1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Terratec Cinergy S USB - Welche

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von Sunnymouse, 27. Januar 2009.

  1. Sunnymouse

    Sunnymouse Junior Member

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo,

    habe seit gestern eine Terratec Cinergy S USB TV-Karte und habe die beiliegende Software TerraTec Home Cinema installiert.

    Leider habe ich jedoch diverse Probleme, die trotz stundenlangem Ausprobieren und Suchen hier im Forum nicht gelöst werden können.

    Begonnen hat es bereits bei der Installation, wo ich

    X - Ja, ich möchte ein kostenloses tvtv-Konto erstellen ausgewählt habe.

    Es soll ja aber auch nachträglich über Tools -> TvTv-Setup funktionieren.

    Leider kann ich jedoch kein Benutzerkonto anlegen - es erscheint immer die Fehlermeldung "Sie können den angegebenen Benutzernamen oder das Passwort nicht benutzen, weil:

    und danach kommt eine leere graue Zeile ohne jeglichen Grund. Darunter dann, "Bitte versuchen Sie es noch einmal"

    Habe nun bereits verschiedene E-Mail Adressen von verschiedenen E-Mail Diensten, verschiedene Passwörter und auch verschiedene Benutzernamen (auch solche wie z.B. adsae2423ed) ausprobiert, um sicherzustellen, dass es nicht an bereits benutzen Benutzernamen etc. liegt.

    Leider kommt immer o.g. Fehlermeldung.

    Schlimmer ist aber, dass der Aufnahmemodus der Terratec Cinergy S USB nicht so möchte, wie ich will:

    Setze die TerraTec Home Cinema Version 5.118.00.650 ein und konnte problemlos im Format MPEG-2 Program-Stream (*.mpg) aufnehmen - leider ist das Format ja nicht gerade platzsparend, so dass ja ca. 20 Minuten bereits fast 1 GB an Festplattenplatz einnehmen.

    Wollte nun, wie an einigen Stellen hin und in anderen Foren empfohlen das AVI Format zusammen mit Divx Komprimierung auswählen...

    Habe nun AVI und als Video Codec DivX 6.8.2. Codec (2 Logical CPUs) und als Audio-Codec MPEG LAYER 3 ausgewählt.

    Leider habe ich nun festgestellt, dass bei Timer-Aufnahmen oft nur einigen Sekunden oder wenige Minuten statt wie eingestellt 30 oder 60 Minuten aufgenommen werden. Manchmal klappt es dagegen aber. Meine MPEG-2 Aufnahmen klappten dagegen bei 10 Versuchen immer problemlos.

    Könnt Ihr mir Empfehlungen geben, welche Einstellungen von Format, Audio- und Videocodec bei Euch funktionieren? Wichtig ist für mich eine gute bis sehr gute Qualität bei möglichst wenig Speicher-/Platzbedarf.

    Habe bei den DivX Einstellungen als Zertifizierungsprofil Home Theatre Profil ausgewählt (da ich die Dateien später auf einer externen an den TV angeschlossenen Festplatte wiedergeben will), unter Ratenkontrolle habe ich Einfacher Durchlauf gewählt und als Bitrate 1837.495 kBit/s ausgewählt.

    Unter Codec habe ich bei Kodierqualität "Sehr gute Qualität" ausgewählt.


    Nun ja, nach vielen Versuchen, wäre ich somit dankbar, wenn mir jmd. Tipps bzgl. Aufnahmeformat, Video- und Audiocodec geben würde. Und vielleicht kennt ja auch jmd. einen Trick wie es doch noch mit dem tvtv Zugang klappt.

    Vielen Dank im Voraus

    Sunnymouse
     
  2. Alexander1978

    Alexander1978 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Win XP SP2
    AMD Athlon 64 4000+
    Gigabyte K8NF9-Ultra Rev.2 (Sockel 939)
    ATI Radeon HD 3850 512MB(PCIe)
    2xTerratec Cinergy S2
    AW: Terratec Cinergy S USB - Welche

    Aufnahmen in Echtzeit in AVI zu codieren ist extrem recourcenfressend, vor allem wenn man "Sehr gute Qualität" auswählt. Was für Hardware hast Du denn?
     
  3. Sunnymouse

    Sunnymouse Junior Member

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Terratec Cinergy S USB - Welche

    Hallo Alexander1978,

    habe einen Mobile DualCore Intel Core 2 Duo T8100, 2083 MHz (10.5 x 198) mit 3072 MB (DDR2-667 DDR2 SDRAM) Arbeitsspeicher und einer GeForce 8400M GS (256 MB) Grafikkarte.

    Wohl zu schwach für das ganze, oder?

    Werde dann wohl in MPEG 2 aufnehmen (müssen) und anschließend in Divx umwandeln - gibt es dafür eine gute Software, die dieses in guter Qualität und relativ schnell erledigt?
     
  4. Alexander1978

    Alexander1978 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Win XP SP2
    AMD Athlon 64 4000+
    Gigabyte K8NF9-Ultra Rev.2 (Sockel 939)
    ATI Radeon HD 3850 512MB(PCIe)
    2xTerratec Cinergy S2
    AW: Terratec Cinergy S USB - Welche

    Also ich kann mit meinem Athlon 64 4000+(ist halt noch kein Dual-Core) nicht mal annähernd in Echtzeit in Avi aufnehmen. Mach mal den Taskmanager während der Aufnahme auf (CPU-Last). Wenn ich in .ts aufnehme kann ich nebenbei noch BluRay schauen ;) .

    Ich nutze zum Weiterverarbeiten meiner Aufnahmen "Nero Vision/Nero Recode"(Bestandteil der Nero 7/8/9 Vollversion), da ich damit Frame-genau schneiden kann (Werbung). Kann dir jedoch nicht sagen wie schnell es bei Avi ist, da ich meistens DVDs mit Menüs erstelle. Kollege von mir schwört auf das Nero-eigene Format "Nero Digital". Soll qualitativ und größenmäßig gut sein. Es kann aber auch in AVI konvertieren.

    Freeware, die ich noch nicht getestet habe "Super 2009" http://www.computerbild.de/download/SUPER-2009-1318471.html
    wenn du DVDs erstellen willst: "DVD Flick" http://www.computerbild.de/download/DVD-Flick-9762.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2009

Diese Seite empfehlen