1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Terrestrische und Kabel-Signale zusammenführen?

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von BabuNiki, 8. Mai 2007.

  1. BabuNiki

    BabuNiki Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2003
    Beiträge:
    203
    Ort:
    BERLIN Neu-Westend
    Anzeige
    Seit dem 5. Mai haben insgesamt vier Berliner Radiosender ihre Verbreitung im Netz von Kabel Deutschland eingestellt. Betroffen sind neben Berlin weite Teile des Bundeslandes Brandenburg.

    Hintergründe sind nicht bekannt. (Ich vermute zu hohe Einspeisegebühren.) Es handelt sich um 100,6 Motor FM, Star FM, BBC Worldservice und Radio Paradiso. Die vier Sender sind nur noch terrestrisch über UKW zu empfangen

    Ursprünglich galt, als Faustregel, dass alle FTA-Sender auch im Kabel zu empfangen sind (die berühmte MUST-CARRY-Regel). Okay, die Zeiten sind vorbei. Aber es stellt sich nun für mich die Frage: Wie binde ich die aus dem Kabel geschmissenen, nur noch terrestrisch über UKW sendenden Programme nun empfangsmäßig ein?

    Vorher: Kabel vom Antennenanschluss in die Antennendose des Receivers, fertig. Und jetzt? Kann ich die Signale vom Kabel ohne weiteres mit den Signalen z. B. einer Zimmerantenne zusammenführen (mit einem T-Stück oder so)? Oder muss ich aufrüsten und mich nach einem aufwändigeren Gerät für die Zusammenführung umsehen?

    BabuNiki
     
  2. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.406
    AW: Terrestrische und Kabel-Signale zusammenführen?

    Antennenkabel umstecken oder einen zugelassenen Antennenumschalter verwenden.

    Davon würde ich abraten. Mit einem T-Stück erzeugst Du mit ziemlicher Sicherheit Störungen im Kabelnetz und Du bekommst Ärger mit dem Kabelnetzbetreiber.

    Mir ist kein Gerät bekannt welches kostengünstig(!) die Frequenzen innerhalb des UKW-Frequenzbandes umsetzen kann.
    Vom Kostenaufwand vetretbare Lösung: Umstecken oder Antennenumschalter verwenden
     

Diese Seite empfehlen