1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Terratec DVB-S gestoertes Bild / Ton

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von nkeller, 6. August 2006.

  1. nkeller

    nkeller Neuling

    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    9
    Technisches Equipment:
    LNB Edision QSL-5
    Terratec Cinergy DVB-S
    PC: P4/2,66GHz, 1GB RAM, Radeon 9100 Series Graka
    Anzeige
    Hallo !

    Ich bin ratlos.... Ich habe mir neulich eine Terratec DVB-S Karte gekauft, eingebaut und versuche das Ganze nun ans Laufen zu bringen.

    1) Bei der Erstinstallation anhand der mitgelieferten CD habe ich Cinergy Digital und Power DVD installiert.

    Effekt: Hat eigentlich recht gut funktioniert, allerdings waren ein paar Sender gestört (DAS ERSTE und ZDF recht stark, RTL, SAT 1 ging recht gut) und der Software fehlten ein paar für mich wichtige Features (wie wakeup oder shutdown nach Aufnahme).

    2) Also: Terratec Home Cinema und die BDA Treiber installiert (nicht die Beta, sondern die letzte offizielle Version 4.18 mit BDA 4.8.11).

    2 Effekte:
    2.1 Bei Home Cinema ist Bild/Ton nun sehr stark gestört, viele Artefakte. Kann man nicht anschauen, egal, welcher Kanal.

    2.2 Cinergy Digital läuft überhaupt nicht mehr, obwohl ich den Cinergy DVB-S (WDM) Treiber wieder versucht habe zu installieren - allerdings sagt der Treiber "Kann nicht gestartet werden (Code 10).

    Ich habe jetzt 1 ganzen Tag herumgebastelt und habe weder Terratec Home Cinema mit sauberem Bild ans Laufen bekommen, noch habe ich es geschafft, Cinergy Digital wieder zum Leben zu erwecken.

    Ich wäre für jeden Rat dankbar bzgl. der Fragen:
    ************************************

    - Was gibt es für Tipps und Tricks wenn man ein gestörtes Bild hat ? (Home Cinema / BDA). Kann man da irgendwo drehen ? Gibt es Analyse Tools ?
    - Wie komme ich zurück zu Cinergy Digital, wenn ich mal die BDA driver installiert habe (Deaktivieren / Deinstallieren half auch nichts - der WDM Treiber kommt nicht mehr ans laufen) ?

    Remarks / System Konfiguration:
    ************************
    - P4 2,6GHz, 1GB RAM, ATI Radeon 9100 Grafik, Win XP Home SP2
    - Die Schüssel habe ich heute komplett neu ausgerichtet. Top Bild auf allen anderen angeschlossenen Receivern (non-PC)
    - Hier etwas ganz Merkwürdiges... : Ich habe die DVB-S Karte mal in meinen Zweitrechner gesteckt (Billig-Gerät P4, 2.9Ghz), dieselbe SAT-Anschlussdose verwendet und: TOP BILD mit Cinergy Digital... Schluss daraus: Irgendwas muss an meinem PC nicht stimmen. nur was ?
     
  2. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Terratec DVB-S gestoertes Bild / Ton

    Empfängst du DVB-S mit anderen Empfängern am gleichen Anschluss einwandfrei? Wenn nicht, ist möglicherweise deine Schüssel nicht korrekt ausgerichtet. Welche Werte zeigen Signalqualität und -stärke im TerraTec Home Cinema an (Strg+I blendet diese Werte ein)? Hast du vielleicht ein DECT Telefon in der Nähe, das den Empfang stört?

    Du musst die Installation des WDM Treibers erzwingen, indem du beim aktualisieren des Treibers immer die unterste Option auswählst.

     
  3. smk_t2

    smk_t2 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Cinergy T2
    AW: Terratec DVB-S gestoertes Bild / Ton

    @nkeller

    Falls Du es nicht sowieso schon gemacht hast, installiere mal die neuesten ATI Treiber. Das hat bei mir Wunder bewirkt bzgl. der Darstellung.

    Welche GraKa steckt in Deinem Billig-PC?

    Gruss Sascha
     
  4. nkeller

    nkeller Neuling

    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    9
    Technisches Equipment:
    LNB Edision QSL-5
    Terratec Cinergy DVB-S
    PC: P4/2,66GHz, 1GB RAM, Radeon 9100 Series Graka
    AW: Terratec DVB-S gestoertes Bild / Ton

    Hallo Thomas,

    vielen Dank für die schnellen Antworten / Tipps. Meine Kommentare anbei.

    Ja - andere (nicht-PC, sondern analoge Receiver), emfangen absolut einwandfrei. Die Schüssel habe ich gestern neu ausgerichtet. Home Cinema zeigt mir 99% Signalstärke und 100% Signalqualität. Das Experiment mit den DECT Telefonen habe ich eben gleich gemacht (alles vom Netz getrennt): keine Veränderung. Ich habe sogar mein WLAN abgeschaltet, auch ohne Veränderung. Das Experiment mit meinem Zweit-PC (alles funktioniert!) deutet auch darauf hin, dass die Schüssel und die Terratec Karte an sich nicht das Problem darstellen - sieht mir danach aus, dass mein Rechner irgendwie falsch konfiguriert ist - ich weiss aber leider nicht, wo ich hinschauen sollte. Generiert Home Cinema irgendwo Log-Files, die mir helfen könnten, das Problem zu identifizieren ?

