dabei könnte ich mir durchaus Fälle vorstellen, wo Kabel und Sat parallel eingesetzt werden.

    Seid Ihr sicher, daß immer der volle Kabel-Frequenzgang (incl. Sonderkanäle) übertragen wird?
    Wie ist das bei Multischaltern mit aktiver Terrestrik? Wird da der gesamte Kabel-Frequenzbereich verstärkt?

    <small>[ 27. September 2002, 10:58: Beitrag editiert von: beiti ]</small>
     
  5. mosc

    mosc Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    426
    Ort:
    M
    ja, ist sehr stark anzunehmen, dass die vollen Kabelkapazitäten (die sowieso niemals ausgenutzt werden!)übertragen werden.
     
  6. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    Da bin ich mir sehr sicher, terrestrisch geht ja bis Kanal 69 also 855.5 MHz Bildträger.
    Gruss aus dem Himmel
     
  7. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Wenn schon die genannte Kombination vorhanden ist, sollte an jeder Dose die Möglichkeit bestehen dies zu nutzen, denn alles andere wären verschenkte Möglichkeiten. Also warum solche Kompomisse? durchein

    Natürlich ist der gesamte Kabelfrequenzbereich von 48 - 862 MHz nutzbar, einschließlich der Sonderkanäle. sch&uuml
     
  8. Jesse James

    Jesse James Neuling

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    eigentlich hätte ich nicht gedacht, dass meine (einfache??) Frage gleich eine solche Diskussion auslösen würde. Wie auch immer.
    Multiswitch ist eingebaut - allerdings noch ohne Durchgangsdosen.
    An allen Enddosen ist aber sowohl SAT als auch Kabel (und zwar alle Kanäle und gleichzeitig) ohne Probleme zu empfangen.
    Morgen werde ich mich mal nach den Durchschleifdosen umsehen. Fortsetzung folgt.

    Danke nochmal
    Jesse james
     

Diese Seite empfehlen