1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

terratec-dvb-t-aufnahme: bild "hakt" ab und zu!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von lossi, 20. Juli 2007.

  1. lossi

    lossi Neuling

    Registriert seit:
    20. Juli 2007
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Hannover
    Technisches Equipment:
    TechniSat DigitMod T1
    Terratce Cinergy 2400iDT
    Anzeige
    hallo!

    habe mir vor kurzem die terratec cinergy 2400idt dvb-t-karte für meinen pc gekauft und bin soweit auch zufrieden. nehme so ziemlich jeden abend die simpsons auf und noch die eine oder andere sendung.

    besonders bei den simpsons von pro7 fällt mir aber auf, dass das bild ab und zu hakt (der ton läuft normal weiter). haken tut es meist nur kurz, ca ne 3/4s oder so.
    hängt das eher mit dem pro7 bouquet zusammen, mit dem wetter, mit der antenne, mit meinem pc, mit der dvb-t-karte oder womit?? und kann man es irgendwie beseitigen??
    als antenne nutze ich keine zimmerantenne, sondern oben auf dem dachboden 3 größere antennen, die alle hausbewohner benutzen.
    mit meinem reciever treten solche haker jedenfalls nicht auf!

    schonmal vielen dank im voraus.

    gruß
    lossi :D
     
  2. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    644
    AW: terratec-dvb-t-aufnahme: bild "hakt" ab und zu!

    Ich habe zwar nicht diese Karte, kenne das Phänomen aber schon von USB-DVB-T-Empfängern, zufällig ist auch einer von Terratec darunter. Gibt es diese Hakler auch beim bloßen Zuschauen, wenn der Rechner keine Aufnahme macht? Ändert sich der Signalstärke- oder Signalqualitätsbalken, wenn diese Hakler auftreten? (Strg+I oder "Signalinformation" aus dem Kontextmenü)?
    Ich setze meinen Empfänger mobil ein, und das Auftreten hängt in meinem Fall wohl von der Signalbeschaffenheit ab. Du betreibst den Empfänger ja an einer Dachantennenanlage. Da ist zu bedenken, dass Empfangsstörungen durchaus durch Übersteuerung des Empfängers mit einem zu starken Signalangebot hervorgerufen werden kann. In dem Fall würde Abschwächen des Antennensignals wohl helfen. Kann natürlich auch an etwas anderem liegen. Und dass verschiedene Empfänger sich unterschiedlich gegenüber demselben Signalangebot verhalten, habe ich auch schon beobachtet.
     
  3. lossi

    lossi Neuling

    Registriert seit:
    20. Juli 2007
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Hannover
    Technisches Equipment:
    TechniSat DigitMod T1
    Terratce Cinergy 2400iDT
    AW: terratec-dvb-t-aufnahme: bild "hakt" ab und zu!

    n´abend,

    ich sehe schon, dass die anscheinend viele parameter eine rolle spielen und es kein pauschalrezept gegen diese "haker" gibt. schade, aber hätte ich mir auch denken können.

    im normalen betrieb, also nur beim guckn, sehe ich die haker nicht, nur bei aufnahmen. mit der signalstärke & -quali muß ich mal verfolgen, danke für den tipp. an der antennenanlage und der damit verbunden stärke kann ich denke ich mal nix regeln - hab da zu wenig ahnung von und nachher bekomm ich gar kein signal mehr rein oder so. ;) naja, maguckn, evtl frag ich mal den vermieter/einen haustechniker, falls ich mal wieder einem über den weg laufe.

    danke nochmals. :D

    schönen abend noch.
    gruß
    lossi
     
  4. maxxmaxx

    maxxmaxx Senior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    380
    AW: terratec-dvb-t-aufnahme: bild "hakt" ab und zu!

    hallo!

    ein paar angaben zu deinem system wären schon hilfreich!

    welches betriebssystem verwendest du überhaupt?
    wenn du windows xp verwendest, hast du den dvb-patch vom microsoft installiert?

    aus welcher hardware besteht dein system?

