1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Terratec Cinergy T2 auf altem PC

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von Ninspendi, 28. November 2004.

  1. Ninspendi

    Ninspendi Neuling

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute!

    Ich wollte mich mal erkundigen ob hier jemand Erfahrungen mit DVB-T auf alten Rechnern hat.
    Genauer: Würde die Cinergy T2 auf folgendem Rechner halbwegs funktionieren (Timeshift natürlich nicht):

    PIII 667 Mhz
    384 MB 133Mhz-SD-RAM
    20 GB-Platte DMA66
    Geforce 4 MX 64 MB (wohl eher weniger wichtig..)
    USB 1.1 (gibts da Probleme mit der Stromversorgung und Geschwindigkeit?)

    Natürlich könnte man die CPU noch auf 1Ghz aufmotzen, aber ich denke das wird die Sache auch nicht mehr retten...

    Ich rechne zwar nicht wirklich mit positivem Feedback, freue mich aber natürlich schon auf Antworten! :D
     
  2. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Terratec Cinergy T2 auf altem PC

    Halllo Ninspendi,

    leider kann ich dir bei diesem System keine Hoffnung machen. Die TerraTec Cinergy T² läuft grundsätzlich nur mit USB2.0. Aber auch das würde dir nicht wirklich weiterhelfen, weil die Performance des Systems einfach zu niedrig ist.

    Tut mir leid... ;)
     
  3. mcihael

    mcihael Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    592
    Ort:
    WI
    Technisches Equipment:
    Digipal 2, Philips DTR 1000, Medion MD 29006, Artec T1
    AW: Terratec Cinergy T2 auf altem PC

    Hi,

    ich habe die Artec T1 auf einem ähnlichen Rechner (PIII/667, 512MB, Geforce 440MX 64MB) in Verbindung mit der Software der Twinhan DTV USB Ter am Laufen.
    Es geht recht passabel, wenn man mit Rucklern und/oder Artefakten leben kann. Ich bin mir allerdings noch nicht ganz sicher, warum der Empfang nicht so sauber ist:
    Es kann
    - an der Performance des Rechners liegen,
    - an den Empfangsbedingungen oder auch
    - an der Software

    Kleiner Vorteil der Twinhan-Software: Die tut auch unter Win98SE.

    Gruß,
    Michael
     
  4. freddyman

    freddyman Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    12
    AW: Terratec Cinergy T2 auf altem PC

    Hi,
    ich habe meinen DVB-T Gehversuch mit meinem AMD Duron 700 MHz und 'ner PCI-Karte zu den Akten gelegt. Meine V-Stream DVB-T PCI Karte ließ sich mit der mitgelieferten Software nicht zum Laufen bringen, erst ein Download beim Hersteller führte zum vorübergehenden Erfolg, aber schon nur beim Anschauen waren nach kurzer Zeit Ton und Bild nicht synchron , Bildaussetzer, Kanalwechsel dauert 5-10 sek usw. und CPU-Auslastung 100% !! Zeitversetztes Fernsehen habe ich erst gar nicht probiert! Ich war total enttäuscht, die Hard- u. Software ist alles andere als ausgereift!!
    Ergo: Es muss mindestens ein P4 oder vergleichbares mit min. 2 GHz Taktfrequenz sein mit einer schnellen Grafikkarte, damit die CPU-Belastung nicht so ins Gewicht fällt. Und dann muss dringend die Software weiter entwickelt werden!
    Übigens meine alte analoge TV-Karte ist auch von der Bildqualität tausend mal besser, also drin lassen , zumindestens bis zum nächsten Frühjahr, dann sind auch ARD, ZDF und WDR weg :(
    Viel Glück an alle PCI-Tester ;-)
     

Diese Seite empfehlen