1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Terrestrisches 3D-Fernsehen in Italien - Kniff mit Datacasting

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. Januar 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.238
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die italienische Privatsender-Gruppe Mediaset verbreitet seit Montag das nach eigenen Angaben weltweit erste terrestrische TV-Angebot in 3D über die landesweite DVB-T-Plattform.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    543
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Terrestrisches 3D-Fernsehen in Italien - Kniff mit Datacasting

    Und wie genau soll das Laden der 3D-Daten "zu weniger ausgelasteten Zeiten" funktionieren?
    DVB-T sendet doch rund um die Uhr die gleiche Datenmenge. Kein Sender hat doch nachts eine geringere Datenrate.
     
  3. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    284
    Punkte für Erfolge:
    93
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2011
  4. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    543
    Punkte für Erfolge:
    123
  5. Cyberfighter

    Cyberfighter Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2001
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Terrestrisches 3D-Fernsehen in Italien - Kniff mit Datacasting

    Das stimmt doch net oder?
    Wenn HD über DVB-T2 möglch ist sollte auch 3D möglich sein wenn wie über Sat im SidebySide-Verfahren übertragen wird? Oder sehe ich da was falsch?
     
  6. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.763
    Zustimmungen:
    178
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: Terrestrisches 3D-Fernsehen in Italien - Kniff mit Datacasting

    Lesen hilft - das entscheidende Stichwort im Artikel-Text ist "Datacasting-Dienste". Es wird also offenbar nicht ein sbs-3D-Signal, sondern ein codiertes Datensignal gesendet, das erst im Spezial-Receiver zum 3D-TV-Signal gewandelt wird. So ähnlich läuft das z.B. mit dem DVB-EPG, der auch erst im Receiver als TV-Bild dargestellt wird...
     
  7. Cyberfighter

    Cyberfighter Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2001
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Terrestrisches 3D-Fernsehen in Italien - Kniff mit Datacasting


    Hmm ok, mein Fehler. Aber eigentlich doch schwachsinn wenns mit SBS viel leichter gehen würde, und man nicht über nacht "downloaden" müsste, ...
     

Diese Seite empfehlen