    verwendest du den aktuellsten treiber und die aktuellste version des terratec home cinema (oder die aktuellste beta-version davon)?

    welches aufnahme-format ist im thc eingestellt? mpeg2-programmstream (.mpg) oder mpeg2-transportstream (.ts)?
    stell mal transportstream ein und schau ob dort die aussetzer auch noch vorhanden sind! (bei transportstream muß nichts umgewandelt werden, da werden die daten auf die festplatte geschrieben, so wie sie vom sender kommen!)

    gruß,
    markus
     
  5. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    644
    AW: terratec-dvb-t-aufnahme: bild "hakt" ab und zu!

    Eben, wenn die Ruckler nur im Aufnahmebetrieb auftreten, denn liegt es wohl an Problemen bei der Datenverarbeitung auf dem Rechner. Im meinem Fall liegt es wohl an der begrenzten Datenrate der USB-1.1-Schnittstelle des Cinergy Piranah, an dem ich die Hänger beobachte. Ein anderer USB-Empfänger von Terratec zeigt diese Mucken nicht. Es gibt längere Phasen ganz ohne Ruckler und dann wieder Phasen, in denen sie gehäuft auftreten.
     
  6. lossi

    lossi Neuling

    Registriert seit:
    20. Juli 2007
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Hannover
    Technisches Equipment:
    TechniSat DigitMod T1
    Terratce Cinergy 2400iDT
    AW: terratec-dvb-t-aufnahme: bild "hakt" ab und zu!

    hallo,

    sorry, dass ich jetzt erst antworte, hatte viel zu tun.

    meine hardware:
    athlon 64 x2 3800 ee
    2GB ddr2-ram
    gigabyte m57sl1-s4 mainboard
    (eine neue) WD160AAJS systemfestplatte
    gainward GF 7600gt grafikkarte
    ... der rest ist glaube nicht soo wichtig, oder??

    die terratec ist über PCIe x1 angeschlossen, nicht über USB ;)
    verwende den aktuellesten treiber (V 1.03.260) und von terratec home cinema die version 4.102.00.118, ist glaube nicht die beta!!
    habe bis jetzt im mpeg2-programmstream aufgenommen, probiere mal den transportstream.

    als betriebssystem läuft XP mit SP2 und alle updates, soweit ich weiß.
    einen M$ dvb-patch hab ich glaube nicht installiert, oder?? wo kann man das einsehen??

    hoffe, ihr könnt damit was anfangen
    vielen dank für die tipps, ich melde mich dann nochmal, wie es mit dem transportstream aussieht!!

    schönes tach euch. :D

    gruß
    lossi
     
  7. EricHH

    EricHH Guest

    AW: terratec-dvb-t-aufnahme: bild "hakt" ab und zu!

    Huhu

    ich kann zumindest bestätigen das wohl bei Gewitter weiträumig durch jeden Blitz das Gleichwellennetz einknickt. Habe hier mit Balkonantenne zwischen 80 und 100% Empfangsleistung und immer super Bild. Nur wenn irgendwo Gewitter ist, hakt das Bild und der Ton wie Du beschreibst schonmal weg. Bei Sendern mit geringer Datenrate passiert das öfters und dauert länger.

    Man sollte das also nicht unbedingt auf die PC Lösung schieben.

    Viele Grüsse
    EricHH
     
  8. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    644
  9. Caleb23

    Caleb23 Neuling

    Registriert seit:
    12. Januar 2009
    Beiträge:
    7
    AW: terratec-dvb-t-aufnahme: bild "hakt" ab und zu!

    Auch wenn es schon ein etwas älterer Thread ist - ich hab auch kurze Haker nur bei der Aufnahme, nicht im normalen Betrieb. Das Signal ist dabei gut - sehr gut.

    Ich habe WinXP Prof mit SP3. Ist da der hier angesprochene DVB-Patch und der für die Dual-Core-Prozessoren mit Energiesparfunktionen schon dabei?

    :) Grüße!
    Caleb23
     

Diese Seite empfehlen