1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TerraTec Cinergy S2 HD CI ->welches Format

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von bintam, 2. Januar 2011.

  1. bintam

    bintam Neuling

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Tag


    in was für ein Format nimmt die TerraTec Cinergy S2 HD auf ?

    Oder was für Karte wäre sonst empfehlenswert.



    Konnte leider auf der Herstellerhomepage nicht finden.

    mfg

     
  2. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: TerraTec Cinergy S2 HD CI ->welches Format

    Das Aufnahmeformat hängt von der verwendeten Software ab, nicht von der Hardware.
    In der Regel ist es für Digital-TV am praktischsten, einfach den Transport Stream (SD: MPEG-2, HD: H.264) mitzuschneiden. Bei Bedarf kann man dann die Aufnahme in andere Zielformate wie z. B. VOB für DVD-Video umwandeln.

    Für die Features von TerraTec Home Cinema siehe hier.
     
  3. bintam

    bintam Neuling

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TerraTec Cinergy S2 HD CI ->welches Format

    HAllo

    Danke für die Rasche Antwort.


    Da ich Die aufgenommenen Datein, teilweise auf DVD Brennen will (um sie am Fernsehr anzusehen) ... nützt mir das *-ts Format nichts.

    Und *.ts files "remuxen" ist mir zu aufwändig.

    Kann die Software die dabei ist (Cinergy home Cinema) , gleich den aufgenommenen Film unter z.b *.mpeg oder *. avi speichern ??

    Denn diese Formate kann ich ganz einfach mit Nero brennen.....

    mfg
     
  4. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: TerraTec Cinergy S2 HD CI ->welches Format

    Sowohl TerraTec Home Cinema (THC) als auch TerraTec Home Cinema Basic können ebenfalls im Format MPEG-2 Program Stream (PS) aufnehmen.

    Wenn man DVD Video kompatible VOB haben möchte, ist es aber egal, ob man TS oder PS als Ausgangsmaterial hat.
    THC/THC Basic kann auch auf Knopfdruck MPEG-2 TS in MPEG-2 PS umwandeln.
     
  5. bintam

    bintam Neuling

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TerraTec Cinergy S2 HD CI ->welches Format

    HAllo

    *.ps kenne ich gar nicht.

    Ich kenn nur die Ts files von z.b meinem Technisat receiver... und die auf DVD bringen (dass si auf jeden Dvd Player läufen ist nicht einfach)

    Ich suche irgend was wo ich aufnehmen kann, und die aufgenommenen Datein "DVD Player -fähig sind) ... Ohne Konvertieren,ohne "Remuxen"

    Ein DVD Recorder kann dass doch auch oder ?

    Gibt es keine alternativsoftware (zur TerraTec karte) die Gleich in Avi oder mpeg aufnimmt ?

    mfg
     
  6. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: TerraTec Cinergy S2 HD CI ->welches Format

    Mit PS ist keine Dateiendung "*.ps" gemeint, sondern ein Program Stream (TS ist ein Transport Stream). PS sind z.B. MPEG-Dateien.

    Ob du .ts oder .mpg hast ist egal, remuxt werden müssen sie so oder so wenn du eine DVD-Video erstellen willst. Nero mag es vielleicht vor dir verbergen, ändert aber nix daran dass remuxt wird.

    Ein DVD-Rekorder funktioniert ein bissl anders. Im Normalfall empfängt ein DVD-Rekorder eine analoges Signal und erzeugt daraus erst das DVD-Video-konforme MPEG-2, welches er dann als VOB auf die DVD brutzelt. Die Rekorder mit DVB-Empfangsteilen codieren neu bzw. transcodieren.

    DVB-Empfänger mit Festplatte arbeiten aber anders. Sie haben keinen MPEG-2-Encoder (brauchen sie ja nicht, es wird ja in MPEG-2 gesendet) und sind auch nicht dafür gebaut, VOB-Dateien zu erstellen. Und nicht jede Aufnahme ist auch DVD-Video-konform.

    Nimmt man direkt als MPEG-Datei auf, hat man allerdings immernoch die Originalqualität, nur in einem anderen Container.

    Direkt als DVD-Video brennen lassen sich beide nicht. AVI erst recht nicht. Ich meine es ist nicht möglich, MPEG-2-Video in ein AVI unterzubringen (zumindest hab ich's noch nie gesehen), d.h. für eine Aufnahme in AVI reicht kein Remuxen aus, da muss das Video komplett neucodiert werden, und vor dem Brennvorgang muss aus dem AVI wieder eine MPEG-2-Datei erzeugt werden.

    Software, die eine DVB-Aufnahme direkt als VOB ausgibt, kenne ich nicht (was nicht heißen soll dass es keine gibt, das weiß ich nicht).
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2011
  7. bintam

    bintam Neuling

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TerraTec Cinergy S2 HD CI ->welches Format

    Danke für die Antwort

    Also ich versteh es langsam nicht mehr..

    Gibt es keine einfache medhode dass man einen Film auf DVD bringt (in welchen Format auch immer und diese dann im Dvd Player abspielt) ??


    Das *.ts Format ist wirklich gut, aber ich möchte die Aufgenommenen Sendungen usw... auf DVD haben (damit ich sie auch auf meinem 2. Fernsehn anschaun kann.)


    Ich glaube ich Stecke mir wieder den alten Videorecorder an, der kann sowas :)
     
  8. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: TerraTec Cinergy S2 HD CI ->welches Format

    Also ich benutze DVD Styler, wenn ich eine DVD z. B. zur Weitergabe an Freunde erstelle. Das dauert zwar ein bisschen, aber die Qualität ist sehr gut und es kann überall abgespielt werden.

    Ich habe auch schon mal einfach eine als MPEG-2 Program Stream aufgenommene Sendung (als *.mpg) auf DVD gebrannt, mein DVD-Spieler hat auch das klaglos abgespielt.

    Deine TS-Dateien vom Technisat-Receiver könnte man auch entsprechend nutzen (sofern sie MPEG-2 enthalten und nicht H.264).
     
  9. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: TerraTec Cinergy S2 HD CI ->welches Format

    Naja... einfach schon... aber einfach schließt aufwändig nicht unbedingt aus ;)

    Ich selber nehme in TS auf, demuxe das mit ProjectX, schneide es mit Cuttermaran, und dann erstell ich daraus eine DVD. Finden einige zu aufwändig, für mich persönlich ist es aber die beste Methode, und sie ist einfach.

    Wenn dein DVD-Spieler MPEG-2 von einer Daten-DVD abspielt, kannst du auch direkt in MPEG aufnehmen (wie gesagt, nur der Container ist anders, Video+Audio sind immernoch in Originalqualität) und das MPEG auf DVD brennen.
    Viele DVD-Spieler können das. Aber es ist wie gesagt kein Standard. Willst du eine möglichst mit vielen DVD-Spielern kompatible DVD, musst du eine DVD-Video erzeugen.
     

Diese Seite empfehlen