1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Terratec Cinergy 1200 C --> IRQ-Konflikte?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von sungamoipics, 17. Mai 2005.

  1. sungamoipics

    sungamoipics Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    EF
    Technisches Equipment:
    Terratec_Cinergy_1200_DVB-c
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe mir ohne mir groß Gedanken zu machen die Terratec Cinergy 1200 DVB-C Karte gekauft. Seit dem Einbau nervt mich dieses Ding gewaltig. Nachdem ich diesen Forum gewählst hatte, meine Probleme hier auch zum Teil wieder gefunden hatte, ging aber dennoch nichts. Also habe ich bei der Hotline angerufen:
    --> mitgeliefertes PowerDVD benutzten (V.5.0), denn da ist der spezielle Codec dabei ... aha dachte ich mir ... warum kann das nicht in der Anleitung stehen, insbesondere für Leute, die z.B. PowerDVD 6.0 haben und nicht auf die Idee kommen ein älteres zu installieren?
    --> einen anderen PCI-Slot verwenden, "weiter weg" von der Grafikkarte..

    Gesagt getan... Nach einer halben Ewigkeit (> 1h) Sendersuche wird ein ARD und ein ZDF Paket gefunden. (OK ich habe erstmal in großen Intervallen gesucht...). Dann konnte ich tatsächlich auch was sehen. Leider war das Bild alles andere als ruhig und scharf, wie die Anleitung es so selbstherrlich beschreibt. OK dann habe ich dennoch etwas die Software kennengelernt. Mit einem Mal konnte ich sogar bis zu den Codeceinstellungen vordringen, die sonst nicht aufrufbar sind. Dann habe ich mal eine kurze Testaufnahme gemacht und die MPG2-Datei war wesentlich besser als das laufende Fernsehbild. Hmm .. was ist das los?:confused:

    Dann habe ich das Programm (mit gespeicherter Kanalliste) geschlossen und wieder aufgemacht. Da war der Fernsehgenuss weg!!!!!!
    Es wird eine Signalstärke angezeigt, aber kein Ton und Bild mehr. Daraufhin habe ich mir mal meine IRQ-Verteilung angesehen. Da gibt es einige der in WIN-XP mit ACPI üblichen Doppelbelegungen. Allerdings könnte das doch des Rätsels Lösung sein? Oder ist einfach der Codec so schlampig programmiert, dass er einfach nur verreckt?:confused:

    Vielleicht hat ja jemand von Euch eine Idee, woran das liegen kann. Danke für Hilfe!:confused:

    [Mein System: Athlon XP2000, ATI Radeon 7500, Cinergy 1200 C, diverse (benötigte) PCI-Karten, Software 2.4.2.4, Treiber 2.4.2.6, WIN-XP Prof.+SP2]
     
  2. DaDam

    DaDam Senior Member

    Registriert seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    208
    AW: Terratec Cinergy 1200 C --> IRQ-Konflikte?

    wenn deine angaben stimmen, dann hast du zwar den beta-treiber, aber nicht die beta-software.
    deinstalliere mal komplett die treiber und die software. (lösch auch das verzeichniss unter c:/programme/...) vergiss die cd. dann lade dir die beta runter: http://supportde.terratec.net/modules.php?op=modload&name=Downloads&file=index&req=viewsdownload&sid=309
    und installier davon alles. (treiber und software).
    installier ruhig dein powerdvd 6 wieder. gibt durchaus ein besseres bild als mit der beiligenden 5er version.

    was war denn dein ursprüngliches problem. (ich hab meine cinergy im untersten pci-slot. am anfang gabs irq fehler, bluescreen. mittlerweile hab ich den schon lange nicht mehr gehabt.)

    mach den kanalsuchlauf mit den standardeinstellungen, sollte eigentlich alles finden. wie ist die qualität deines kabelsignals? analog rauschfrei?
     
  3. sungamoipics

    sungamoipics Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    EF
    Technisches Equipment:
    Terratec_Cinergy_1200_DVB-c
    AW: Terratec Cinergy 1200 C --> IRQ-Konflikte?

    So da scheinen meine Gedanken doch in die falsche Richtung zu gehen... Ich habe gerade mal die Terratec-Software links liegen gelassen und "vrecord" benutzt. Das geht der Sendersuchlauf herrlich schnell und die empfange das Angebot meines Kabelanbieters. Damit kann ich leben.

    Dennoch: Warum kann die Terratec-Software das nicht?:eek:
     
  4. sungamoipics

    sungamoipics Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    EF
    Technisches Equipment:
    Terratec_Cinergy_1200_DVB-c
    AW: Terratec Cinergy 1200 C --> IRQ-Konflikte?

    Danke für die Tips! Ich denke ich plage mich nicht mehr mit der Terratec-Software rum, da es wie schon geschrieben mit vrecord funktioniert!
    Getreu dem Spruch: Never change a running system!!! ;)
     

Diese Seite empfehlen