1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Terratec Cinergy XS - plötzlich Abstürze und kein Bild

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von n0x, 12. September 2007.

  1. n0x

    n0x Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo, nach dem mein Terratec Cinergy XS lange prima funktioniert hat, macht er seit kurzem Probleme. Es begann damit, daß er häufig 'kein Signal' meldete. Das ließ sich beheben, im Zweifelssfall durch Rechnerneustart. Nun jedoch habe ich häufig einen Bluescreen ('USBPORT.SYS - address B9C6FC4B base at B9C6800', dabei wechseln die letzten 4 Zeichen jedes Mal). Bleibt er aus, bleibt meistens das Fernseh-Fenster schwarz. Sender werden nciht angezeigt, eine Fehlermeldung aber auch nicht. Ab und zu bekomme ich von Windows die Meldung, daß 'dieses Gerät' mit einer höheren Leistung arbeiten könnte, wenn ich es an eine USB 2.0 Schnittstelle anschließen würde. Habe ich aber. Versuche ich den Stick nach Problemen über 'Hardware sicher entfernen' abzumelden, klappt das nicht, 'weil ein Programm noch darauf zugreift'. Dieses Programm ist CynergyDVR.exe, das sich über den Taskmanager nicht beenden läßt. Was kann ich tun? Danke für die Hilfe :)!
     

Diese Seite empfehlen