1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Terratec Cingergy 1200 DVBs und MCE getestet!

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von MatzeMuc86, 24. April 2005.

  1. MatzeMuc86

    MatzeMuc86 Neuling

    Registriert seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Habe mir die Cinergy 1200 DVBs geholt und sie mit MCE 2005 getestet. War zuerst sehr zuversichtlich, da auf der Terratec Seite explizieht die unterstützung von MCE angepriesen wurde (bei Triber download). Naja war dann aber leider nichts, da MCE die Karte nicht erkannt hat (mit dem entsprechenden Treiber). bei der DVBt Version, sollte das aber kein Problem sein. Hat da vielleicht jemand schon erfahrungen gesaammelt?
    Bzw weiß jemand, inwiefern ich mit MCE die DolbyDigital Funktion der Karte beim TV-Schaun bzw Aufnehmen nutzen kaann. Dann noch eine Frage: Die orig Software funktioniert leider mit dem BDA Treiber nicht mehr. Da ich aber gerne neben dem Arbeiten TV schau, bräuchte ich ne Software, die mir das TV Bild frei skalierbar (ohne Menü) anzeigen kann.
    Gibts zur Cinergy DVBt eigentlich ne ernsthafte Konkurenz? Mir ist folgendes wichtig:
    MCE 2005 unterstützung, DD beim Anschaun/AUfnehmen, EPG, GUTE Qualität und eben die möglichkeit, das Bild ausßerhalb von MCE frei skalierbar anzeigen zu können.
    Vielen Dank
     
  2. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Terratec Cingergy 1200 DVBs und MCE getestet!

    MCE 2005 unterstützt grundsätzlich keine DVB-S und DVB-C Karten. Mit der DVB-T Variante der Cinergy 1200 ist das kein Problem. In der LiesMich.txt zum BDA-Treiber der DVB-S steht das allerdings beschrieben. Die Einstellungen für AC3 beruhen bei der Wiedergabe auf den Einstellungen des genutzten MPEG-Decoders. Cyberlink z.B. integriert die entsprechenden Einstellungen in MCE. Als Alternativ-Software für die cinergy 1200 DVB-S mit BDA-Treiber kann ich MyTheatre empfehlen.
     
  3. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: Terratec Cingergy 1200 DVBs und MCE getestet!

    Falsch. MCE unterstützt keinen AC3-Ton über DVB, die entsprechenden Streams werden überhaupt nicht erkannt. Bei DVB "kennt" MCE nur MPEG-2 Video und MPEG-1 oder MPEG-2 Audio, mehr nicht (und auch nur _1_ Audiostream, also z.B. geht auch die Sprachumschaltung bei ARTE nicht. Auch das Zweikanaltonverfahren [2 Audiokanäle in 1 MPEG-Audio_Stream] der ARD wird nicht unterstützt). Kein AC-3, kein Teletext, überhaupt keine sonstigen Streams sieht sich MCE auch nur an.
     
  4. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Terratec Cingergy 1200 DVBs und MCE getestet!

    Ok, da lasse ich mich gerne eines besseren belehren. Danke für die Info. Habe es selbst auch nie wirklich getestet. Hatte das eigentlich von MCE so erwartet.
     
  5. MatzeMuc86

    MatzeMuc86 Neuling

    Registriert seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Terratec Cingergy 1200 DVBs und MCE getestet!

    Finde es wie gesagt schade, dass Terratec das auf seiner Webseite EXPLIZIET so angiebt - egal.
    Also zum betrachten mit AC-3 (frei skalierbar etc) ist my Theater empfehlenswert?
    Dann noch ne andere Frage: da sich nun der Gedanke an MCE langsam verflüchtigt, überlege ich die Karte in einen Windows Sever einzubauen: Grundüberlegung: ich kann die Videos über Streams anschaun (VLC), der Server läuft sowieso immer (positiv bei späten Aufnahemn) und es sollte die Möglichkeit geben, dass ich über Web einem Prog sage, wann er was aufnimmt. Vielleicht kennt da ja jemand ein geeignetes Programm! Bzw. Vielleiucht auch eines, mit dem ich live den Stream mit sehen kann (also nicht die fertig aufgenommenen mpeg Dtaien streamen). Wäre super
    Danke
     
  6. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Terratec Cingergy 1200 DVBs und MCE getestet!

    In MyTheatre kannst du dieses Streaming einschalten. Ich meine es gäbe sogar noch ein Pulgin mit dem man über Web-Interface umschalten kann. Wie es mit Aufnahmen aussieht, weiss ich nicht.

    Aber wo wird auf unserer Homepage behauptet, dass die DVB-S unter MCE läuft???
     
  7. Tauschaus

    Tauschaus Junior Member

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    47
    AW: Terratec Cingergy 1200 DVBs und MCE getestet!

    Da sich zu viele Besitzer der Karte die BDA-Treiber installiert und anschliessend beim Support ueber die nicht mehr funktionierende Cinergy Digital Software beschwert haben (wer liest schon die ReadMe.txt), wurde als Betriebssystem das Windows Media Center angegeben.

    Wir haben den Text in der Uebersicht angepasst und werden versuchen in Zukunft bessere Infos bereitzustellen damit es nicht mehr zu solchen Missverstaendnissen kommen kann.

    Sorry fuer die entstandenen Unannehmlichkeiten!

    Thorsten

    www.terratec.de
     

Diese Seite empfehlen