1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Terratec Cinergy T2 USB auf Slackware Linux 10.2

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von f9race, 18. November 2005.

  1. f9race

    f9race Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin Neuling im Thema Digital-Fernsehen und wäre für einen Tipp dankbar.

    Seit ein paar Tagen besitze ich einen Terratec Cinergy T2 USB-DVB-T-Empfänger. Mittlwerweilen läuft das Gerät ganz prima mit SuSE Linux und Kaffeine. Dazu musst ich die Rebuilds einiger Programme und Bibliotheken von Packman nehmen und die von SuSE mitgelieferten dadurch ersetzen.

    Leider bekomme ich es aber auf meinem Haupt-System unter Slackware 10.2 nicht zum Laufen. Fehlermeldung:

    <Fehlermeldung>
    There is no input plugin available to handle 'dvb://Das Erste'. Mabe MRL syntax is wrong or file/stream source doesn't exist.'
    </Fehlermeldung>

    Das Gerät wird anscheinend vom System erkannt, jedenfalls werden die richtigen USB-Module geladen, sobald man den USB-Stecker anstöpselt:

    $lsmod
    cinergyT2 10756 0
    dvb_core 71848 1 cinergyT2

    Unter SuSE 10.0 läuft es, wie gesagt, und anscheinend auch unter Knoppix und Kanotix. Dann müsste es doch eigentlich unter anderen Linuces hinzubekommen sein, zum Beispiel Debian oder, in meinem Fall, Slackware 10.2.

    Kann mir jemand einen Tipp geben, was die Fehlermeldung genau bedeutet? Was vermisst Xine da?

    Besten Danke

    f0race
     
  2. f9race

    f9race Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Terratec Cinergy T2 USB auf Slackware Linux 10.2

    Ok, also kein Slackware-Nutzer in diesem Forum, wie es scheint --- schade!

    Falls jemand irgendwann mit Slackware 10.2 DVB-T gucken will, hier ein hilfreicher Link, mit dessen Inhalt ich weiter gekommen bin:

    http://www.linuxquestions.org/questions/showthread.php?s=&threadid=382758

    Freundliche Grüße,

    gargamel
     
  3. f9race

    f9race Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    5

Diese Seite empfehlen