1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Terratec Cinergy T2 bleibt hängen

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von volkerbaran, 25. Januar 2005.

  1. volkerbaran

    volkerbaran Junior Member

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    34
    Anzeige
    Hallo miteinander,
    ich habe hier die Cinergy T2 im Dauereinsatz an einem PC. Nunmehr fällt mir auf, dass die Karte öfters hängenbleibt. Der Ton und das Bild einfriert.
    In einigen Fällen startet doch die Aufzeichnung.
    Es ist leider kein Verlaß mehr darauf.
    Es sind die aktuellen Treiber installiert und die aktuelle Software seitens Terratec.
    Auch eine komplette Neuinstallation und Bild ausblenden versagt hier.

    Hat jemand einen Workaround oder eine Lösung?
    Thomas, wie sieht es aus mit der Softwareversion. Die muss unbedingt die Fehler abfangen, die DVB-T mitsendet.

    Langsam am Verzeifeln ist, da die Karte derzeit für Serien verwendet wird und ich nicht immer vor Ort sein kann.

    Lieben Gruß
    Volker
    :winken:
     
  2. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Terratec Cinergy T2 bleibt hängen

    Die meisten Probleme scheinen von einem übersteuerten Signal herzurühren. Benutzt du möglicherweise eine aktive Antenne und hast so vielleicht die Möglichkeit durch Herunterregeln der Versträkung eine Verbesserung herbeizuführen.

    Andersherum kann natürlich auch ein zu schwaches Signal die Problemursache sein.

    An der Empfindlichkeit der Cinergy T² bezüglich der angesprochenen Problematik wird weiterhin gearbeitet.
     
  3. volkerbaran

    volkerbaran Junior Member

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    34
    AW: Terratec Cinergy T2 bleibt hängen

    Hallo Thomas,
    danke für Deine Antwort. Da bisher auf meine Suport Mail keiner geantwortet hat, habe ich heute Abend es mal telfonisch versucht. Der Support war sehr nett und verständig. Leider wussten die auch keine Lösung.
    Meine Antennenstärke liegt bei 23%. hier sind noch ein hardware DVB-t Receiver und eine PCI KArte, die anstandslos durchlaufen.
    Die Cinergy eben halt nicht.
    Ich habe heute dann die Cinergy Software komplett deinstalliert. Einen anderen Port der USB-Karte genommen, und zwar weit weg vom Canon Scanner.
    Dann habe ich alle Softwareversionen, .20 0.22 und 0.24 0.25 hintereinanderweg installiert. Einen neuen Kanalsuchlauf erfolgte danach. In der Inidatei habe ich den AC3 Sound ausgestellt.
    Die Lage der Karte habe ich vom Towergehäuse weg neben den Scanner gelegt.
    Zumindest seit 20:00 bis jetzt läuft die KArte derzeit durch. Ich werde es weiter beobachten.
    Man sagte mir beim Support, das mit Hochdruck an einer neuen Version arbeitet. Wo kann ich mich als Betatester bewerben?
    Falls sie nun wieder hängt, werde ich die Version 0.24 ohne EPG installieren, die lief hier am stabilsten.
    Ich hoffe, dass mein Workaround geholfen hat.
    Heute ist jedenfalls wieder die Aufzeichnung baden gegangen. Sehr schade.

    Noch jemand mit ähnlichen Erfahrungen oder Lösungsvorschlägen?

    Danke @Thomas :)
     
  4. kingmatze

    kingmatze Neuling

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    7
    AW: Terratec Cinergy T2 bleibt hängen

    Ich hab die gleichen Erfahrungen gemacht. Bei mir friert das Bild/Ton auch immer ein. Allerdings nur bei der Aufnahme.

    Zuerst hatte ich den Receiver direkt auf dem Tower stehen, was besonders häufig Probleme verursachte. Durch einen Tip hier im Forum habe ich den Receiver mittel USB Verlängerungskabel ca. 1 m vom PC entfernt aufgestellt. Dies hat zwar erhebliche Verbesserung gebracht, allerding friert das Bild trotzdem noch manchmal ein. :wüt: Was natürlich sehr ärgerlich ist.....

