1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Terratec DVB-C 1200 Cinergy digital - die Geduld reisst.

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von KabelBW-digital, 21. Oktober 2006.

  1. KabelBW-digital

    KabelBW-digital Neuling

    Registriert seit:
    3. August 2006
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo,

    ich versuche ruhig und sachlich zu bleiben. Aufregen bringt mich ja auch nicht weiter. Aber es kann nicht sein, dass ich seit jetzt fast 3 Monaten versuche, die o.g. Karte in meinem System zum anständigen laufen zu bringen.

    Ich hab fast alles versucht und bin beruflich im IT-Bereich zuhause. Angefangen mit den WDM-Treibern und der Cinergy-Digital-Software, über die BDA-Treiber mit der THC-Software, bis schließlich aus lauter Verzweiflung auch der Einsatz von Beta-Treibern.

    Was ist die Situation? Die Karte wird erkannt, die Karte läuft, aber mit den Sendern gibt es reichlich Probleme. Aber lest selbst meine Sys-Infos:


    Karte: Terratec DVB-C 1200 Cinergy digital
    Treiber : 4.8.0.15 (BDA)
    System

    TerraTec Home Cinema: 4.85.00.99
    Remote Control Editor: Unbekannt
    Cut!: 0.05.40.83

    dlcllib.dll (tvtv): DLCL-WIN32-02.07
    EPG database: TerraTec EPG Database Version 1.0 (2006/06/02)
    TT_Vtx.ax: 4.53.00.320
    TTDvbSubtitle.ax: 1.02.00.05

    Windows: Windows XP Service Pack 2 (5.1 Build 2600)
    Administratorrechte: Ja
    DirectX: 9.0c (4.09.00.904)
    Internet Explorer: 6.0.2900.2180

    Debug level: 3



    Einstellungen der Sendersuche:
    Filter: frei empfangbar
    Suchmodus: Suchlauf für eine Region
    Region: KabelBW - Germany
    Mein Produkt: Kabel digital free (Kabel BW)

    Problem:
    Bekomme u.a. folgende Sender gar nicht:

    N24, DSF, Kabel 1, Tele 5 ....

    Bekomme u.a. folgende Sender nur zerhackstückt:

    EUROSPORT, MTV Germany, TV Südbaden, Terranova.

    Mit meinem Humax-Receiver kriege ich alle diese Sender an derselben Buchse einwandfrei. Es muss also an Karte/Treibern/Software/Konfiguration liegen.

    Ich bitte Euch alle mir zu helfen und Tipps zu geben, ansonsten gibt es in ca. 3 Wochen eine Terratec DVB-C 1200 Karte bei ebay zu ersteigern. Danke im voraus !
     
  2. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Terratec DVB-C 1200 Cinergy digital - die Geduld reisst.

    In unserer aktuellsten Beta gab es bezügich eines ähnlichen Problems noch eine Änderung. Könntest du bitte nochmal das TerraTec Home Cinema 4.86 Beta testen und uns dann nochmal Bericht erstatten?!
     
  3. masterAHi

    masterAHi Neuling

    Registriert seit:
    15. September 2006
    Beiträge:
    2
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy 1200 DVB-C
    Terratec Cinergy 250 PCI
    AW: Terratec DVB-C 1200 Cinergy digital - die Geduld reisst.

    Die Kombination THC / Cinergy DVB-C 1200 funktioniert bei mir seit einigen Monaten problemlos.

