1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Terratec Cinergy HT PCI - Sender immer wieder verschwunden

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von Manfred99, 19. Oktober 2006.

  1. Manfred99

    Manfred99 Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Kassel
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy DVB-C
    Terratec Cinergy HT PCI BDA analog und DVB-T
    -
    MB: AS ROCK 939 Dual SATA-II
    CPU: AMD 64 X2 3800+
    RAM: 2 GIG DDR-RAM
    HD: Samsung 6 V320F0 SATA-II
    GraKa: NVidea GeForce 6200 (passiv gekühlt)
    NT: Enermax
    DSL: 2000 mit Fritz!Box 5050
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin froh, das ich dieses Forum gefunden habe, da Terratec selbst ja keines zur Verfügung stellt.

    Folgendes Problem habe ich hier:

    Zunächst die TV-Karten:
    2 Terratec-Karten (nur Kabelhaushalt)
    1x Cinergy 1200 DVB-C
    1x ganz neu Cinergy HT PCI (ohne DVB-T Antenne). Anschluss nur als normale analoge Karte. Eingang Antennenkabel des Kabelfernsehens.

    TerraTec Home Cinema: 4.85.00.99
    Cut!: 0.05.40.83
    dlcllib.dll (tvtv): DLCL-WIN32-02.07
    EPG database: TerraTec EPG Database Version 1.0 (2006/06/02)
    TT_Vtx.ax: 4.53.00.320
    TTDvbSubtitle.ax: 1.02.00.05

    Sonstige HARDWARE:
    Mainboard: ASROCK 929-DUAL SATA2
    Chipsatz: ALI M 1685
    Bios und Chipsatztreiber immer aktuell. :)
    CPU: AMD 64 X2 3800+
    DirectX 9C
    Grafikkarte: NVidia PCIe 6200
    2 GIG DDR-RAM
    HD: 320 GB SATA-II

    Achtung, die Cinergy 1200 DVB-C macht keine Probleme, nur die ...
    Mein Problem ist, das die Cinergy HT PCI nach vier bis fünf Stunden Rechnerbetrieb keine Sender mehr anzeigt. D.h., es kommt nur ein schwarzer Screen und sonst gar nichts mehr.

    In Home Cinema selbst ist die Karte noch vorhanden. Auch unter Systemsteuerung / Hardware alles OK.
    Sendersuchlauf findet auch keine Sender mehr. Selbst Composite reagiert nicht.
    Mittlerweile habe ich zweimal den Rechner geöffnet und die Karte in einen anderen PCI(e) Steckplatz gesteckt. Danach ist alles wieder in Ordnung. Ich will jedoch nicht laufend meinen Rechner öffnen und die Karte umstecken.

    Eine andere, sehr preiswerte TV-Karte macht diese Probleme nicht und läuft unter der eigenen Software einwandfrei (derzeit wieder entfernt).
    Ich möchte jedoch beide Karten unter Home Cinema betreiben und stehe vor einem Rätsel.

    Wer hat eine Lösung für mich?

    Danke,
    Manfred99
     
  2. Manfred99

    Manfred99 Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Kassel
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy DVB-C
    Terratec Cinergy HT PCI BDA analog und DVB-T
    -
    MB: AS ROCK 939 Dual SATA-II
    CPU: AMD 64 X2 3800+
    RAM: 2 GIG DDR-RAM
    HD: Samsung 6 V320F0 SATA-II
    GraKa: NVidea GeForce 6200 (passiv gekühlt)
    NT: Enermax
    DSL: 2000 mit Fritz!Box 5050
    AW: Terratec Cinergy HT PCI - Sender immer wieder verschwunden

    Nachfolgend noch das aktuelle Trace.log
    ---------------------------------------
    Hmm, die Forensoftware sagt mir, das ich zu viele Zeichen eingegeben habe (wenn ich das Log hier einfügen will).

    Wer gibt mir einen Tipp, wie ich das Log ohne diese Fehlermeldung einfügen kann?

    Manfred99
     
  3. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Terratec Cinergy HT PCI - Sender immer wieder verschwunden

    Schick uns das Trace.log am besten an thc.beta@terratec.de, dann können wir mal einen Blick drauf werfen.

    Anbei bräuchte ich noch ein paar Infos:

    1. Ist nur das Bild weg oder auch der Ton?
    2. Funktioniert die Karte nach einem Kaltstart des Rechners wieder oder hilft nur das Wechseln in einen anderen PCI-Slot?
    3. Könnte es sich um ein thermisches Problem handeln? Wird dein Rechner sehr warm?
     