    Was ich auch nicht verstehe ist die geringe Senderstärke, die bei mir ca. 17-21% beträgt. Ich wohne ca. 1km vom Hamburger Fernsehturm entfernt, da sollte doch eigentlich mehr drin sein, oder...?!?!

    Naja, soweit mein Erfahrungsbericht. :winken: Alle anderen Funktionen arbeiten tadellos!
    MFG
     
  5. wasweissich

    wasweissich Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    54
    AW: Terratec Cinergy T2 bleibt hängen

    wie genau nimmst du auf???
    ich drücke nachdem die Aufnahme gestartet wurde, PLAY und dann PAUSE
    auf diese Weise wird weder Bild noch Ton berechnet
    vielleicht kommt es auf diese Weise nicht zu Hängern bei dir
    n Versuch wäre es wert
     
  6. volkerbaran

    volkerbaran Junior Member

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    34
    AW: Terratec Cinergy T2 bleibt hängen

    Guten Morgen,
    also gestern lief und läuft heute noch einwandfrei durch.
    Ich werde weiter berichten.
     
  7. Corni

    Corni Junior Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2005
    Beiträge:
    23
    AW: Terratec Cinergy T2 bleibt hängen

    Bei mir friert das Bild (wie im andere Thread beschrieben) auch regelmäßig ein!
    Unabhängig ob ich aufnehme und nur normal schaue. Der Umschalttrick kann beim normalen gucken abhilfe schaffen.
    Die Box habe ich aufm Fußboden 30 cm neben dem PC.

    Benutze ein Dachantenne, ich meine auch aktiv, bin mir aber nicht sicher, ob die Verstärkung nur innerhalb des Hauses ist.
    Im Erdgeschoss am normalen TV gerät mit DBV-T Reciever gibt es ausgelegentliche Bildstörungen keine Frosty Probleme.

    An zu starkem Signal kann es nicht liegen?!
    Wohne im Randgebiet für 2 Transpoder vom Kieler Gebiet (50km - Signalstärke 5-10%) und für 3 Transpoder 10 km von anderen Sendeturm in Schleswig entfernt: Signalstärke 15-20%.
     
  8. mrx99

    mrx99 Neuling

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    9
    AW: Terratec Cinergy T2 bleibt hängen

    Hallo,

    habe nun das selbe Problem mit der neuen Version. Die alte Version lief Tag und Nacht durch ohne Aussetzer. Seit der neuen hängt sich die Software PC nach max. 5 weg. Erst ein Kanalwechsel oder eben Neustart kann da helfen.

    Was kann das sein? Abhilfen gefunden?
     
  9. aalleexx

    aalleexx Neuling

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    9
    AW: Terratec Cinergy T2 bleibt hängen

    @Thomas
    Leider ist es auch bei mir so dass die T² während der programmierten Aufnahme abschaltet.
    In der letzten Zeit programmiere ich mir des Nachts wenn ich unschuldig im Bettchen interessante Sendungen die z.B. 45 Min. dauern sollen.

    Wenn ich mir diese dann ansehen möchte ist nach 10-15 Min dann Schluss!!!
    Immer an ser interessantesten Stelle!!!
    Will meine T² mich ärgern?? :mad:

    Ich nutze ein ACER FERRARI Notebook mit AMD 64Bit Prozessor, 128MB Grafik Radeon Mobile 9700 und habe beide Antennen ausprobiert. Die Standardantenne und eine mit Verstärker.

    Problem bleibt...

    Wie erfahre ich ob das Antennensignal übersteuert oder zu schwach ist????

    [​IMG]

    Schade.... Hilft bald ne neue Software?????
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2005
  10. volkerbaran

    volkerbaran Junior Member

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    34
    AW: Terratec Cinergy T2 bleibt hängen

    Hallo miteinander,
    mein workaround hat bis jetzt funktioniert. die karte nimmt einwandfrei auf und ohne aussetzer.
    ist zumindest ein versuch wert. siehe oben.
    liebe grüsse
     

Diese Seite empfehlen