1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Terratec Cinergy T USB XS - VHS Empfangsproblem

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von wehrmann, 15. April 2007.

  1. wehrmann

    wehrmann Neuling

    Registriert seit:
    15. April 2007
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Guten Tag,

    ich habe ein Problem mit der Cinergy T USB XS: Der VHF-Empfang geht gar nicht.

    Ich wohne in Berlin, 4. Stock, Altbau. Dort werden die Kanäle 5/7 (VHF) und 25/27/33/44/56/59 (UHF) ausgestrahlt. Der UHF-Empfang ist brilliant, Signalstärke und -qualität erreichen bis zu 95%

    Nur bei den VHF-Kanälen 5 und 7 geht rein gar nichts. Egal welche Antenne ich verwende (mitgelieferte, selbstgemachter 41cm/10cm-Dipol – sog. "Berliner Version" – oder professionelle Aktiv-Antenne), der Suchlauf findet bei Kanal 5 und 7 prinzipiell gar nichts. Ich habe beim scannen selbstverständlich "einzelne Frequenz scannen" und "7 MHz Bandbreite" gewählt.

    Ich verwende die neuesten Treiber (4.6.1115) und die neueste Version von HomeCinema (4.102). Ein Wechseln zu den alten Treibern (bis hin zu 3.5.0906) brachte nichts.

    Auch ein Standort- oder Rechnerwechsel brachte keinen Erfolg. Trage ich die sieben Berliner Programme bei 177,5 und 191,5 MHz (z.B. arte, NDR, WDR) manuell in die Konfigurationsdatei ChannelDatabase.xml ein, so ist die Signalstärke und -qualität stets 0%, egal wie die Antenne ausgerichtet wird.

    Vielleicht könnt ihr mir helfen.

    Vielen Dank und mit freundlichem Gruß
    Michael Wehrmann


    P.S.: Ich habe hier im Forum zur T2 gelesen, dass die BDA-Treiber bei ihr keinen VHF-Empfang zulassen, sondern nur die alten WDM-Treiber. Nur gibt es leider für die XS keine WDM-Treiber...

    Gibt es vielleicht verschiedene Hardware-Versionen der XS?
     
  2. gerdschweizer

    gerdschweizer Junior Member

    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Neukeferloh
    Technisches Equipment:
    Radix Epsilon 2AD
    Topfield 5000 PVR
    AW: Terratec Cinergy T USB XS - VHS Empfangsproblem

    Hallo Wehrmann, hast Du ein Stück gutes Koax-kabel?
    Als ich das gleiche Problem hatte, baute ich mir die 35/35cm Lösung, die auf die VHF Wellenlänge abgestimmt ist. Auf meiner homepage (sig) habe ich unter DVB-T eine Bauanleitung abgelegt. Damit bekomme ich jetzt UHF und VHF.
     
  3. wehrmann

    wehrmann Neuling

    Registriert seit:
    15. April 2007
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Berlin
    AW: Terratec Cinergy T USB XS - VHS Empfangsproblem

    Hallo Gerd,
    genau so eine Selbstbau-Antenne habe ich im Einsatz, sogar mit 41cm für Kanal 5. Absolut null komma nix Signal.
    Gruß Michael W.
     
  4. gerdschweizer

    gerdschweizer Junior Member

    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Neukeferloh
    Technisches Equipment:
    Radix Epsilon 2AD
    Topfield 5000 PVR
    AW: Terratec Cinergy T USB XS - VHS Empfangsproblem

    Hallo Wehrmann, dann habe ich keinen Vorschlag mehr. Schau mal bei der Empfangsprognose für Deinen Standort:
    http://www.ueberallfernsehen.de/empfangsprognose.html

    Bei mir ist gerade die Grenze zwischen Innen- und Aussenantenne und da klappt die spezielle Kabellösung.
     

Diese Seite empfehlen