  4. Manfred99

    Manfred99 Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Kassel
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy DVB-C
    Terratec Cinergy HT PCI BDA analog und DVB-T
    -
    MB: AS ROCK 939 Dual SATA-II
    CPU: AMD 64 X2 3800+
    RAM: 2 GIG DDR-RAM
    HD: Samsung 6 V320F0 SATA-II
    GraKa: NVidea GeForce 6200 (passiv gekühlt)
    NT: Enermax
    DSL: 2000 mit Fritz!Box 5050
    AW: Terratec Cinergy HT PCI - Sender immer wieder verschwunden

    Eben erledigt. Karte heute Morgen wieder ansprechbar.
    Beide Trace.log`s (gestern Abend mit Fehler und von jetzt ohne Fehler) per Mail.

    zu 1
    Beides. Das schwarze Bild bzw. die Software friert ein. Ich muss CH beenden und neu starten.

    zu 2
    2.1 Ja, nach dem Kaltstart "am nächsten Tag" ist sie wieder da.
    2.2 Auch nach einem Slotwechsel ist sie wieder da. Der Rechner erkennt sie dann als neue Hardware!!! Und das Spiel kann ich mehrmals machen ...
    (Typisch XP mit allen Servicepacks und Updates).

    zu 3
    Eigentlich nicht. Netzteil hat einen 12er Lüfter und zieht ordentlich Luft raus. Vorne habe ich einen 12er Lüfter, der kalte Luft in das Gehäuse bläst.
    Am Seitenteil zusätzlich einen 9er Lüfter, der ebenfalls kalte Luft ...

    Die CPU hat einen sehr guten Lüfter (Arctic Freezer 64 Pro). Die PCIe-Grafikkarte dagegen ist passiv gekühlt, sitzt aber auf dem MB in der Nähe des CPU-Lüfters. Bekommt also von diesem den Luftstrom mit, der dann über das Netzteil (12er Lüfter) wieder rausgeblasen wird. Und ich finde, dieser Lüfter arbeitet sehr effektiv.
    Und auch von dem 9er Lüfter, der in der Seitenwand eingebaut ist, wird kühle Luft in Richtung Grafikkarte zugeführt.

    Hitzeprobleme habe ich somit nicht im Rechner. Im Sommer - mit einem Athlon X 2600 - dagegen sehr. Da habe ich dann die beiden Zusatzlüfter vorne und an der Seite eingebaut und keine Wärmeprobleme mehr gehabt.

    Ähm, damit alle Probleme gleich angesprochen werden können. :)
    Wenn ich die alte Cinergy 400 einbaue, habe ich die gleichen Probleme.
    Und bei dieser wird bei einer einer Aufnahme mit Intervideo-WinDvr 2 oder 3 (Terratec-Version) das Bild ziemlich dunkel, friert aber nicht ein. Das Ergebnis hingegen hat wieder einwandfreie Farben/Helligkeit.

    Tja und jetzt kommt es für Terratec ganz schlecht ... ,-)
    Ich habe mir zwischenzeitlich als Ersatz einmal eine interne TV-Karte "Studio TV Terminator VS-LTV7131RF" gekauft. Und mit dieser Karte sind die Aussetzer niemals aufgetreten. Auch bei der Aufnahme über Composite keine Probleme.
    Allerdings war der verbaute Chipsatz Philips Cap 713x schlechter als der der Cinergy. Einfach ein schlechteres Bild. Aber keine Aussetzer.

    Und nun? Warum läuft die Terminator ohne Probleme und die Terratec-Karten steigen aus?

    Manfred99
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2006
  5. Manfred99

    Manfred99 Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Kassel
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy DVB-C
    Terratec Cinergy HT PCI BDA analog und DVB-T
    -
    MB: AS ROCK 939 Dual SATA-II
    CPU: AMD 64 X2 3800+
    RAM: 2 GIG DDR-RAM
    HD: Samsung 6 V320F0 SATA-II
    GraKa: NVidea GeForce 6200 (passiv gekühlt)
    NT: Enermax
    DSL: 2000 mit Fritz!Box 5050
    AW: Terratec Cinergy HT PCI - Sender immer wieder verschwunden

    Mein MB ASRock 939 Dual SATA-II mit einer Beschreibung. Evtl. sieht man daraus mehr. Aber egal welchen Slot ich für die Cinergy HT PCI nehme.
    Überall die gleichen Probleme.

    Hmm, ich kann hier keine Grafik einfügen. Die entsprechenden Icons sind bei mir nicht aktiv?!

    Manfred99
     
  6. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Terratec Cinergy HT PCI - Sender immer wieder verschwunden

    Sorry, aus dem Trace.log konnte ich leider nicht viel erkennen. Könntest du bitte mal den Trace-Level hochsetzen. Dazu musst die auf die About-Seite in den Optionen gehen und Strg+7 drücken. Danach einfach die Software neustarten. Nach dem Test solltest du den Trace-Level dann allerdings wieder mit Strg+3 auf den Standard zurücksetzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2006
  7. Manfred99

    Manfred99 Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Kassel
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy DVB-C
    Terratec Cinergy HT PCI BDA analog und DVB-T
    -
    MB: AS ROCK 939 Dual SATA-II
    CPU: AMD 64 X2 3800+
    RAM: 2 GIG DDR-RAM
    HD: Samsung 6 V320F0 SATA-II
    GraKa: NVidea GeForce 6200 (passiv gekühlt)
    NT: Enermax
    DSL: 2000 mit Fritz!Box 5050
    AW: Terratec Cinergy HT PCI - Sender immer wieder verschwunden

    Hallo Thomas,

    die Karte ist nach 4 Stunden Laufzeit des Systems wieder verschwunden.
    D.h.; in der Systemsteuerung und unter CH nach wie vor vorhanden.
    Aber Sendersuchlauf ohne Erfolg. Und weder normale analoge Sender noch Composite sind vorhanden.

