1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Terratec Cinergy T² AC3

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von Svenbs, 27. Dezember 2005.

  1. Svenbs

    Svenbs Neuling

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe zu Weihnachten die Cinergy T² bekommen, diese funktioniert auch super. Jedoch als ich den Ton auf AC3 umgeschaltet habe, bleiben die Lautsprecher stumm. Was mache ich falsch?

    Gruß,
    Sven
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Terratec Cinergy T² AC3

    Die Cinergy Digital 2 und III Softwares können kein AC3 dekodieren, sondern es nur über den Digitalausgang der Soundkarte ausgeben. Wenn du da nix angeschlossen hast, gibt's auch kein AC3.

    The Geek
     
  3. Svenbs

    Svenbs Neuling

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    8
    AW: Terratec Cinergy T² AC3

    Ich habe ein 5.1 Soundsystem angeschlossen, das müsste doch eigentlich funktionieren oder? Das System ist per 3x Klinke angeschlossen. Wird der Sound der Cinergy T² nur über SPDIF ausgegeben?

    Gruß,
    Sven
     
  4. t-2-user

    t-2-user Junior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    20
    AW: Terratec Cinergy T² AC3

    Ja, das ist richtig. Die TT-Software kann nur über S/PDIF den AC3 Stream ausgeben. Du kannst aber Alternativsoftware benutzen, die AC3 Directshow Filter unterstützt wie zB. Sceneo TV-Central, DVB-Viewer oä. Bei dieser Software Kannst du den 5.1 Sound direkt am Rechner decodieren und an die einyelnen Lautsprecher weiterleiten.

    Gruss
     
  5. Svenbs

    Svenbs Neuling

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    8
    AW: Terratec Cinergy T² AC3

    Das ist aber nicht schön warum macht das die Soundkarte nicht? Müsste doch rein Theoretisch funktionieren oder? Man ich glaube wenn das nicht geht werde ich das Teil wieder in den Laden bringen.
     
  6. dabongolo

    dabongolo Neuling

    Registriert seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    6
    AW: Terratec Cinergy T² AC3

    Also bei funktioniert die Wiedergabe von AC3 bzw. DolbyDigital 5.1 ohne Probleme mit einem analog (Cinch) angeschlossenen 5.1 Lautsprecherset. Bei Umschalten auf AC3-Wiedergabe in der Cinergy-Software erkennt meine Audigy 2 das AC3-Signal und decodiert es zu den einzelnen Lautsprecherkanälen.
     
  7. t-2-user

    t-2-user Junior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    20
    AW: Terratec Cinergy T² AC3


    Leider hat nicht jeder eine Audigy 2 :(, aber wie gesagt - eine Software, die mit verschiedenen DirectShow Filtern (z.B. Inter Video Audio Codec) umgehen kann, decodiert das Signal auf die analogen Ausgänge jeder 5.1 soundkarte - so auch bei mir.

    Die Cinergy Software kann das leider nicht. Dieses Thema habe ich bereits mehrmals hier im Forum angesprochen jedoch ohne Erfolg. Die TT Software kann es weiterhin nicht. Ich weiss auch nicht was den Programierern Schwierigkeiten bereitet diese Option in die TT Software einzubinden.
     
  8. dabongolo

    dabongolo Neuling

    Registriert seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    6
    AW: Terratec Cinergy T² AC3

    Ok, wenn die Soundkarte oder der Onboardchip AC3 nicht dekodieren können, dann gehts natürlich nur über einen Softwaredecoder, also etwa DirectShow-Filter von Intervideo, Cyberlink oder den freien AC3Filter. Alle neueren Soundlösungen sollten es allerdings können. Zusätzlich zu den genannten Programmen, die ja nicht kostenlos sind, kann ich noch das freie ProgDVB empfehlen. Zum TV-Schauen mit der Cinergy T2 funktioniert es besser als die Terratec-Software und man kann einen AC3-Filter einbinden. Die Weiterverarbeitung der Aufnahmen ist aufgrund einiger Eigenheiten bei der Behandlung des mpeg-Streams allerdings etwas problematisch. Ich benutze deshalb zum TV-Schauen ProgDVB, zum Aufnehmen CinergyDigital.
     
  9. Svenbs

    Svenbs Neuling

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    8
    AW: Terratec Cinergy T² AC3

    welche "freien" AC3 Filter meinst du? Habe schon gesucht aber nicht gefunden. Funktioniert der Filter dann auch mit der Terratec Software?

    Gibt es eigentlich auch Programme die eine Komlette übersicht aller Programme hat und was gerade läuft?

    Was für Programme gibt es noch um DVB-T am Rechner mit der Cinergy genießen zu können, die Freeware sind?

    Gruß,
    Sven
     
  10. dabongolo

    dabongolo Neuling

    Registriert seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    6
    AW: Terratec Cinergy T² AC3

    http://sourceforge.net/projects/ac3filter

    sehr guter Software-AC3 Decoder. Mit der Cinergy-Software funktioniert der leider nicht, da Terratec eigene Filter verwendet und keine Auswahl anderer ermöglicht.

    Neben ProgDVB kenne ich als Freeware nur noch DVBSource (http://www.dsp-worx.de/?n=11), mit der man z.B. mit dem Windows Media Player, Zoom Player oder Media Player Classic und der Cinergy T2 fernsehen kann. Dabei kann man auch verschiedene Decoder benutzen. Ist aber noch in einem frühen Entwicklungsstadium und erlaubt derzeit noch keine Aufnahmen im mpg-Format.
     

Diese Seite empfehlen