    Deshalb hier ein Erfahrungsbericht, der sich auf die Frequenzbelegung durch den Kabelprovider (hier KabelDeutschland) bezieht:
    - im August hat KabelDeutschland das öffentlich-rechtliche digitale Buquet auf die Kanäle S2 und S3 verlegt.
    Danach konnte ich die Buquet Sender nicht mehr mit DVB-C 1200 empfangen.
    Wahrscheinliche Ursachen:
    1.) S2 und S3 liegen nahe an analogen Frequenzbereichen, weshalb auf diesen Frequenzen Störungen durch die analogen Programme möglich sind.
    2) Deshalb hat KD den Pegel für S2/und S3 Programme sehr hoch eingestellt, sodaß die DVB-C 1200 das eingehende digitale Signal nicht (mehr) verarbeiten konnte.
    Die Info, daß der Pegel zu stark war, bekam ich von einem KD-Techniker, der bei mir vor Ort den Kabelanschluß durchgemessen hat.
    Die Lösung war bei mir ein Dämpfungsregler, der flexibler einzustellen ist als eine neue Dose. Zum Glück funktionieren alle verfügbaren digitalen Sender mit einer einzigen Einstellung des Reglers.
    ----000---
    Vielleicht versuchst Du es mal mit einem Dämpfungsregler. Von Vorteil wäre natürlich, wenn zuvor jemand das Signal durchmißt.
    Ob die Ursache der Misere mit dem Empfang bei der Hardware hinter den Hausanschlüssen oder bei den Kabelprovidern liegt, wird unterschiedlich eingeschätzt.
    Der Kabelprovider sagt natürlich, es liegt an Hausanlage oder der Empfangshardware.
    Ich sehe bei KD eher System hinter der Sache.
    Das ör Buquet ist bei KD das einzige unverschlüsselt und kostenfrei empfangbare Digitafernsehen. Die restlichen Digitalsender im Angebot, auch die freien Privaten, sind verschlüsselt nur gegen Aufpreis zu empfangen. Außerdem benötigt man zusätzlich digitale Entschlüsselungshardware.
    Die unerwünschten unverschlüsselten digitalen Sender werden also auf problematische Frequenzen verlegt, wo sie ohne Zusatzaufwand von etlichen Receivern nicht mehr verarbeitet werden können. So wird man zum Abonnieren der verschlüsselten Digitalsender angehalten.
    Ich schätze, daß ohne Änderungen an der Kabelempfängerhardware das Problem nur auf genannten Umwegen (Dämpfer oder Dose) in den Griff zu bekommen ist.

    PS. In diversen Foren wird das S2/S3 Problem ausführlich diskutiert.
     
  4. Manfred99

    Manfred99 Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Kassel
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy DVB-C
    Terratec Cinergy HT PCI BDA analog und DVB-T
    -
    MB: AS ROCK 939 Dual SATA-II
    CPU: AMD 64 X2 3800+
    RAM: 2 GIG DDR-RAM
    HD: Samsung 6 V320F0 SATA-II
    GraKa: NVidea GeForce 6200 (passiv gekühlt)
    NT: Enermax
    DSL: 2000 mit Fritz!Box 5050
    AW: Terratec DVB-C 1200 Cinergy digital - die Geduld reisst.

    Hmm, die Cinergy-C läuft absolut sauber. Du hast leider einen Denkfehler "der vor dem PC sitzt". Nein, kein Vorwurf! :)

    N24, DSF, Kabel 1, Tele 5 .... und ebenso EUROSPORT, MTV Germany, TV Südbaden, Terranova

    ... sind "analoge" Kanäle, die lediglich im Kabel eingespeist werden.

    Die Cinergy-C ist aber eine Karte für "digitale Kanäle". Deswegen kannst Du diese gesuchten Kanäle niemals mit der Cinergy-C empfangen.
    Es hilft nichts, Du benötigst zum Empfang der "analogen" definitv eine zweite TV-Karte, die auch einen Composite-Eingang besitzt.
    Meine Empfehlung ist in diesem Fall die Cinergy HT PCI.
    http://tvde.terratec.net/modules.php?op=modload&name=News&file=article&sid=262
    Diese Karte kann sowohl analoge Kanäle/Sender als auch DVB-T empfangen. Zusätzlich Composite-Eingang für den VCR oder sonstige digitale Geräte.
    Preiswert, gut und läuft zu 100% mit den anderen Terratec-Karten zusammen.
    Nur das tollste ist ja, das die aktuelle THC 4.86 beide Karten unterstützt und Du ....
    Ach, lies selbst ...
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=126285
    :)

    Und stelle einmal den Suchlauf für eine Region auf:
    "Frei empfangbar" und 'Germany".
    Ich wohne hier in Kassel und wir haben ein eigenes Stadtnetz mit 66 eingespeisten Kabelkanälen. Davon ein Teil analog und ein Teil digital.
    Die analogen Kanäle kann ich logischerweise nur mit der Cinergy HT PCI
    *** meine Empfehlung ***
    empfangen.