    Kein Bild, kein Ton ... das war Terratec´s Lohn (Werk!). :(
    :)

    Na ja, ich habe Dir nun noch einmal zwei Trace.log`s gesandt.
    Einmal vor dem Sendersuchlauf und einmal nach dem Sendersuchlauf.

    Jetzt sind die Trace.log`s über 700 KB gross! Ich lasse die Einstellungen vorläufig auf Stufe 7 stehen, bis der Fehler gefunden wurde.

    Betriebssystemtemperatur 37 Grad! ,) Also keine Überhitzung.

    Na denn,
    Manfred99
     
  8. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Terratec Cinergy HT PCI - Sender immer wieder verschwunden

    Also die Cinergy HT PCI scheint ordnungsgemäß in THC gefunden zu werden. Das Problem ist, dass es beim tunen keinen Lock gibt. Was für ein Gerät ist an den Composite Eingang der Cinergy HT PCI angeschlossen?
     
  9. Manfred99

    Manfred99 Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Kassel
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy DVB-C
    Terratec Cinergy HT PCI BDA analog und DVB-T
    -
    MB: AS ROCK 939 Dual SATA-II
    CPU: AMD 64 X2 3800+
    RAM: 2 GIG DDR-RAM
    HD: Samsung 6 V320F0 SATA-II
    GraKa: NVidea GeForce 6200 (passiv gekühlt)
    NT: Enermax
    DSL: 2000 mit Fritz!Box 5050
    AW: Terratec Cinergy HT PCI - Sender immer wieder verschwunden

    Kurzer Hinweis noch einmal: Auch die zuvor gefundenen analogen Kanäle in der Kanalliste sind auch nicht mehr vorhanden. Weder Bild noch Ton. Es liegt also nicht am VCR.

    Am Composite hängt der Samsung VCR A2 SV-610X.

    Ich werde hiernach den PC runterfahren und die andere analoge TV-Karte Terminator zusätzlich einbauen. Denn ich muss heute noch eine VHS überspielen und kann nicht als auf die HT PCI warten. :)

    Am VCR liegt es mit Sicherheit nicht. Und das TV-Kabel sitzt auch 100% fest.

    Wie geschrieben. Während der normalen Laufzeit des Systems verschwinden sowohl die Cinergy 400 als auch die Cinergy HT PCI (je nachdem, welche gerade eingebaut war). Derzeit ist die HT PCI eingebaut.

    Die Grafik mit der Verteilung der Slots hatte ich Dir ja auch als Anlage zur Mail gesandt. Aber egal welchen Slot ich nehme, das Problem tritt bei beiden Slots immer wieder auf.

    Komisch, das nur die Cinergy DVB-C ohne Murren ihren Dienst versieht.

    MfG
    Manfred99
     
  10. Manfred99

    Manfred99 Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Kassel
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy DVB-C
    Terratec Cinergy HT PCI BDA analog und DVB-T
    -
    MB: AS ROCK 939 Dual SATA-II
    CPU: AMD 64 X2 3800+
    RAM: 2 GIG DDR-RAM
    HD: Samsung 6 V320F0 SATA-II
    GraKa: NVidea GeForce 6200 (passiv gekühlt)
    NT: Enermax
    DSL: 2000 mit Fritz!Box 5050
    AW: Terratec Cinergy HT PCI - Sender immer wieder verschwunden

    So, die andere TV-Karte (Terminator) mit Quick TV ist eingebaut und VCR-Aufnahme über Composite läuft bereits. Auch die anderen analogen Sender sind vorhanden. :)

    Gegenüber der CH-Software ist allerdings Quick TV sehr einfach gestrickt und die Sendersuche sehr umständlich. Deswegen wollte ich ja die Cinergy HT PCI
    haben. Allerdings habe ich die Cinergy HT PCI erneut umgesteckt, aber nicht mehr auf Funktionsfähigkeit getestet. Kommt nachher. Composite betreibe ich jedenfalls vorläufig über die andere Karte.

    Empfehlung für Terratec: Benötigt wird, wenn mehrere TV-Karten benutzt werden, _kurze_ TV-Kabel mit einer Länge von 30 (max 50)cm. Das währe doch ein lohnendes Zusatzgeschäft.

    Mal sehen, was Thomas jetzt noch dazu schreibt?! :)

    Mit freundlichen Grüßen
    Manfred99

    TV-Karten-Hardware:
    1x Terratec Cinergy DVB-C
    1x Terratec Cinergy HT PCI
    1x Studio TV Terminator
    (alles im Kabelnetz)

    Mein Wunsch an Terratec währe eine TV-Karte, die alle analogen und digitalen Kanäle im Kabelnetz empfangen kann. Auf den Empfang von verschlüsselten Kanälen wird kein Wert gelegt.
     

Diese Seite empfehlen