1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Terratec Cinergy 1200 DVB-T PCI

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von kfranzk, 20. Dezember 2004.

  1. kfranzk

    kfranzk Neuling

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    ==> Problem mit Terratec Cinergy 1200 DVB-T PCI-Karte

    Ich habe mir gerade diese TV-Karte gekauft und eingebaut:
    - PC-Tower mit 2 TVT-Monitoren (Medion 17''',1280x1024, 16bit, 60Hz) an einer
    - Dual-Port-Graphik-Karte (MSI Mx440, Gforce4, 64 MB-DDR).
    - Mainboard Asus P4PE, Intel P4...
    - Standort Düsseldorf in Sichtweite des Senders, Feldstärke ca 70-80%.
    - Installation der Cinergy -Karte und Softwareok. (PowerDVD V5, SW V2.2.0.4 Build 1.1.2.2, Treiber 2.4.2.4.)
    - Kanalsuchlauf ok, ich konnte zunächst nur die ARD-Gruppe (Erste, Arte, Phoenix, WDR) sehen und Sender wechseln.
    - Jetzt kann ich keinen Sender sehen, das Programm friert nach dem ersten Bild und Ton ein und muss per 'Sofort Beenden' entladen werden.
    - Alle Ratschläge der Hotline wie anderer Steckplatz, beta-Software, Monitor-Einstellungen halfen nicht.

    ==> Nur wenn ich mit einem Monitor hochfahre, funktioniert alles!!

    Terratec sagt, bei Ihnen laufen solche Dual-Monitor-Konfigurationen mit Gforce-Graphik. Es muss also ein Problem in dem Zusammenspiel von Terratec TV-Karte und GForce Graphik-Karte geben, aber wo und wie? Der Eindruck ist, dass sich das Problem nach der Erstimstallation zugezogen hat??

    ?? Wer kann mir noch einen Tip geben??
    Gruß Konrad
     
  2. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Terratec Cinergy 1200 DVB-T PCI

    Hi Konrad,

    ich habe auch schon mit einer Geforce, 2 Monitoren und der TerraTec Cinergy 1200 gearbeitet. Ich könnte mir auch nur Probleme bei der Installation vorstellen. Vielleicht deinstallierst du einfach die Cinergy digital Software nochmal und installierst danach noch einmal die neuesten Grafik- und Chipsatztreiber. Danach spielst du dann die Cinergy digital Softwarew nochmal neu auf.
     
  3. kfranzk

    kfranzk Neuling

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    2
    AW: Terratec Cinergy 1200 DVB-T PCI

    Danke Thomas für den Tipp.
    Natürlich hatte ich das schon gemacht ohne Erfolg.
    Jetzt habe ich eine C-Platte formatiert, nur WinXPsp2 mit neuesten Treibern von Terratec und Gforce sowie Netzzugang und Norton installiert.

    ==> Keine Änderung, das Cinergy gefriert nach dem ersten Bild.

    Jetzt liegt es nicht mehr an meiner SW-Installation. Das Asus Board P4PE mit onboard Lan, S-Ata, Raid, SoundMax ist zwar hoch ausgerüstet, aber das ist doch heute Standard. Und die Cinergy-Karte hatte IRQ 21 für sich allein, dann umgesteckt nach IRQ 22 zus. mit dem Broadcom-Lan. Die Hotline hatte auch mal entgegen dem Rat des Handbuches den PCI-Slot neben der AGP-Karte empfohlen, aber da passt es nicht wegen des Graphik-Kühlers.

    Ich möchte eine Lösung finden und hoffe auf Hilfe durch Terratec/Nettetal. Rückgabe der Karte ist keine Lösung.

    ==> Ich bitte um weitere Ratschläge von anderen Nutzern bzw. SW-Änderungen seitens Terratec.

    Gruss Konrad
     
  4. onkelrocco

    onkelrocco Neuling

    Registriert seit:
    23. Dezember 2004
    Beiträge:
    13
    AW: Terratec Cinergy 1200 DVB-T PCI

    Ok, ähnlich wie bei mir:

    P4 2,26GHz auf GA8PE667, 1024MB RAM, XPPro, ca. 18 Monate alte Installation. Ums Verrecken lief das Programm nicht an.
    Nachdem ich mich auch aus anderen Gründen für eine frische XP-Installation entschieden hatte läuft die Karte mit dem mitgelieferten Programm.

    DVB-T Bereich Berlin, Fehler: Nach mehrmaligem, unrhythmischem schnellen Umschalten Freeze. Ebenso ist Auswahl von ZDF, 3Sat, Kika nicht möglich (sofortiger Freeze). Eigentlich bin ich auf der Suche nach Alternativ-Software, scheint es aber nicht zu geben.

    Im Ganzen -nachdem mir diese Karte als bestes unter allen Übeln erschien- ist es schon eine Enttäuschung. Soft- und Hardware scheinen allenfalls im Apha-Stadium zu sein.
     
  5. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Terratec Cinergy 1200 DVB-T PCI

    Um Probleme auf Seiten der Cinergy Digital Software auszuschliessen könnt ihr auch mal TVCentral versuchen. Eine Trial-Version gibt es hier.
     
  6. onkelrocco

    onkelrocco Neuling

    Registriert seit:
    23. Dezember 2004
    Beiträge:
    13
    AW: Terratec Cinergy 1200 DVB-T PCI

    Vielen Dank, der Tipp war nun wirklich genial. Das Programm ist vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig, funktioniert aber absolut fehlerfrei! Auch ZDF schauen ist nun möglich.

    Jetzt der Haken: Wieso muss ich nun noch mal 49€ bezahlen, weil Terratec keine funktionierende Software mitliefern kann?
     
  7. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Terratec Cinergy 1200 DVB-T PCI

    Das ZDF Bouquet wird aber auch mit der Cinergy Digital Software beim Sendersuchlauf gefunden, kann aber nicht angesehen werden, habe ich das so richtig verstanden?
     
  8. onkelrocco

    onkelrocco Neuling

    Registriert seit:
    23. Dezember 2004
    Beiträge:
    13
    AW: Terratec Cinergy 1200 DVB-T PCI

    Genau. Sofortiger Freeze der Software bei ZDF, Kika und 3sat. Das einzig gute an ihr ist, dass ein sofortiger Neustart möglich ist. TVCentral mach alles ohne zu mucken, von daher scheint die Hardware ansich ok zu sein. Dass Pro7 hier im Raum B als Testsender angezeigt wird dafür kann die SW sicherlich nichts.
     
  9. Tomasz85

    Tomasz85 Junior Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    67
    AW: Terratec Cinergy 1200 DVB-T PCI

    hast du schonmal dvb viewer getestet?hab ich mal als heißen tipp bekommen.Full-Version kostet allerdings 15 €
    www.dvbviewer.com
     
  10. rumpel

    rumpel Neuling

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    1
    AW: Terratec Cinergy 1200 DVB-T PCI

    hatte zunächst auch probleme mit einfrieren beim umschalten.
    habe die dvb-s karte, aber die selbe software.
    nach ca dem 10. bluescreen und neustart (unter xp!) hab ich dann mal die grafiktreiber aktualisiert und seitdem keine probleme. hab allerdings auch nur einen bildschirm.

    mit der software bin ich nicht wirklich zu frieden, es gibt ja nichtmal hotkeys um im vollbildmodus den kanal weiterzuschalten oder den ton auszumachen. und wenn ich mich nicht irre, kann man den timer immer nur für ein programm nutzen.
     

Diese Seite empfehlen