    Wenn noch Fragen, melden! :)
     
  5. Schaelle

    Schaelle Junior Member

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    21
    AW: Terratec DVB-C 1200 Cinergy digital - die Geduld reisst.

    Hallo, ich habe ein ähnliches Problem wie KabelBW-digital, allerdings mit der DVB-S Version der Karte.

    Ich lade so eben die Version 4.86, allerdings funktionierte es bisher bei mir (mit verschiedenen Versionen des THC, letzte 4.75) nicht.

    Über den Sendersuchlauf, auch schon alle mögl. Varianten ausprobiert, bekomme ich höchstens ein paar ausländiche Sender herein, dort aber auch nur 2 Stk.

    Die Sat Anlage funktioniert aber sonst Problemlos.
     
  6. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Terratec DVB-C 1200 Cinergy digital - die Geduld reisst.

    Ok, da würden mir 2 Möglichkeiten einfallen:

    1. Ist dein LNB digitaltauglich?

    2. Hast du möglicherweise irgendeine falsche DiSEqC-Einstellung beim Scan vorgenommen? Wenn du keinen Sat-Switch hast sollte die Einstellung auf Option A Position A stehen.
     
  7. Manfred99

    Manfred99 Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Kassel
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy DVB-C
    Terratec Cinergy HT PCI BDA analog und DVB-T
    -
    MB: AS ROCK 939 Dual SATA-II
    CPU: AMD 64 X2 3800+
    RAM: 2 GIG DDR-RAM
    HD: Samsung 6 V320F0 SATA-II
    GraKa: NVidea GeForce 6200 (passiv gekühlt)
    NT: Enermax
    DSL: 2000 mit Fritz!Box 5050
    AW: Terratec DVB-C 1200 Cinergy digital - die Geduld reisst.

    Hallo Thomas,

    er hat eine DVB-C , nicht DVB-S Karte.
    Sat nutzt ihm nix. Er hat doch einen Kabelanschluss (oder habe ich jetzt beim Lesen der Beiträge geschlafen?!) :)
     
  8. Manfred99

    Manfred99 Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Kassel
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy DVB-C
    Terratec Cinergy HT PCI BDA analog und DVB-T
    -
    MB: AS ROCK 939 Dual SATA-II
    CPU: AMD 64 X2 3800+
    RAM: 2 GIG DDR-RAM
    HD: Samsung 6 V320F0 SATA-II
    GraKa: NVidea GeForce 6200 (passiv gekühlt)
    NT: Enermax
    DSL: 2000 mit Fritz!Box 5050
    AW: Terratec DVB-C 1200 Cinergy digital - die Geduld reisst.

    Hmm, sollten wir nicht DVB-C und DVB-S hier trennen?

    Denn DVB-C kann keine ananlogen Kanäle im KABEL empfangen. Das ist die Kernaussage zum ersten Beitrag.

    Die DVB-S wird da ganz anders mit Kanälen/Sendern beliefert.

    Das sind doch zwei vollkommen unterschiedliche Empfangsverfahren und können nicht in einen Topf geworfen werden. .)
     
  9. DaDam

    DaDam Senior Member

    Registriert seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    208
    AW: Terratec DVB-C 1200 Cinergy digital - die Geduld reisst.

    Falsch. Die genannten Sender kann man bei KabelBW digital, unverschlüsselt im Ausbaugebiet empfangen.

    Die cinergy dvb-c läuft bei mir mit den neuesten BDA-Treibern und DVBViewer ziemlich problemlos.
     
  10. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Terratec DVB-C 1200 Cinergy digital - die Geduld reisst.

    @Manfred99

    Da es sich jeweils um eine Cinergy 1200 handelt, auf der der SAA7146 verbaut ist, verwenden auch beide Karten denselben Treiber. Aus diesem Grund kann man das hier schon ganz gut beides thematisieren.
     

Diese Seite empfehlen