1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Terratec Cinergy 1200 DVB-S/-T/-C + AutoRec = vollautomatische Aufnahmen!

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von #Rizzo, 17. Januar 2005.

  1. #Rizzo

    #Rizzo Neuling

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe das kleine Tool "AutoRec" ( http://www.mgsware.de/index.php/AutoRec/41/0/ ) mit meiner Cinergy 1200 ausprobiert - Wahnsinn! :eek:

    Mit AutoRec fährt der Rechner zur geplanten Aufnahme völlig selbsttätig aus dem Ruhezustand o. Standby, startet die Aufnahme und fährt anschliessend wieder runter! Das ganze klappt fehlerlos, so oft man will - keine Aufnahme wird damit verpasst.

    Ich bin völlig begeistert von dem Tool und kann es nur jedem Cinergy 1200 (-S/-T/-C) - User empfehlen.

    Gibt es weitere Erfahrungen mit AutoRec?

    Gruss!
    #Rizzo
     
  2. mfranz

    mfranz Senior Member

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    319
    AW: Terratec Cinergy 1200 DVB-S/-T/-C + AutoRec = vollautomatische Aufnahmen!

    Das Starten und Runterfahren machen Windows 2000 und XP ganz alleine. Das ist eine Systemfunktion und gehört zu den ACPI-Spezifikationen. AutoRec vermittelt nur zwischen Windows und der Cinergy-Software.
     

Diese Seite empfehlen