    Ja - genau, das habe ich auch versucht. Der Treiber erscheint nach Installation auch im Gerätemanager, allerdings mit dem Hinweis "kann nicht gestartet werden (code 10)". Stellt es vielleicht ein Problem dar, wenn die BDA Treiber auch noch aktiv sind ? (Wenn ich die deaktiviere ändert sich allerdings auch nichts).
    Und noch etwas: meine ATI Karte bringt auch 2 WDM Treiber mit, die ich in der Geräteliste sehe. Können die den Cinergy WDM Treiber irgendwie beeinflussen ?
    Aber egal - bevor wir zu tief in die WDM Geschichte einsteigen... : Am liebsten würde ich natürlich Home Cinema mit den BDA Treibern am Laufen haben... wenn Cinergy Digital nicht geht, damit könnte ich ja noch leben. Leider geht momentan nichts von beidem.

    Viele Grüße,
    Nico

    ---------Systemkonfig----------
    LNB Edision QSL-5
    Terratec Cinergy DVB-S
    PC: P4/2,66GHz, 1GB RAM, Radeon 9100 Series Graka
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2006
  5. nkeller

    nkeller Neuling

    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    9
    Technisches Equipment:
    LNB Edision QSL-5
    Terratec Cinergy DVB-S
    PC: P4/2,66GHz, 1GB RAM, Radeon 9100 Series Graka
    AW: Terratec DVB-S gestoertes Bild / Ton

    Hallo Sascha,
    ok - habe ich gemacht. Jetzt ist ATI Catalyst 6.5 installiert. Der 6.7er scheint meine Karte nicht zu supporten, so sagt die Web-Page. Leider keine Veränderung.

    Der "Billig-PC" (Microstar vom Mediamarkt) hat die folgende Karte: "VIA/S3G Unichrome Pro IGP" (nie gehört :) ).

    Gibt es noch etwas, was potentiellerweise störend wirken könnte ? Irgendwelche Software, die man nicht installiert haben sollte ? Irgendein BIOS Setting ?

    Gruss,
    Nico

    ---------Systemkonfig----------
    LNB Edision QSL-5
    Terratec Cinergy DVB-S
    PC: P4/2,66GHz, 1GB RAM, Radeon 9100 Series Graka
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2006
  6. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Terratec DVB-S gestoertes Bild / Ton

    Hast du schon verschiedene PCI-Slots probiert? Die TV-Karte sollten einen eigenen IRQ haben.
     
  7. nkeller

    nkeller Neuling

    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    9
    Technisches Equipment:
    LNB Edision QSL-5
    Terratec Cinergy DVB-S
    PC: P4/2,66GHz, 1GB RAM, Radeon 9100 Series Graka
    AW: Terratec DVB-S gestoertes Bild / Ton

    Hallo Thomas,

    habe gerade die Karte in einen anderen Slot eingebaut. Keine Verbesserung. Wie stelle ich denn sicher, dass sie einen eigenen IRQ hat ?

    Gruss,
    Nico
     
  8. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Terratec DVB-S gestoertes Bild / Ton

    Du kannst dir im Gerätemanager von Windows alle Geräte nach Verbindung anzeigen lassen. Hier kann man dann sehen welches Gerät welchen IRQ belegt.
     
  9. nkeller

    nkeller Neuling

    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    9
    Technisches Equipment:
    LNB Edision QSL-5
    Terratec Cinergy DVB-S
    PC: P4/2,66GHz, 1GB RAM, Radeon 9100 Series Graka
    AW: Terratec DVB-S gestoertes Bild / Ton

    Hallo Thomas,

    Ok - danke. Gelesen und schon getan: Die Karte hat IRQ 17 - ganz für sich alleine.

    Rätselhaft, oder ? Mir gehe die Ideen aus. Macht es Sinn, sich irgendwelche Logs / Traces anzuschauen ?

    Gruss,
    Nico
     
  10. smk_t2

    smk_t2 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Cinergy T2
    AW: Terratec DVB-S gestoertes Bild / Ton

    Hallo Nico,

    dann wollen wir mal:
    a) Deine ATI 9100 IGP GraKa ist eine onBoard-Lösung, sprich Chipsatz ist um VGA-Funktionalität erweitert. Dies muss nicht schlecht sein, in Deinem Falle heisst es, Du hast nur Unterstützung DirectX8.1.

    b) Die S3 Unichrome Pro IGP ist auch onBoard, allerdings DirectX9 fähig mit MPEG2-Hardwareunterstützung etc.

    Damit ist auch klar, warum das Billigboard besser läuft. Die S3 ist moderner! Um dennoch zum Ziele zu kommen, hier ein paar Tipps:
    1) Deaktiviere die VMR-9 Option in THC (Menü Audio/Video -> VMR-9 benutzen AUS)
    2) Im selben Menü mal einen anderen Video- /Audio-Decoder wählen. Die von Terratec sollten funktionieren, produzieren allerdings recht viel CPU Last. Ich nutze die Codecs von meinem Cyberlink DVD-Player.
    3) Bei den alternativen Codecs mit den Einstellungen spielen, insbesondere Hardwarebeschleunigung ab- und zuschalten.
    4) Falls nicht schon geschehen, die neueste DirectX Version installieren.

    Ich glaube nicht, dass es ein IRQ Problem ist, dann müsstest Du lustiges Effekte produzieren können, z.B. Zugriff Soundkarte führt zu Bildzittern o.ä.

    Gruss Sascha
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2006

Diese Seite empfehlen