1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tennis bei Premiere

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von christoph2136, 26. Juli 2004.

  1. christoph2136

    christoph2136 Silber Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    577
    Anzeige
    Das alte Lied: Premiere hat die Live-Rechte an allen Masters-Series-Turnieren, bringt aber bis inklusive Viertelfinale nur EIN Spiel pro Tag.

    Mir ist schon klar, dass derzeit der Hunger auf Tennis nicht mehr mit den Zeiten von Becker und Co. zu vergleichen ist - aber wenn sonst keine Live-Ereignisse sind, wären doch zumindest zwei Partien plus eventuell die Night-Session dem Abonnenten "zumutbar".

    Heute z.B. bestreiten Tommy Haas und Andre Agassi die Night-Session. Schade, das hätte ich gerne gesehen. Zeiht mich des Phrasen-Dreschens - aber bei Skysports wird man da schon besser bedient...

    Christoph :(
     
  2. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    AW: Tennis bei Premiere

    Na dafür ist es doch das beste Sportprogramm der Welt :D ;) :cool: .
    Nein mal ernsthaft das wird bei Premiere eine Kosten/Nutzen Entscheidng sein. Immerhin bedeutet eine Übertragung das auch ein deutscher Kommentator dabei sein muss (sonst gehen die Beschwerden wieder los).
     
  3. christoph2136

    christoph2136 Silber Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    577
    AW: Tennis bei Premiere

    Das ist allerdings wahr. Schade ists aber trotzdem. Im übrigen bezweifle ich, ob Premiere in der nächsten Saison die Rechte an den Masters-Series-Turnieren behalten wird, denn das ist so eine halbe Sache: Zum einen gibt es ja die noch höher zu bewertenden Grand-Slam-Turniere, zum anderen ist der Masters-Cup, Jahresabschluss der ATP-Tour, NICHT im Premiere-Programm enthalten, sondern FTA bei Eurosport zu sehen. Ich tippe mal auf Eurosport als Masters-Cup-Sender für die nächsten Jahre.
     

Diese Seite empfehlen